Und wieder mal LMM? Aber Benziner...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Und wieder mal LMM? Aber Benziner...

      Hallo,

      ich weiß, das leidige Thema wieder.......

      Ich hab schon viel gelesen, finde aber in Bezug auf Benziner keine eindeutige Antwort. Oder ich habe bei den tausend Threads was übersehen. Dann entschuldigt bitte.

      Kann man beim Beziner irgendwie feststellen ob der Defekt ist? Ich habe da so ne Ahnung. Ich habe das Gefühl das meiner nicht mehr so will im unteren Drehzahlbereich.
      Oder kann man den irgendwie prüfen? z.B. den Wiederstand messen?

      MfG

    • /edit/
      sorry falsch gelesen
      bitte löschen

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gitzu ()

    • doch, für einige ältere Motoren gibt VW noch eine Prüfung im Leerlauf an, bei der ein bestimmter Mindestwert von xx mg/H erreicht werden muss.

      Bei den neuen soll man das alles mit dem VAS5051 machen, und hat keinen Einblick in die Werte mehr.

    • Das muss nicht sein. Das hatte ich vor kurzem auch und bei mir lag es an den Zündkabeln: der zweite und dritte Zylinder wurden dadurch teilweise nur sporadisch angesteuert, was das unrunde Verhalten erklärte - vor allem im Leerlauf machte sich das bemerkbar.

      Gab ich dann aber wieder richtig Gas, war der "Fehler" weg, da der Zündfunke ja in deutlich höherer Frequenz läuft und dann wieder auf den Zylinder traf. Das mistige Kabel inkl. Einbau kostete außerdem knapp 80 €. Apothekenpreise sage ich da nur.

      Vorher war es bei mir auch der LMM bzw. Lamdasonde, die dann ausgetauscht wurden (am letzten Tag meiner Garantiezeit :D). Die Fehlermeldung war bei mir bei beiden Vorfällen immer dieselbe: "Abgas Werkstatt".

    • Der Fehlerspeicher sollte dem Techniker eigentlich genau sagen, was defekt ist. Fahr doch einfach mal zu VW hin und überprüfe das - kostet ja nichts.

    • Hi,

      vor allen Dingen wäre interessant, in welchem Zustand das auftritt:

      Kalt oder warm - oder beides ?
      Beim Hochdrehen im Leerlauf oder unter Last bei eingelegtem (großen) Gang - oder beides ?

      Wenn es nur im warmen Zustand auftritt, dann ist die Lambda-Sonde verdächtig. Deren Signal wird kalt ignoriert (ungeregelter Betrieb).

      Wenn es nur unter großer Last (großer Gang) auftritt, wäre auch der Klopfsensor eine Untersuchung wert. Evtl. falsch montiert (Anzugsdrehmoment beachten) oder defekt. Das wird in bestimmten Toleranzen noch toleriert und einfach nur die Zündung zurückgenommen -> Leistungsverlust. Der Motor denkt dann, Du hast schlechten Sprit getankt.

    • also mein freundlicher hat mir mitgeteilt (hatte das prob auch schon zwei mal) das wen der lmm kaputt geht immer im fis die anzeige "abgas werkstadt" kommt wenn das nicht der fall ist ist was anderes kaputt. was hast du den für ne maschine drin? und hast du vieleicht en sportlufi drin. lag bei mir auch an dem seit ich wieder den orginalen drin hab gehts wieder eins a.

    • Hab ebend mal den Fehlerspeicher ausgelesen.

      Leider nur mit der Englischen Version.

      01-Motor

      Da zeigt er mir folgende Fehler an....

      18010 - Irgendwas mit zeitweilig zu wenig Strom an
      Klemme 30 P1602-35-10

      00561 - Mixture Adaptation
      12 - 10 Adaption Limit(Mul) Exceeded - Intermittent

    • Original von cabriofahrer
      also mein freundlicher hat mir mitgeteilt (hatte das prob auch schon zwei mal) das wen der lmm kaputt geht immer im fis die anzeige "abgas werkstadt" kommt wenn das nicht der fall ist ist was anderes kaputt....


      Das kann ja nicht stimmen, da alleine bei mir dieselbe Fehlermeldung zwei Ursachen hatte. Der Meister hatte mir außerdem erzählt, dass es mind. 16 Ursachen für diese Fehlermeldung geben kann. Also zwei sind es mit Sicherheit... ;)
    • Im FIS steht das wahrscheinlich nur wenn der LMM richtig kaputt ist.
      Aber meistens ist der LMM ja "nur" verschmutzt.

      Und zu meinem Problem......

      Hatte gestern den Fehlerspeicher gelöscht.
      `
      Heute bin ich dann ne Tour gefahren und hab ebend den Fehlerspeicher ausgelesen, kein Fehler mehr. Ich hoffe das bleibt so.

      Jetzt müsste ich nur noch den Widerstand von den Zündkabeln messen. Bei meinem Ford gabs bestimmte Werte. Gibts die bei VW auch? Weiss die einer?
      Und den LMM werde ich mal ausbauen und versuchen mit Alkohol zu reinigen. Ich glaub zwar nicht das es was hilft aber mal schauen. Kost ja nix.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sandman ()