Auto trocken for Dummies :D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Auto trocken for Dummies :D

      Hallo miteinander,

      da es ja jetzt auf den Frühling angeht und sich Auto waschen endlich wieder lohnt habe ich mal ein paar Fragen die mich schon ewig beschäftigen.
      1.) Wenn ihr euer Auto abtrocknet, ist es dann wirklich komplett trocken oder sind noch winzig kleine Wasserrückstände da? Ich habe immer Rückstände die ich mir durch das leicht angefeuchtete Tuch erkläre.
      2.) Hat hier schonmal jemand während des Trocknens Quick Detailer benutzt? Wenn ja wie wird das gemacht kann mir das schwer vorstellen es schon aufs pitschnasse Auto zu sprühen.
      3.) Was macht ihr mit den Stellen wo immer wieder Wasser nachläuft, zB am Spiegel bzw hinteren Fenster beim 3Türer?

      Klärt mich auf :D

      Grüße
      Pascal

      Gruß Kalli (ehemals Kallimero),
      meinGolf.de Moderator

    • gute Fragen, würden mich auch mal interessieren, wobei ich zu
      1) sagen würde, das das Normal ist, hab ich auch, deswegen gehe ich 2x drüber, einmal mit nem feuchten Leder und dann mit nem trocknen Microfaser und selbst da bleiben noch rückstände ... ?(

      2) bisher noch nicht, nutze denn nur mit der knete und lass die brühe ablaufen und geh dann nochmal mit nem feuchten tuch drüber

      3) ähm, ja, grün und blau ärgern, bei der Heckscheibe gehe ich zumindest einmal die Saison mit Wattestäbchen durch um den Schmodder rauszumachen, damit da nicht die braune Brühe flecken macht und ansonsten gehe ich mit nem Microfasertuch mehrfach über die stellen bis da nixmehr rausläuft, bei flexiblen Teilen wie Stoßleisten, Rüllis und Spiegeln hilft leichtes zum Auto hin drücken um Restwasser rauszudrücken, wobei das auch nicht immer 100% hilft