VDO Lautsprecher ?!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • VDO Lautsprecher ?!?

      Hi.

      Ich wollt mal fragen, ob jemand Erfahrungen mit dem Vdo Dayton HPC 1700 Lautsprechersystem hat.


      Bin für alle Anmerkungen dankbar.

      Alternativ würden mich auch ähnliche Systeme interessieren, mit denen Ihr eben im 5-türigen Golf IV gute Erfahrungen gemacht habt.

      Wenn möglich mit Klangtendenzen bzw. Charakteren.

      Angedacht hab ich auch schon folgenden Systeme:

      Focal 165 K2P bzw. KP (etwas teuer)
      Helix S6 (etwas teuer) oder 636
      Andrian Audio
      was von Rainbow?
      Xetec G-6/X-2/T-26

      Das VDO liegt halt preislich sehr gut. Da investier ich lieber entsprechend mehr in Dämmung etc.


      Meine restlichen Komponenten möchte ich zunächst aus meinem alten Auto übernehmen, evtl. später auf Vollaktivbetrieb umrüsten.

      Blaupunkt Dallas MD 72
      Steg AQ 105.4x
      PolkMomo MM120 geschlossen

      Herzlichen Dank
      MC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DRMC ()

    • hmmmm der Holger Seybold hat die in seinem Seat,
      gebaut werden die von DST in Dänemark also sollte einem davon nicht direkt schlecht werden.
      Allerdings hab ich dem Holger im Sound 12 Punkte abgenommen und das mit alten billigen Fostex FF85K.




      Jan

    • Ist das der Leon aus dem Autohifi Einbaukurs?!
      Den hab ich nämlich in Sinsheim auch schon gehört.
      Das hat mir schon sehr zugesagt.
      Ich denk mir aber, dass man das Ergebnis nicht unbedingt vergleichen kann,
      da da ja viel Prozessorleistung und center etc. auch noch dahinter waren.

      Wo find ich denn im Internet was von Fostex?
      Herstellerseite oder auch Verkauf.

      Herzlichen Dank
      MC

    • ja der gelbe Leon der AutoHifi
      das mit den Fostex ist aber im Einbau nicht so ganz einfach das sind nämlich Breibänder.
      Allerdings hatte ich damals noch keinen echten prozessor im Auto nur ein AlpineCDA 9813R.

      Näheres zu en FF85 K unter spectrumaudio.de


      Jan

      Die EU-Innenohrminister warnen: Hören mit Breitbandlautsprechern macht süchtig.