Golf III Trommelbremse wechseln

    • VW Sonstige

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf III Trommelbremse wechseln

      Hallo Leute,

      kann mir einer bitte sagen wie ich die Trommelbremse wechsele.
      Was ich da beachten muß und wie das genau funktioniert
      Danke schonmal für die Antworten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TDI_Sportline ()

    • ja wie jetz erklär mal. Willst du nur die Backen und evtl die federn austauschen oder die ganze trommel also mit radnarbe usw ?

      Also beim Backenwechseln würde ich dir dringenst empfehlen eine werkstatt auf zu suchen :!:

      Das ganze läuft so ab:
      Rad runter
      Fettkappe abmachen
      Splint entnehmen,
      Krone entnehmen
      Mutter lösen und bei seite legen
      Trommel Abnehmen (kann durchaus fest sitzen, also nicht den hammer scheuen)
      dann siehst du ca sowas hier



      du siehst, da sind ziemlich viele federn und die MÜSSEN wieder exakt gleich sitzen wie vorher! Kein leichtes unterfangen für leihen!
      Rechts und links neben den unteren roten pfeilen siehst du eine art sicherungsblech damit die backen dort gehalten werden wo sie sind. Diese beiden machst du raus. Du hängst dann mit einer wasserpumpenzange dann unten die backen aus der halterung aus, und hängst die federungen aus. Dann kannste die backen sammt der oberen federn halb abnehmen, aber nur bis das handbremssein zu kurz ist, das hängst du dann auch aus und dann kannste die alten sachen neben die neuen legen und alles soweit umbauen. Dann entfenst du den ganzen bremsstaub in der trommel am besten mit bremsenreiniger und druckluft.Jetzt schleifst du die auflageflächen wo die backen das "trommelgehäuse" berühren und fettest das ganze leicht mit keramikpaste oder kupferpaste. Dann schleifst du noch die lauffläche der trommel und die beläge der backen alles mit schleifpapier (80er)Ab jetzt wird an die geschliffenen stellen nichtmehr drangegriffen! Anschließend alles wieder zusammenbauen in umgekehrter reihenfolge! Dann ganz wichtig die bremse mehrmals treten bis der druckpunkt gut ist!



      Du siehst das ist echt was anspruchsvolles und nicht zu vergleichen mit der scheibenbremse vorne..

      wenn du das zum ersten mal machen willst dann kann ich dir nur ans herz legen, LASS ES SEIN ! ohne hilfe ist das fast unmöglich..dafür sind zu viele dinge auf die man achten muss.
      Investier lieber und lasses machen da biste sicher das nix schief geht.

    • Alles klar Dankeschön werde das dann doch besser in der Werkstatt machen lassen Scheibenbremsen hab ich auch schonmal komplett gewechselt aber ich lass lieber die Finger von den Trommelbremsen



      Danke für die Antwort