Schaumbildung beim Öl

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schaumbildung beim Öl

      Hallo,

      bei nem Kumpel ist im Ölnachfüllstutzen eine Schaumbildung erkenntlich. Jetzt wollte ich nur mal Fragen ob das irgendwas zu bedeuten hat? Sein Mechaniker konnte ihm keine korrekte Aussage geben. Beim Ölmessstab hingegen ist davon nichts zu sehen.

    • Wenn es so ein heller Schleim ist dann könnte es daran liegen, dass du vielleicht viel Kurzstrecke fährst. Sprich es bildet sich Kondenswasser im Öl und das bildet dann die helle dickliche "Flüssigkeit.

    • mmmh - genau kann ich es nicht sagen, da es wir gesagt der Golf eines Freundes ist und dieser hat mir mal den Sachverhalt geschildert. Da dachte ich frag ich hier mal nach. aber eigentlich fährt er kein Kurzstrecken.

      Was wäre denn, wenn es die Zylinderkopfdichtung wäre? MUSS das gemacht werden oder wäre das nicht so schlimm wenn man es so lässt?? Wäre das teuer zu wechseln??

    • Richtiger Schaum würde auf eine defekte Zylinderkopfdichtung deuten (es gelangt Kühlwasser in den Brennraum) und das muss so bald wie möglich gemacht werden, ansonsten droht ein Motorschaden.

      Gelblicher, zäher Schleim am Öleinfülldeckel ist ein Zeichen dafür, dass zuviel unverbrannter Sprit im Öl ist - kommt entweder durch viele Kurzstrecken bei denen der Motor nicht richtig warm wird oder durch einen Defekt in Richtung Einspritzung/Gemisch (Motor läuft viel zu fett), aber dann hat man i.d.R. auch andere Symptome. Wenn es nur an den Kurzstrecken liegt ist es umbedenklich und man sollte nur ab und an mal auf der AB richtig Gas geben um das unverbrannte Benzin "rauszubrennen". Interessant wäre noch zu wissen um welchen Motor es sich handelt; das tritt nämlich bei manchen Motoren häufiger (1.4, TDIs) als bei anderen auf, einfach weil sie länger brauchen um auf Betriebstemperatur zu kommen.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • es handelt sich um einen 1.6'er.

      ich hab's meinem kumpel mal zu mitgeteilt und ihm geraten nochmal zu einer richten werkstatt zu fahren wo ihm geholfen werden kann.
      danke euch