Steuer/Verischerung

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Steuer/Verischerung

      Moinsen,

      ich spiele mit dem Gedanken, meinem 1,4er n paar PS mehr zu geben...

      Nun wollte ich aber mal wissen, inwieweit sich das auf die Steuer/Versicherung auswirkt...

      z.B. Hab jetzt 75PS... so mit Chiptuning würde ich so auf 89PS kommen...

      Ich bezeahl so 500€ an Versicherung, da der Wagen über Oma läuft und die nur 30% hat...

      MFG
      -Jok3R-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Jok3R- ()

    • 500 € Versicherung bei 30 %
      Wo gibts denn so eine teure Versicherung für so einen eigentlich günstigen Wagen??
      Also da würde ich beim nächsten Wechsel der möglich ist aber mal vergleichen!!

      Das Thema Versicherung und teurer werden wurde hier in den letzten Tagen auch diskutiert.
      Da die Autos nach Typenklasse deklariert sind dürfte der Wagen in den Kosten eigentlich nicht steigen.
      Aber auch hier gibt es, wie man in den ltzten Wochen hier lesen konnte, Ausnahmen.

      Die Regel dürfte das nicht sein und die Versicherung die da mehr nimmt, also einen Aufschlag durchführt, sollte dann mal mit anderen vergleichen.
      Stichtag ist Ende November!!

      Aber das kann man auch kostenlos bei der Versicherung nachfragen!!

      Wobei sich die 75 PS auf die 89 PS nicht unbedingt so lohnen - meine Meinung!!
    • naja gut das mit den 500€ und 30% war halt nur so wie ich es im kopf hab... müsste nomma nachschaun...

      Aber eigentlich müsste die doch dann teuer werden, weil hab ja dann mehr PS...


      Wobei sich die 75 PS auf die 89 PS nicht unbedingt so lohnen - meine Meinung!!



      Was meinst du damit ?!?

      Ich wollte das eigentlich so das mit allem drum und dran ich im Endeffekt auf 100-110 PS komme...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Jok3R- ()

    • Früher, als Du noch ganz klein warst, ging das nach PS!
      Heute geht das nach Typenklasse!!
      Heisst, welche Autos sind am häufigsten in Unfälle verwickelt, werden am meisten geklaut u.s.w.
      Da heute aber die Fahrzeuge nach der obigen KLasse eingestuft werden, ist es möglich sich in einen Golf V mit dem kleinsten Motor einen R32 Motor einbauen zu lassen ohne in der Versicherung zu steigen.

      Weiter sinken tut man da mit der jeweiligen SF - Klasse!

      Bei 30 % geht man bei einigen Versicherungen noch bis 25 % runter, bei manchen ist da aber Schluß.
      Aber die Beiträge der SchadenFreien Jahre gehen im Laufe der zeit auch weiter runter!!

      Aber das ist auch ein Thema was jeder anders sieht und jede Versicherung wohl anders handhabt!

      Was hast Du denn eigentlich für ein Motörchen??
      Aha 1.4 Ltr

      Der würde auf die 89 PS gehen hätte dann ungefähr 146 Nm zu 126 Nm.

      Ob sich das lohnt muss jeder selber wissen!!

      Bei de Vorhaben auf die geplante Leistung, hast Du aber viel vor und sind viele Arbeiten von Nöten!

      Mit was möchtest Du das denn erreichen???

    • Superspeedy schrieb:

      Früher, als Du noch ganz klein warst, ging das nach PS!
      Heute geht das nach Typenklasse!!
      Heisst, welche Autos sind am häufigsten in Unfälle verwickelt, werden am meisten geklaut u.s.w.
      Da heute aber die Fahrzeuge nach der obigen KLasse eingestuft werden, ist es möglich sich in einen Golf V mit dem kleinsten Motor einen R32 Motor einbauen zu lassen ohne in der Versicherung zu steigen.
      Also hab mir jetzt mal den Spaß gemacht und mir n paar Versicherungsrechner genommen und Versicherungen verglichen. Nach deiner Aussage und wenn ich das richtig verstanden habe, dann sollte ja der Golf IV immer gleich viel kosten... egal was fürn Motor...aber je stärker der Motor, desto teurer... oder berücksichtigen die Versicherungen auch noch die Motoriesierung?!? Oder hab ich da was falsch verstanden ?!?

      Edit: Hab mit jetzt mal son Rechner rausgesucht, mit dem ich die Typenklasse berechnen kann...

      Der 1,4 hat:
      VKN: N13
      TKN: N17

      Der 1,6:
      VKN: N15
      TKN: N18

      Der 1,9 TDI:
      VKN: N16
      TKN: N21



      Superspeedy schrieb:

      Bei de Vorhaben auf die geplante Leistung, hast Du aber viel vor und sind viele Arbeiten von Nöten!

      Mit was möchtest Du das denn erreichen???
      Naja hab mir gedacht Chiptuning, Auspuffanlagen usw. halt das ganze Programm.. Oder was würdet ihr empfehlen...
      Mir gehts hauptsächlich darum, dass ich besser ausm Arsch komm...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von -Jok3R- ()

    • Die Steuer richtet sich doch nach dem Hubraum. D.h. keine Veränderung am Hubraum heißt keine Steueränderung.

      Hier mal ein Paar Eckpunkte:


      • [align=justify]Besteuerung von Benzin-Pkw
        mit 2 € je angefangene 100 cm³ Hubraum, Diesel-Pkw mit
        9,50 € je angefangene 100 cm³ Hubraum.

        [/align]

      • [align=justify]CO2-Freibetrag:
        Eine Basismasse von 120 g/km CO
        2-Emission
        bleibt bis 2011 steuerfrei, jedes weitere g/km wird mit 2 € besteuert.

        [/align]

      • [align=justify]Halter von Diesel-Pkw mit
        Emissionsgruppe Euro 6 erhalten von 2011 bis 2013 eine Kfz-Steuer-Befreiung von
        150 €.

        [/align]

      • [align=justify]Bei Pkw mit Erstzulassung
        zwischen dem 05.11.2008 und dem 30.06.2009 wird später die für den Halter
        günstigere Kfz-Steuer angesetzt.

        [/align]

      • [align=justify]Pkw mit Erstzulassung bis
        zum 04.11.2008 werden bis zum 31.12.2012 wie bisher besteuert. Ab 2013 sollen
        diese dann in die Neuregelung
        einbezogen werden. Einzelheiten dazu werden später festgelegt.

        [/align]
      Greets,~El Niño~........................................ -------Der mit dem Golf tanzt-------
    • So nun langsam blick ich net mehr durch...

      Also Versicherung geht nach Typenklasse...

      Das heisst aber eigentlich dürfte das:

      Edit: Hab mit jetzt mal son Rechner rausgesucht, mit dem ich die Typenklasse berechnen kann...



      Der 1,4 hat:

      VKN: N13

      TKN: N17



      Der 1,6:

      VKN: N15

      TKN: N18



      Der 1,9 TDI:

      VKN: N16

      TKN: N21
      net sein oder ?!?


      Und die Steuer richtet sich nach dem Hubraum...

      Okay...

      Hoffe das war jetzt soweit richtig...
    • Na iss ja richtig, denn statistisch! gesehen werden mit dem kleineren Motor 1.4 weniger Unfälle gebaut wie mit einem Wagen mit mehr Leistung.
      Wobei der 1.4 Ltr mit 140 PS da ja aber auch sicherlich wieder die Ausnahme bildet, denn wenig Hubraum aber mehr PS.
      Aber wo der liegt kann ich nicht sagen!
      Und daher die Einteilung nach Typenklasse, oder aber im Fahrzeugschein stehend die Schlüsselnummern!!

      Je niedriger die Typenklasse umso günstiger wird der Wagen.

      Nen R32 liegt da noch ein wenig höher in der TK und VK

      Die Typenklasse hat aber nichts mit der Schadensfreiheitsklasse zu tun!!!
      Nicht verwechseln!!!

    • Soooo...

      Klingt logisch...

      Je stärker der Wagen, desto mehr Unfälle...

      Und das mit der SFK und TK is auch klar...

      So aber jetzt mal ma konkreten Beispiel...

      Chiptuning, Sportluftfilter, Auspuffanlage...

      Müsste dann bei(schlagt mich ruhig) 90-95PS sein...

      Heisst dann also, wenn ich das richtig verstanden habe, dass da nix irgendwo teurer wird...

    • Superspeedy schrieb:

      Früher, als Du noch ganz klein warst, ging das nach PS!
      Heute geht das nach Typenklasse!!
      Heisst, welche Autos sind am häufigsten in Unfälle verwickelt, werden am meisten geklaut u.s.w.
      Da heute aber die Fahrzeuge nach der obigen KLasse eingestuft werden, ist es möglich sich in einen Golf V mit dem kleinsten Motor einen R32 Motor einbauen zu lassen ohne in der Versicherung zu steigen.

      Weiter sinken tut man da mit der jeweiligen SF - Klasse!

      Bei 30 % geht man bei einigen Versicherungen noch bis 25 % runter, bei manchen ist da aber Schluß.
      Aber die Beiträge der SchadenFreien Jahre gehen im Laufe der zeit auch weiter runter!!

      Aber das ist auch ein Thema was jeder anders sieht und jede Versicherung wohl anders handhabt!

      Was hast Du denn eigentlich für ein Motörchen??
      Aha 1.4 Ltr

      Der würde auf die 89 PS gehen hätte dann ungefähr 146 Nm zu 126 Nm.

      Ob sich das lohnt muss jeder selber wissen!!

      Bei de Vorhaben auf die geplante Leistung, hast Du aber viel vor und sind viele Arbeiten von Nöten!

      Mit was möchtest Du das denn erreichen???
      Ich weiß ja nicht was du nimmst, aber du solltest weniger davon nehmen.. :S:whistling:

      Das die Versicherung beim Motorumbau gleich bleibt, egal was vorher für ein Motor drin war, gabs früher mal, das wurde aber schon vor ein paar Jahren geändert, so dass du jetzt für den Motor zahlst der drin ist...aber da warst du ja wahrscheinlich auch noch ganz klein :thumbsup:

      25% bei der Versicherung gibts nicht...das Minimum sind 30%, was du meinst ist die Schadenfreiheitsklasse, die ist von 0-25 und richtet sich nach den unfallfreien Jahren...

      @Threadersteller: Verkauf deinen 1,4er und hol dir was mit mehr PS...das spart viel Zeit, Ärger und vielleicht auch noch Geld.
    • Golf4Turbo schrieb:


      @Threadersteller: Verkauf deinen 1,4er und hol dir was mit mehr PS...das spart viel Zeit, Ärger und vielleicht auch noch Geld.
      Das hab ich irgendwie schon öfter gehört^^

      Aber nee, dafür für fehlt mir definitiv das Geld...

      Das wird erst in so 3-5 Jahren möglich sein...