1.9 TDI ruckelt im Leerlauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.9 TDI ruckelt im Leerlauf

      Hallo,

      ich habe mit meinem Golf V 1.9 TDI EZ 11/07 13TKM Motorcode BLS folgendes Problem:
      Vor ca. 2 Monaten fing der Wagen wenn er warm war im Leerlauf an zu ruckeln, mal mehr mal weniger.
      Der freundliche hat die Dichtungen der Pumpe-Düse Elemente erneuert, da er in den Meßwertblöcken wohl was gefunden hat, so dass Zylinder 4 im Leerlauf zu viel Sprit bekommen hat.
      Nur leider hat das nichts gebracht. Also nochmal hin, haben wohl nochmal den Fehlerspeicher ausgelesen und nix gefunden, können sich das auch nicht erklären.
      Gestern hab ich gemerkt, dass wenn ich im Leerlauf langsam Gas gebe, dass bei bestimmten Drehzahlen das Ruckeln stärker (z.b. 900-1000 RPM) und bei manchen schwächer wird. Das Ruckeln ist inzwischen auch bei kaltem Motor vorhanden.
      Kennt jemand das Problem und dessen Lösung?

      danke,

      kai.

      PS: Werde Dienstag zu einem anderen :) fahren...

    • Hi,

      also ich weiß das es beim 2.0 TDI Probleme mit dem Zweimassenschwungrad gab. Wäre möglich das es auch beim 1.9 TDI auftreten kann aber will mich da nicht festlegen. Meiner ruckelt nun schon seit etwa 50.000 km immer im Leerlauf wenn er warm ist, allerdings nur Minimal. Habe damals nen Software Update machen lassen, dadurch wurde es etwas weniger aber weg kriegt man es nicht.

      Habe auch weiterhin keine Schäden davon getragen. Merk das morgen mal bei deinem Freundlichen an und dann schau mal was er dazu sagt.

      MfG
      Chris

    • Etwas mit dem Zweimassenschwungrad meinte der :) auch zu mir am Telefon. Aber wenn der Motor ruckelt, kann das doch nicht gerade gesund für Material und Lager sein, oder?
      Ich werd mal schaun, was wird. Die bekommen Dienstag meinen Wagen für ne Woche und ich fahr in der zwischenzeit in den Urlaub... 8)

      Werde berichten was dabei herausgekommen ist.

      Kai.

    • Habe gestern meinen Wagen aus der Werkstatt geholt. Sie haben ein neues Zweimassenschwungrad eingebaut und siehe da, das Ruckeln ist weg. Bis jetzt. Hoffentlich bleibt das so. Gut dass ich noch Garantie hab, die Aktion hätte sonst ca. 1300 euro gekostet...

    • boa danke für deinen beitrag !!!!



      seid ca 10.000 km macht mein benziner 1,6 102 ps das gleiche an ampeln... wenn er warm ist... hab jetzt 35.000 knapp aufm zähler werde morgen mal bei den schlauen vorbeischaun und das beheben lassen, es lebe die garantie :D die noch 2 monate gilt XD



      THNX THNX dachte schon ich werde parranoid

    • Also bei meinem 2.0 TDI hatt ich das selbe Problem..
      Die Lösung war das mein :) das Motorsteuergerät geupdated hat und weg war das ruckeln..

      Fahr nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann, wenn doch sei schneller als der Tod!
    • neowkewl schrieb:

      boa danke für deinen beitrag !!!!



      seid ca 10.000 km macht mein benziner 1,6 102 ps das gleiche an ampeln... wenn er warm ist... hab jetzt 35.000 knapp aufm zähler werde morgen mal bei den schlauen vorbeischaun und das beheben lassen, es lebe die garantie :D die noch 2 monate gilt XD



      THNX THNX dachte schon ich werde parranoid
      wäre nett, wenn du dann mal posten würdest, was die Werkstatt gesagt bzw. gemacht hat. Meiner hat das nämlich auch.
      meine VW-Historie: Golf 3 GT -> Bora Variant TDI -> Golf 5 United
    • BSG75 schrieb:



      neowkewl schrieb:

      boa danke für deinen beitrag !!!!



      seid ca 10.000 km macht mein benziner 1,6 102 ps das gleiche an ampeln... wenn er warm ist... hab jetzt 35.000 knapp aufm zähler werde morgen mal bei den schlauen vorbeischaun und das beheben lassen, es lebe die garantie :D die noch 2 monate gilt XD



      THNX THNX dachte schon ich werde parranoid
      wäre nett, wenn du dann mal posten würdest, was die Werkstatt gesagt bzw. gemacht hat. Meiner hat das nämlich auch.

      jo werd ich machen heute nen bisschen verpennt und die guten hatten nur bis 13 uhr offen -.- naja montag hin und schau was da los ist werd euch auf dem laufenden halten...



      gruss vom neow
    • Paul-Ac schrieb:

      Also bei meinem 2.0 TDI hatt ich das selbe Problem..
      Die Lösung war das mein :) das Motorsteuergerät geupdated hat und weg war das ruckeln..
      genauso wars bei mir auch.alles takko jetzt!

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • huettmaster schrieb:



      Paul-Ac schrieb:

      Also bei meinem 2.0 TDI hatt ich das selbe Problem..
      Die Lösung war das mein :) das Motorsteuergerät geupdated hat und weg war das ruckeln..
      genauso wars bei mir auch.alles takko jetzt!
      dann werde ich genau das mal ansprechen .....wie lange hat das gedauert jungx ?
    • die software ist im handumdrehen drauf.kann ich leider nicht genau sagen da der jetta den ganzen tag bei denen stand wegen ner nicht richtig eingestellten tür.aber denke mal in 15 minuten sollte das erledigt sein.

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • fehler auslesen lassen...

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!