Fahrzeugaufbereitung lieber Mobil oder Stationär?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrzeugaufbereitung lieber Mobil oder Stationär?!

      was haltet Ihr von der Idee? 19
      1.  
        Finde ich Klasse (13) 68%
      2.  
        wers mag (3) 16%
      3.  
        find ich unsinnig (3) 16%

      Hi Leutz.

      Da der Frühling vor der Tür steht, und der Sommer nicht mehr weit ist, wollte ich mal ne Umfrage zum Thema Fahrzeugaufbereitung starten.

      Wer kennt das nicht:

      Samstag Morgen... Superwetter, aber das Auto sieht mal wieder aus wie Sau. *g* Was macht mann?! Man fährt zum nächsten Waschplatz um seinem Auto die Wochenendwellness zu gönnen.

      Beim Waschen fallen einem wieder die nervigen Kratzer des letzten Waschstrassenbesuchs auf, oder vom letzten Winter wenn die Kiddys den schnee von den Motorhauben kratzen. Teerflecken - Flugrost.. alles nervig.

      Die Meisten fangen dann an irgendwelche Mittelchen auszuprobieren. Eine Aufbereitung beim Fachmann... Teuer, und das Auto ist dann auch für einen Tag weg. Und das alles für eine kleine Fehlstelle?!

      Da kommt meine Idee ins Spiel.

      Wie wäre es, wenn ein Fachmann zu Euch zum Waschplatz kommt, und direkt vor Ort die Kratzer entfernt? Natürlich Günstiger als ein Sationärer Aufbereiter (weil ja nur das Teil bearbeitet wird, was bearbeitet werden muss), und wesentlich schneller.

      Bitte um Rege Teilnahme an dieser Umfrage. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaufi ()

    • ist doch super.
      Wärend ich arbeite bekommt mein Auto eine Schönheitskur.
      So muss ich nicht drauf verzichten um zur Arbeit zu kommen, Und die lästigen Spuren des letzten Winter sind trotzdem beseitigt.

      :thumbsup:

      Gruß Andy

    • @MisterGolf4

      Ich meine das eher, das Schadhafte stellen beseitigt werden, wenn du eh am Waschen bist. Z.b. Am SB-Waschplatz. Der Kunde ledert ab, und der Profi beseitigt in der Zeit die Kratzer usw.

      Tipps für das richtige Waschen und die richtige Pflege des Fahrzeugs gehören natürlich zum Service. Profi Pflegemittel und Zubehörverkauf könnte ich mir auch vorstellen.

      Damit das schöne auto auch schön bleibt.

    • finde ich auch super!leider kenn ich keinen bei uns in der umgebung der sowas macht...

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • Rlinegt schrieb:

      @MisterGolf4

      Ich meine das eher, das Schadhafte stellen beseitigt werden, wenn du eh am Waschen bist. Z.b. Am SB-Waschplatz. Der Kunde ledert ab, und der Profi beseitigt in der Zeit die Kratzer usw.

      Tipps für das richtige Waschen und die richtige Pflege des Fahrzeugs gehören natürlich zum Service. Profi Pflegemittel und Zubehörverkauf könnte ich mir auch vorstellen.

      Damit das schöne auto auch schön bleibt.

      Wie willst du ein Auto das überseht von feinen Waschanlagenkratzern ist in der Zeit wo der Kunde seinen Wagen abledert professionell aufbereiten, sowas dauert mindestens 1-2 Stunden wenn man es richtig macht?
    • @Suki

      Kommt auf die Resonanz an @ernsthaft.

      Und die Preise sind je nach Aufwand.

      Nano-Scheibenversiegelung und Kunststoffauffrischung kann ich mir auch gut vorstellen.

      @AlexFFM

      Es geht ja auch nicht um Lack-Vollaufbereitungen. Das ist wegen dem Zeitaufwand ja nicht zu machen. Es geht um nervige kleine krazter, Teerflecken, Flugrost usw., die der Profi schnell beseitigen kann, mit der beseitigung sich der normalo aber schwer tut. Wer hat schon lust sich zig polituren usw zu kaufen, nur um einen kratzer weg zu bekommen. Da lässt man das doch lieber eben vom Fachmann für ein paar euro machen.

    • Also auf mich kam da auch mal einer zu als ich grad aufm Waschplatz war. Ich halte davon gar nichts! bzw. wers mag. Weil sorry wenn ichs sag..aber an meinen lack kommt entweder ein Profi - also mit werkstatt (halle) oder ich selbst. irgendeiner der da hergelaufen kommt aufm waschplatz kann mir fott bleiben.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • @Danny

      Das kann ich natürlich verstehen. Würde auch nicht irgendeinen an mein Auto lassen.

      Es kommt aber auch, wie ich finde, auf das Auftreten an.

      Wenn ich vernünftige Arbeitskleidung anhab (mit Firmenlogo), gute Maschinen und Produkte deren Namen sehr viele kennen, und eine Internetseite mit Kontaktmöglichkeit , sieht das schon anders aus.

      Halt eine vernünftige Aufbereitungsfirma im kleinen.

    • Also bei uns macht einer sowas änliches: :sleeping:
      Er hat eine sehr gute Waschanlage(Moosgummi und hast du net gesehen) und ist zugleich Aufbereiter.
      Letzte woche hat er mir sogar nen üblen Steinschlag weggemacht der mitlerweile rost angesetzt hatte und das für lau,
      weil ich halt ne Vollwäsche machen lassen habe. :thumbsup:
      (für Stammkunden gibt es auf Wunsch bei Wollwäsche ne Motorwäsche dazu.) :thumbup:
      Aber wenn er das alles bei jedem machen würde, hätte man besstimmt ne wartezeit von 2 bis 3 stunden.
      Ich meine dass mit dem Steinschlag hätte er bestimmt nich gemacht wenn haufen Kundschaf da wäre.
      Naja ne gute Idee aber leider net ganz realisierbar. ;(

      Fühlst dich einsam und allein, sprüh dich mit Kontaktspray ein... ;)

    • @ZZ777

      Gute Kritik :)

      Es kommt auch immer darauf an wieviele Kunden da sind.

      Nicht jeder der sein Auto wäscht, will auch einen Kratzer beseitigt haben.

      Im Grunde gehts mir eh nur darum, im Monat ein paar euro dazu zu verdienen.

      Arbeite so ja noch Vollzeit.

    • das Problem is Halt auch wie der Waschanlagenbetreiber es sieht.(nicht dass er einen mit nem Radkreuz vom Hof jagt :D )
      Und wenn es klappt dann spricht es sich ja schnell rumm und irgendwann kommt man garnicht mehr mit.

      Es wäre viellecht an einem Parkplatz neben nen Einkauzetrum garnicht mal so verkehrt.
      Mir hat mal einer so ne Dose Politur angedreht.(war sogar garnicht schlecht, die Politur.)
      Oder wie der TYP der die Scheibenwischer für 3€ wieder funktionftüchtig macht.(fräst irgendwas am Gummi??)
      Also sprich"""Sie gehen einkaufen und ich entferne Ihre Kratzer am Auto"""

      Fühlst dich einsam und allein, sprüh dich mit Kontaktspray ein... ;)