Drosselklappe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Drosselklappe

      Hi

      Kann mir hier jemand sagen wie ich am besten die Drosselklappe bei einem Golf IV 1.4 Reinige und nachher selber wieder einstelle?
      Hab da nur was von Bremsenreiniger und Batterie abklemmen gehört bzw Zündung nachher x Min. anlassen.

      Gruß
      Markus

    • ist doch ganz einfach
      puss uf
      du entfernst den ganzen Filterkasten (bei mir K&N hihi)
      dann siehste schon die Drosselklappe.
      es ist mir 4 ToroxSchrauben festgemacht die mal lösen.
      den schlauch (was immer es ist) oben an der klappe lösen, und dass E-Kael auch so jetzt kannst du auch das Zugseil aushängen (mit ein wenig druck auf den nippel)
      keine angst sind keine losen Teile dranne also wird nix im Motorraum verschwinden.
      so Drossel klappe also in der Hand ja, prima.

      jetzt kommt das 'wie bekomme ich das sche*** Ding sauber' Spiel. also ich sass das so 1 std. und war am scheuern
      minn dir am besten so ein spülschwamm mit einer rauen Seite. Bremsenreiniger druff und dann rein ins Loch einweichen (war das Ding dreckig bei mir)
      so nachdem es wieder sauber ist :) und du nen Muckiarm bekommen hast und dir den Finger wundgerieben hast, baust das Ding wieder ein.
      so Lufi wieder druff, Schlauch drannhängen und dann mal am Zündschloss drehen


      MOTOR NICHT ANLASSEN

      die Klappe stellt sich zwar bei jedem Motoranlassen neu ein aber sicher ist sicher.

      so das wars viel spass

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von arteck ()

    • ich habe es letztens auch erst selber gemacht, das erste Mal


      so schwer ist das wirklich nicht, und das heisst schon was wenn ich das sage...bzw selber machen kann :D

    • Nein nur ein paar Minuten die Zündung anmachen! Dann sollte die Drosselklappe den Stellweg MIN MAX einmal abgefahren haben...und somit neue Lernwerte haben.

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

    • Muß ich noch irgendwas beachten? Ich hatte gelesen, das die Drosselklappe sich einstellt, wenn man die zündung für ein paar Sekunden anmacht - aber nur bei E-Gas. Soweit ich weiß, hat mein '98er kein E-Gas (oder??). Sollich die Klappe zum reinigen ausbauen oder alles zusammengeschraubt lassen?

    • Hat mal jemand ein Foto, wo man die Drosselklappe sehen kann ? Hab absolut keine Ahnung, wo die unterm Filterkasten sitzen soll. P.S. Hab auch den 1,6l Benziner, aber die Drosselklappe müßte doch bei mir auch genau da sitzen, wo sie beim 1,4l sitzt oder ?

    • Gibt es da nicht auch eine andere Lösung (Drosselklappe vom 1,8er), dass man diese nicht immer reinigen muss?

      Das kommt doch meistens nur bei den 1,4er und 1,6er Motoren vor.

      Bei dem Audi A4 von meinem Vater mit 90.000km musste die noch nie gereinigt werden, bei mir innerhalb der letzen 10.000km gleich 3 mal.

      Da müsste man VW doch mal dazu bewegen können, sich etwas einfallen zu lassen.

    • Original von Jimmy
      Hat mal jemand ein Foto, wo man die Drosselklappe sehen kann ? Hab absolut keine Ahnung, wo die unterm Filterkasten sitzen soll. P.S. Hab auch den 1,6l Benziner, aber die Drosselklappe müßte doch bei mir auch genau da sitzen, wo sie beim 1,4l sitzt oder ?


      mein 1,4 er sitzt sie wenn du den luftfilter rausgenommen hast rechts unten eigentlich kaum zu übersheen ....

      würde ja ein bild machen nur bei dem wetter hab ich kein bock den mottor auseinander zunemehme :D
    • Original von Jimmy
      Hat mal jemand ein Foto, wo man die Drosselklappe sehen kann ? Hab absolut keine Ahnung, wo die unterm Filterkasten sitzen soll. P.S. Hab auch den 1,6l Benziner, aber die Drosselklappe müßte doch bei mir auch genau da sitzen, wo sie beim 1,4l sitzt oder ?

      Original von Krake
      mein 1,4 er sitzt sie wenn du den luftfilter rausgenommen hast rechts unten eigentlich kaum zu übersheen ....

      würde ja ein bild machen nur bei dem wetter hab ich kein bock den mottor auseinander zunemehme :D


      Hab ja den K&N 57i Kit drin und kann nix entdecken, was auch nur ansatzweise nach Drosselklappe aussehen könnte. Kann sonst nicht jemand anders mal Klick machen ? (Foto schießen)
    • So viel ich weiß muss nach dem Wiedereinbau der Drosselklappe bei Fahrzeuge die kein E-Gas haben eine elektronische Anpassung des Motorsteuergerätes erfolgen. So habe ich es zumindest gelesen und auch gemacht. Das geht entweder mit VAG-COM oder beim VW-Händler.


      Gruß
      Christian

    • etwas O.T.:
      Sollte man das hier auch noch machen oder ist es überflüssig ?(


      Was allerdings noch wichtig ist, ist das man das MSG für min 15 Minuten
      Stromlos macht, damit ein Reset (oder was auch immer) durch geführt wird.

      Das Steuergerät merkt sich von einigen Gebern so genannte Lernwerte (oder modern: Cache). Um diese Lernwerte zu entfernen, kann ein Steuergerätreset durchgeführt werden. Das Steuergerät wird dadurch gezwungen, diese Werte danach komplett neu anzulernen.
      Minuspol von der Batterie abklemmen, ca 5-10 Minuten. Dann wieder anklemmen.
      Zündschlüssel ins Zündschloß und Zündung an, aber nicht starten.
      Wer hören will wie sich die Drosselklappe einstellt, kann wieder zur offenen Haube gehen.
      Ist sehr gut zu hören. Wichtig, 5 Min warten.
      Wagen starten, aber ohne Gas geben!!!!!! Das ist sehr wichtig, sonst hat sich der ganze Vorgang erledigt. 5 Min im Standgas laufen lassen.
      ...
      Der gesamte Lernvorgang dauert etwa 50 km Fahrtstrecke.
      In dieser Zeit möglichst alle Fahrvorgänge durchspielen. Mal bis Höchstdrehzahl ausdrehen, mal untertourig fahren.

      Bei jeder Veränderung die man am Motor vornimmt (K&N Filter, Sportauspuff etc.)
      kann man den Vorgang wiederholen.

      (c) Carfanatic - audi-speed.com