17" Räder surren bei etwa 50Km/h

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 17" Räder surren bei etwa 50Km/h

      Hallo,

      habe am Wochenende schon meine 17" Sommerräder auf meinen Golf Plus montiert.
      Sieht top aus, allerdings habe ich bei ca. 50Km/h, aber auch darunter, ein ziemliches surren drin. Schwer zu beschreiben aber das Abrollgeräusch ist ersten im Gegensatz zu den 15" Winterreifen ziemlich laut und surrt einfach beim bremsen könnte man es auch als brummen bezeichnen.
      Bei den Winterreifen hat man absolut NULL gehört :rolleyes:

      Habe die Räder gebraucht gekauft und angeblich wären sie ausgewuchtet, was wohl auch stimmt denn der Wagen läuft absolut gerade und das typische Lenkrad schlackern bei 120Km/h hab ich auch nicht, es ist einfach nur ein ziemlich lautes Abrollgeräusch.

      Montiert sind 7,00 × 17 ET45 Alufelgen mit Reifen in der Dimension 225/45 Marke Dunlop Sport Maxx DOT 0405.

      Würde mich über ein paar Antworten freuen.

      Greetings
      RoadRunner

    • Falsche Laufrichtung montiert? Dann würden die gegen die etwas aufstehenden Kanten des Profils laufen,
      und das könnte die Geräusche durchaus verursachen.

      Wieviel Profil ist denn überhaupt noch drauf? Sind ja schon 4 Jahre alt, evtl. gleich neue drauf?
      Man weiß ja nicht, was der Vorbesitzer gemacht macht (Randsteine etc.)...

    • Auswaschungen? Hatte mir letztes Jahr auch gebrauchte Reifen bei eBay gekauft und hatte das Problem, dass bei bestimmten Geschwindigkeiten ein sehr lautes "Brummen" zu hören war.

      Grüße

    • Was verstehst du denn unter Auswaschungen bei Reifen?

      Also die Laufrichtung habe ich gerade nochmal kontrolliert, das ist alles bestens.
      Der Reifendruck ist vorn auf 2,2 und hinten auf 2,4 Bar also auch Ok.
      Was man allerdings fühlen kann, ist das der Gummi ziemlich hart ist - es ist mit dem bloßen Finger nicht möglich das Profil etwas runter zu drücken was sonst zumindest an den Seiten geht.

      Vielleicht sind die Teile trotz des nicht gerade hohe Alters von 4 Jahren schon zu hart - das wäre das einzigst logische für mich

      Habt ihr noch eine Idee?

    • Hallo,

      also ich kenne das Problem auch. Das nennt sich dann Sägezahnbildung, und kommt meistens, wenn man die Reifen nicht regelmäßig durchtauscht.

      Man sollte, zumindest ist das die Empfehlung der Industrie, alle 8000km die Räder von der vorne nach hinten durchtauschen. Sonst entsteht eben die unregelmäßige Abnutzung.

      Dagegen kannst bei 4mm nichts mehr machen, musst wohl Dein Radio lauter stellen. Oder einfach neue Reifen montieren lassen.

      Grüße Mehmet

    • Ich bin zwar kein Profi aber so wie die Reifen aussehen wurden die wohl nie ausgetauscht, denn man sieht genau welche Reifen vorn und welche hinten montiert waren.
      Das ist sogar auf der Innenseite der Räder mit Edding klein markiert.
      Die Räder waren vorher auf einem tiefergelegtem Touran.

      Meint ihr denn es mach Sinn die Räder in der makierten Reihenfolge zu montieren?
      Ich habe nämlich aktuell die hinteren wegen des besseren Profils nach vorn.

      Mein Wagen wird ja wohl kein Schaden davon nehmen wenn ich das Profil jetzt noch runter radiere und dann nächste Saison paar neue Reifen kaufe oder?

    • Ich sehe gerade, das deine Reifen die selben sind, wie ich drauf hatte als das Problem bei mir auftrat :huh: Wenn du mit der Handfläche über die Lauffläche fährst müsstest du deutliche Höhenunterschiede zwischen den einzelnen Stollen spüren. So wars bei mir damals zumindest. Hier findest du noch ein Bild auf dem das schön zu sehen ist.

      Grüße

    • Nim doch einfach mal ein Rad runter, packe etwas gerades auf die Lauffläche und rolle das Rad ein wenig. Nim am besten ne Wasserwage oder sowas in der Richtung. Die mußt Du beim rollen natürlich festhalten und dann siehst Du genau ob da Höhenunterschiede sind. Das selbe hatte ich auch schon mal, aber nicht bei VW. Das einzige was Du gegen das Brummen machen kannst sind neue Reifen rauf ziehen. Was mir aber auch schon passiert ist das ein Radlager auf einmal defekt war und das Brummen daher gekommen ist. Hatte vorher Winterräder drauf gehabt und da hatte man das nicht so gehört, erst als dei Sommerräder wieder drauf waren.

      MFG

      MFG Stefan :D

    • Hey vielen Dank für die Tipps :thumbsup:

      Den Tipp mit dem Radlager habe ich mitlerweile auch schon erhalten, aber bei 30.000Km halte ich das für sehr unwahrscheinlich.
      Werde trotzdem am Wochenende nochmal alle 4 Räder runter nehmen und dann meine 15" Serien Alufelgen aufstecken.
      Will mal Testen ob das Brummen dann weg ist; wenn nein dann kommen tatsächlich die Radlager in die nähere Auswahl :( (zum Glück noch Garantie :D )

      So weiterfahren kann ich jedenfalls nicht weils tierisch nervt!