Hilfe! Auto zu! FFB geht nicht! Schlösser keine mehr vorhanden! Was tun???

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hilfe! Auto zu! FFB geht nicht! Schlösser keine mehr vorhanden! Was tun???

      hallo,



      folgendes.

      habe die tage meine Lichtmaschine getauscht weil die alte hin war. naja, hat soweit auch alles geklappt.

      dann noch ne testrunde gedreht. alles ok.

      auto abgestellt und zu gemacht. auto stand dann ca. 1,5tage rum. zum glück habe ich die motorhaube aufgelassen.

      naja, ich dann zum auto und es geht ncht mehr auf? die status LED an der türe blinkt!!!! die natterie ist auch voll.

      das die haube auf ist bringt uns nur nix, da auch durch starterkabelverbundung mit einem anderen auto nix hilft. weil schlüssel öffnen nicht.

      ich habe beide schlüssel probiert. hatte gedacht es ist die batterie im schlüssel leer. aber ich benutze immer nur einen schlüssel, denke also es kann nicht sein. und beide schlüssel funktionieren nicht.



      hat da einer ne IDEE??????

      wie schon gesagt, schlösser sind keine mehr vorhanden....





      gruss

    • Da hilft nur das Auto aufzubrechen

      Am besten ADAC anrufen die haben so nen tolles Luft Kissen damit Spreizen die deine Tür und öffnen das Auto über den Griff von Innen!

      Eine andere Lösung würde mir jetzt nicht einfallen.......

    • Hallo

      Viel Glück wenn dei Auto Save Verriegelt ist dann hat der Mann vom ADAC ein Problem.
      Diagnoseleitung im Motorraum Suchen und mit Diagnosegerät prüfen was mit Komfortsteuergerät los ist.
      FFB neu Anlernen. Als Forsorge wenn alles geht einen Taster auf Heckklappenschalter legen damit du die Tür über ZV öffnen kannst.

      MFG Ingo Theilig

    • ruf en adac falls du mitgleid bist!
      habe selber 2 jahre dort als pannenfahrer gearbeitet!
      die bekommen es auf!
      meld dich falls du es selber knacken willst kann es dir beschreiben!
      gruß

    • hmm,

      also der ASDAC war schon da als wir die Lichtmaschine einbauen wollten und die Batterie komplett leer war. da hat er die türe aufgebogen mit dem luftkissen und hat den motorhaubenöffner gezogen. so konnten wir das auto überbrücken und alles war ok. ging auch auf.



      NUR. beim abstellen habe ich vorsorglich die haube aufgelassen. nur das überbrücken bringt auch nix. auto geht trotzdem nicht auf.



      und die scheibe einschlagen wollt ich auch ned unbedingt. die scheisse bekommste sehr schlecht wieder raus...





      man is das nen scheiss



      wo sitzt denn die diagnoseleitung im motorraum? kenn eich garnicht. ist nen golf 4 nee?!?!





      gruss

      c u

    • haube auf saft weg von der batterie!dann mit em luft kissen die türe aufhebeln und dann mit nem draht am türgriff zihen!
      wenn es beim ersten ma ned klappt noch en 2 tes ma dann müsste sie aufgehen! an der fahrertür versuchen da müsste es klappen!
      grüße

    • Hallo

      Öffnen der Tür mit Schlüssel geht auch ohne Batteriespannung. Aber ohne Türschlösser ist Schlüssel einstecken problematich :love::cursing:
      Wer alle Schlösser Cleant sollte sich über die konsequenzen klar sein.
      Blindplatte über Türschloss entfernen ist filleichst die beste Lösung.
      Diagnoseleitung liegt am Motorsteuergerät Übergangsstecker im Wasserkasten Orangener Stecker Pin1 ohne Gewähr.

      MFG Ingo Theilig

    • RE: also ....

      sumo_flo schrieb:

      haube auf saft weg von der batterie!dann mit em luft kissen die türe aufhebeln und dann mit nem draht am türgriff zihen!
      wenn es beim ersten ma ned klappt noch en 2 tes ma dann müsste sie aufgehen! an der fahrertür versuchen da müsste es klappen!
      grüße


      hallo,

      das geht nicht. ist ja safe verriegelt.



      und die blindkappe wegbohren geht auch so ned. die wird ja mit so einem RING im inneren verriegelt oder "eingeklemmt". dann bekomme ich ned alles raus um ein schloss einzubauen.

      hilft alles nix. scheibe muss wohl eingeschlagen werden. soe in mist.





      und ein VW Mann aus der Werkstatt sagte, das es wohl so ist das EIN SCHLOSS EINGEBAUT SEIN MUSS!!!!! Sonst kommt das auto nicht durch den TÜV. ist wohl neu. habe ich auch noch ned gehört aber naja. also griffe sind ja noch vorhanden. mur halt KEINE schlösser mehr!!!!

      das nur als info!!!




      c u
    • Mächtig cool ohne ein einziges Schloss, echt. Ich hätte gleich noch die Türgriffe entfernt.

      Sorry, aber wie blxd oder lebensmüde muss man denn sein, um alle Schlösser zu entfernen???

      Übrigens ist
      EIN
      Schloss am Fahrzeug laut STVzO Pflicht - für Un-und Notfälle...aber psst! Und: die SAVE Funktion ist rein mechanisch. Der Bügel (am Schlosskasten) wird mit dem Verriegeln der Tür eingerastet und erst bei ZV-Öffnen wieder entsperrt.

      Mir stellt sich vor dem Ganzen aber die Frage, was an diesem Auto noch alles dieser Art dieledantisch verändert wurde?


      Es sei denn, ich gehe von einem 3-Türer aus, es haben in beiden Türen die Massepins auf der Platine der Türschlösser kalte Lötstellen (es sind fast nie die Mikroschalter!!). Dies sollte sich jedoch schon vorher mal geäußert haben. Alles andere wäre nicht normal…

      Ach ja, das Öffnen mit den "Super Luftkissen" ist ScheiXe! Der Türrahmen bleibt immer teilverbogen, es regnet herein und im schlimmsten Fall beginnt es am Übergang zum Fensterrahmen an einiger Zeit zu rosten...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dieselpower ()

    • Hier aus einem anderen Thread:
      Wenn Du das Loch bohrst, nimm nen 8-10mm, dann kannste nen genügend breiten Schlitzschraubendreher

      reinstecken und das Schloß an Stelle des Schlüsselzylinders öffnen!

      Dieselpower schrieb:

      Übrigens ist ein Schloss laut STVzO Pflicht - für Un-und Notfälle...aber psst! :!:
      Kann es aber noch nicht sooo lange sein. Das mittlerweile die Türgriffe pflicht sind war mir bewusst...aber die Schlösser oO
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Dieselpower schrieb:

      Mächtig cool ohne ein einziges Schloss, echt. Ich hätte gleich noch die Türgriffe entfernt.

      Sorry, aber wie blxd oder lebensmüde muss man denn sein, um alle Schlösser zu entfernen???

      Übrigens ist
      EIN
      Schloss am Fahrzeug laut STVzO Pflicht - für Un-und Notfälle...aber psst! Und: die SAVE Funktion ist rein mechanisch. Der Bügel (am Schlosskasten) wird mit dem Verriegeln der Tür eingerastet und erst bei ZV-Öffnen wieder entsperrt.

      Mir stellt sich vor dem Ganzen aber die Frage, was an diesem Auto noch alles dieser Art dieledantisch verändert wurde?


      Es sei denn, ich gehe von einem 3-Türer aus, es haben in beiden Türen die Massepins auf der Platine der Türschlösser kalte Lötstellen (es sind fast nie die Mikroschalter!!). Dies sollte sich jedoch schon vorher mal geäußert haben. Alles andere wäre nicht normal…

      Ach ja, das Öffnen mit den "Super Luftkissen" ist ScheiXe! Der Türrahmen bleibt immer teilverbogen, es regnet herein und im schlimmsten Fall beginnt es am Übergang zum Fensterrahmen an einiger Zeit zu rosten...


      ich frage mich gerade wieso ich mich hier beleidigen lassen muss????

      ich habe eine frage gestellt und wollte wissen ob einer ne antwort hat. FERTIG!!!! mehr nicht

      und du kleiner willst mir hier sagen wie blöd ich bin?

      was meinst du wieviele hier im forum keine schlösser mehr haben? es geht so lange gut wie nix passiert oder alles funktioniert. aber wenn nicht dann schreien se alle.

      also zügel dich ein wenig in deinen äußerungen und schreib was zum thema, dann is gut.
      ansonsten einfach nix schreiben. das ist mehr.


      danke






      PS: türe habe ich auf ohne scheibe einschlagen.
      einfach blindkappe aufgebohrt :)

      c u