Radioschacht für Fremdradios

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Radioschacht für Fremdradios

      Hallo zusammen,

      bin relativ neu hier, verfolge dieses Forum aber seit ich mir im Dezember einen Ver Golf 1.6 Sportline in Reflexsilber-Metallic zu Weihnachten geschenkt habe ;)

      Meine Frage beschäftigt sich mit dem Einbau eines Fremdradios. Hab natürlich schon die Suche bemüht, zu meiner Frage aber keine Antwort gefunden.
      Das Rcd 300 soll nächste Woche einem JVC Avx 800 weichen.
      CanBus Interface, Radioblende, Adapterzeuchs und so habe ich alles schon, ich frage mich nur, wie der mitgelieferte Radioschacht des JVC's in dem Riesenloch, dass das RCD 300 hinterläßt, halten soll. Wir der Schacht zusammen mit der VW Blende verbaut, sprich durchgeschoben, oder wird der Schacht hinter der Blende irgendwie verschraubt

      Falls es doch schon ein Thema deswegen gibt, entschuldige ich mich und bin dankbar für jede Hilfe.

      Gruß, Daniel

      Golf V 1.6 Sportline in Reflexsilber metallic
      Exterieur: Individual Front und Heck+Dachkantenspoiler
      Interieur: Alu Dekorblenden, OEM Alu Dekor Mittelkonsole, Gti Pedale & Fußstütze, MAL mit Kühlung ;)
      Hi-Fi: JVC Avx 800 an Serien LS System (8 LS)
      Fahrwerk: VW Sportline+Eibach Sportline Federn (45/35)
      Extras: Climatronic, Licht&Sicht, Spiegelpaket
      Sonstiges: US Standlichtblinker auf 15% codiert, Autolock /-unlock

    • Hi,

      wenn ich deine Frage richtig verstehe gehts hier darum, wie die Halterung für das Din-Radio + Ablagefach dem Doppel-Din (rcd 300) weichen soll.
      Wenn du das Radio ausbaust, sowie es z.B. auf der Homepage vom Team-Dezent zu sehen ist, dann ist das Rcd 300 mit 4 Torx-Schrauben befestigt. Diese abschrauben, Radio rausziehen, Kabel etc ab. Anschließend wird die neue Halterung an den gleichen Aufnahmepunkten an denen vorher das Radio befestigt war angeschraubt, sodass du das neue Radio einfach reinschieben kannst. Sollte sich aber eigentlich von alleine erklären, wenn du den Schacht in der Hand hast.

      Wenn ich die Frage falsch verstanden haben, dann formulier sie nochmal so, dass auch ich sie verstehe =)

      lg

      I Love my Car =]
    • Nicht ganz. Das RCD300 wird gegen ein anderes Doppeldin Radio getauscht (eben das JVC AVX 800). Kann mir nur schwer vorstellen, dass das Radio nur dadurch hält, dass man es in die Blende für Zubehörradios schiebt.

      Bei einem Schacht für 1-Din Radios erklärt sich das natürlich von selbst.....

      Golf V 1.6 Sportline in Reflexsilber metallic
      Exterieur: Individual Front und Heck+Dachkantenspoiler
      Interieur: Alu Dekorblenden, OEM Alu Dekor Mittelkonsole, Gti Pedale & Fußstütze, MAL mit Kühlung ;)
      Hi-Fi: JVC Avx 800 an Serien LS System (8 LS)
      Fahrwerk: VW Sportline+Eibach Sportline Federn (45/35)
      Extras: Climatronic, Licht&Sicht, Spiegelpaket
      Sonstiges: US Standlichtblinker auf 15% codiert, Autolock /-unlock

    • So, hat alles geklappt.
      Habe heute ,wie oben angekündigt, mein Avx 800 eingebaut. Ging alles ganz fix, habe es mir doch etwas schwieriger vorgestellt.
      Einziger Wermutstropfen: Blende in der Blende in der Blende sieht doch danke der Spaltmaße etwas bescheiden aus; aber dafür, dass ich jetzt ein Multimediatalent in meinem Auto habe, sehe ich da gerne drüber weg.
      Original-Optik hin oder her, das RCD 300 konnte eben gar nix außer UKW und CD (nichtmals mit Text). Dank richtigem CanBus-Interface bleiben mir die Komfortfunktionen wie Dimmer und Ein-/Ausschaltfunktion mit Zündung erhalten, der UKW Empfang ist einen Tick schlechter als im RCD 300, aber immer noch ordentlich. *Irgendwer* hat komischerweise das Handbremskabel an den Masseanschluß des Radios gelegt, so dass man auch während der Fahrt Videos schauen kann (das freut meine Freundin).
      Insgesamt ein tolles Gerät, das mit einem klasse Preis-/ Leistungsverhältnis trumpft (liegt preislich nur ein bisschen über die ganzen China-Schrott-Geräte eines großen Auktionshauses), und mit einer großen Einstellungsvielfalt aufwartet. Nebenbei frisst es wirklich alles, womit man's (multimediatechnisch) füttert. Ich betreibe das Jvc mit dem 8 LS umfassenden Seriensystem und es holt klanglich noch einiges raus, obwohl der 7-fach EQ doch recht grob ist. Top :thumbsup:





      @ ette:

      Die Blende sieht nach Golf IV aus, ich habe diese hier bestellt.
      Der Adapter ist prinzipiell o.k., allerdings must du damit noch irgendwo Strom und das Signal für die Beleuchtung abzapfen, siehe Suchefunktion "Avx800".
      Einfacher geht es mit einem richtigen CanBus Interface, das aber deutlich teurer ist. Musst du selbst wissen.

      Golf V 1.6 Sportline in Reflexsilber metallic
      Exterieur: Individual Front und Heck+Dachkantenspoiler
      Interieur: Alu Dekorblenden, OEM Alu Dekor Mittelkonsole, Gti Pedale & Fußstütze, MAL mit Kühlung ;)
      Hi-Fi: JVC Avx 800 an Serien LS System (8 LS)
      Fahrwerk: VW Sportline+Eibach Sportline Federn (45/35)
      Extras: Climatronic, Licht&Sicht, Spiegelpaket
      Sonstiges: US Standlichtblinker auf 15% codiert, Autolock /-unlock

    • BijallasSchronz schrieb:

      So, hat alles geklappt.
      Habe heute ,wie oben angekündigt, mein Avx 800 eingebaut. Ging alles ganz fix, habe es mir doch etwas schwieriger vorgestellt.
      Einziger Wermutstropfen: Blende in der Blende in der Blende sieht doch danke der Spaltmaße etwas bescheiden aus; aber dafür, dass ich jetzt ein Multimediatalent in meinem Auto habe, sehe ich da gerne drüber weg.
      Original-Optik hin oder her, das RCD 300 konnte eben gar nix außer UKW und CD (nichtmals mit Text). Dank richtigem CanBus-Interface bleiben mir die Komfortfunktionen wie Dimmer und Ein-/Ausschaltfunktion mit Zündung erhalten, der UKW Empfang ist einen Tick schlechter als im RCD 300, aber immer noch ordentlich. *Irgendwer* hat komischerweise das Handbremskabel an den Masseanschluß des Radios gelegt, so dass man auch während der Fahrt Videos schauen kann (das freut meine Freundin).
      Insgesamt ein tolles Gerät, das mit einem klasse Preis-/ Leistungsverhältnis trumpft (liegt preislich nur ein bisschen über die ganzen China-Schrott-Geräte eines großen Auktionshauses), und mit einer großen Einstellungsvielfalt aufwartet. Nebenbei frisst es wirklich alles, womit man's (multimediatechnisch) füttert. Ich betreibe das Jvc mit dem 8 LS umfassenden Seriensystem und es holt klanglich noch einiges raus, obwohl der 7-fach EQ doch recht grob ist. Top :thumbsup:





      @ ette:

      Die Blende sieht nach Golf IV aus, ich habe diese hier bestellt.
      Der Adapter ist prinzipiell o.k., allerdings must du damit noch irgendwo Strom und das Signal für die Beleuchtung abzapfen, siehe Suchefunktion "Avx800".
      Einfacher geht es mit einem richtigen CanBus Interface, das aber deutlich teurer ist. Musst du selbst wissen.


      signal für die beleuchtung??
    • ette schrieb:

      signal für die beleuchtung??
      Das Radio hat eine Dimmfunktion, d.h. bei eingeschaltetem Licht wird das Display automatisch abgedimmt (einstellbar). Dafür braucht das Radio aber ein Signal. Der Adapter, den du dir herausgesucht hast, bzw. alle CanBus Ersatzlösungen stellen dieses Signal für das Radio nicht zur Verfügung, das CanBus-Interface schon.
      Solltest du dich für den günstigen Adapter entscheiden, musst du dir das Signal wie gesagt irgendwo abzapfen. Wo, weiß ich allerdings nicht ?( Musst du mal die Suchfunktion bemühen.

      Golf V 1.6 Sportline in Reflexsilber metallic
      Exterieur: Individual Front und Heck+Dachkantenspoiler
      Interieur: Alu Dekorblenden, OEM Alu Dekor Mittelkonsole, Gti Pedale & Fußstütze, MAL mit Kühlung ;)
      Hi-Fi: JVC Avx 800 an Serien LS System (8 LS)
      Fahrwerk: VW Sportline+Eibach Sportline Federn (45/35)
      Extras: Climatronic, Licht&Sicht, Spiegelpaket
      Sonstiges: US Standlichtblinker auf 15% codiert, Autolock /-unlock

    • Na klar, ist -wie gesagt- nur 'ne Komfortfunktion ;)

      Wenn's dunkel wird, kannst du die Helligkeit vom Display auch manuell einstellen...

      Golf V 1.6 Sportline in Reflexsilber metallic
      Exterieur: Individual Front und Heck+Dachkantenspoiler
      Interieur: Alu Dekorblenden, OEM Alu Dekor Mittelkonsole, Gti Pedale & Fußstütze, MAL mit Kühlung ;)
      Hi-Fi: JVC Avx 800 an Serien LS System (8 LS)
      Fahrwerk: VW Sportline+Eibach Sportline Federn (45/35)
      Extras: Climatronic, Licht&Sicht, Spiegelpaket
      Sonstiges: US Standlichtblinker auf 15% codiert, Autolock /-unlock

    • Alter, DU WARST DAS, der mich in letzter Sekunde überboten hat????

      Ich hab vor Wut fast in den Tisch gebissen!!!!!!!!!!!

      :D:D:D:D:D:D:D:D

      Golf V 1.6 Sportline in Reflexsilber metallic
      Exterieur: Individual Front und Heck+Dachkantenspoiler
      Interieur: Alu Dekorblenden, OEM Alu Dekor Mittelkonsole, Gti Pedale & Fußstütze, MAL mit Kühlung ;)
      Hi-Fi: JVC Avx 800 an Serien LS System (8 LS)
      Fahrwerk: VW Sportline+Eibach Sportline Federn (45/35)
      Extras: Climatronic, Licht&Sicht, Spiegelpaket
      Sonstiges: US Standlichtblinker auf 15% codiert, Autolock /-unlock

    • So, hier nochmal 2 bessere, da hellere Fotos als oben:



      Golf V 1.6 Sportline in Reflexsilber metallic
      Exterieur: Individual Front und Heck+Dachkantenspoiler
      Interieur: Alu Dekorblenden, OEM Alu Dekor Mittelkonsole, Gti Pedale & Fußstütze, MAL mit Kühlung ;)
      Hi-Fi: JVC Avx 800 an Serien LS System (8 LS)
      Fahrwerk: VW Sportline+Eibach Sportline Federn (45/35)
      Extras: Climatronic, Licht&Sicht, Spiegelpaket
      Sonstiges: US Standlichtblinker auf 15% codiert, Autolock /-unlock