Fehlersammelthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fehlersammelthread

      Als ertses vorweg, dieser Thread soll nicht als beschwerde-Thread dienen, sondern ich möchte meine bisherigen Erfahrungen hier aufzeigen. Eventuelle Probleme schildern und deren Lösung.

      Wer ähnliche Dinge erlebt hat, bitte sehr gerne seine Erfahrung posten. Wie gesagt, es soll hier nicht unbedingt über den Golf geschimpft und gewettert werden. Jeder Wagen, jede Marke hat ihre Eigenheiten. Ich habe meinen Golf gekauft, weil ich den Wagen ansich mag und ich würde wieder einen kaufen !
      Speziell geht es um den Diesel, 2.0 (hauptsächlich BKD, da hier die meisten ungereimheiten auftreten) und den 1.9ner TDI.

      Mein G5 ist ein Sportline, Ez. 09.2004, 2.0 TDI (BKD), aktuell 60tkm gelaufen, Klimatronic, 4 Türer.

      Bekannte Probleme sind, auch laut michaelneuhaus.de, die er hier beschreibt michaelneuhaus.de/golf5/golf5-probleme.htm:

      1. Knarren und Knarzen aus dem Bereich Vorderachse, Hinterachse; hat meiner nur wenn es sehr kalt (minus Grade) ist hinten rechts. Denke es werden die Lager der Dämpfer hinten sein, schlechter Federn tut es dadurch nicht. Mache mir auch wenig Gedanken dadrüber. Fahrverhalten ist tadellos.
      2. Türdichtungen, bei meinem alles in Ordnung !
      3.Ölverbrauch, lag bei meinem bei rund 0,7-1,0 Litern auf 8000km, bei recht vielem Kurzstreckenverkehr bis 10km (Arbeitsweg). Ein paar mal in der Woche sind auch Strecken über 20 km dabei.
      Lag, deshalb, weil bei meinem sich des öfteren Öl im Kühlmittel-Ausgleichsbehälter angesammelt hatte. Dieser wurde bisher 3 Mal gesäubert und das gesammte Kühlsystem 2 Mal durchgespühlt. Jedesmal viel der Motorölstand ab, wenn neues Öl in den Ausgleichsbehälter kahm.
      Jetzt wurde letztendlich der 2te Ölkühler vor 2 Wochen verbaut, der erste wurde schon nach 1100km Laufleistung des Wagens getauscht, weil sich Motoröl im Ausgleichsbehälter befand.

      Hier die Frage, bei wem wurde auch des öfteren der Kühlkreislauf gespühlt und wer hat schon den Ölkühler gewechselt bekommen ?
      Mein Freundlicher meinte, der Kühler der bei mir verbaut war, wäre noch ein älteres Modell gewesen. Vielleicht gab es eine bauliche Veränderung bei den späteren Kühlern ? Denn sie haben jetzt ein neueres Modell verbaut und das Problem scheint weg zu sein.

      4.Beschichtung blättert ab, habe ich keine Probleme mit.

      5.Klappern (nur Climatronic),Klappern im Bereich des Handschuhfachs / Beifahrer-Fußraums und Klappergeräusche aus den Ausströmern.
      Hat meiner ! Es klappert und klackt lustig, egal ob der Wagen läuft oder nicht. Sobald die Lüftung angeht ist das Phänomen da. Auch zieht es plötzlicherweise kalt aus einer Richtung. Werde wohl dieses Softwareupdate mal machen lassen.
      Bei wem hat es dieses Update mal gegeben und der Fehler war danach weg ?

      6.Kappe Schalthebel, hält bombenfest !

      7.Leerlauf-Ruckeln (nur TDI), hat meiner ! Der ganze Wagen schüttelt und rüttelt sich, obwohl die Motordrehzahl konstannt bleibt... Nur wenn er warm ist. Auch nach einem Warmstart macht es sich sehr deutlich bemerkbar. Ist es das Zweimassenschwungrad ? Deswegen war meiner auch bei der Rückrufaktion dabei, soll aber alles in Ordnung sein...

      8. Befestigung Kofferraumabdeckung. Befestigung der Kofferraumabdeckung (Hutablage) gebrochen, obwohl sie nicht belastet wurde. Hat meiner, ist schon kaputt, hat der Vorbesitzer ne fette Schraube reingedreht. Sieht schei*e aus, hält aber.

      9. Fenster öffnen sich selbsttätig, kein Problem mit, komischerweise.

      10. Klimakompressor defekt, kein Problem, meiner ist zu alt dafür.

      11. Rückrufaktion Zweimassenschwungrad aus 03/2006, bei extremen Einkupplungs-Vorgängen kann das Zweimassenschwungrad beschädigt werden. Meiner war davon betroffen, da 2.0 TDI mit 6-Gang und Baujahr 2004 bis 2006. Der Vorgang steht im Serviceheft drin, bei mir wohl alles in Ordnung, da Zweimassenschwungrad von Sachs verbaut. Das habe ich durch meinen freundlichen und durch meinen Verkäuferdes Wagens herraus gefunden. Trotzdem, das weiter oben beschrieben Ruckeln, könnte es daher trotzdem kommen ?

      12. Golf V mit RCD300-Radio, Besitzer werden von VW angeschrieben. Das RCD 300 kann unter bestimmten Bedingungen bei abgestelltem Fahrzeug dauernd Strom ziehen und dadurch den Akku leeren. Kein Problem anscheinend damit, ist jetzt auch passe, da das minderwertige RCD 300 rausgeflogen ist.

      13.Inoffiziel, Zylinderköpfe reißen. Bei meinem in großes, bekanntes Problem des BKD ! Nach 23tkm Laufleistung wurde beim Vorbesitzer der Kopf schon getauscht ! Angeblich wegen Ölverbrauch... Den Ölverbrauch schiebe ich auf den ohnehin defekten Ölkühler zurück, da der bei 1100km ausgetauschte aus der selben mangelhaften Serie stammte. Siehe weiter oben. Angeblich in späteren Baujahren (des selben Kopfes) weniger Probleme, da überabeitet, inoffiziel ?

      14. Ölkühler defekt. Da er direkt mit dem Motorkühlkreislauf in Verbindung steht und ständig Öl in den Kühlmittelausgleichsbehälter gelangt, tippe ich auf eine Fehlkonstruktion, wie beim Zylinderkopf.


      Zusammenfassend hat mein Golf aus meiner Sicht fast alle typischen Mängel, die bekannt sind:

      Zylinderkopfriss nach schon 23tkm Laufleistung, 2ter Kopf eingebaut ( nach dem originalem aus dem Werk), 3te Kopfdichtung, 2te kahm mit dem Kopfwechsel, die 3te Mitte 2008, kurz bevor ich ihn gekauft hatte. Die ZKD war wohl bis dahin auch nicht die beste, warum sonst der alleinige Tausch derselben ? Oder wegen dem Motoröl im Ausgleichsbehälter ?

      Ölkühler defekt, erster Tausch nach 1100km Laufleistung, der danach eingebaute stammte wohl aus der selben Produktionszeit, hat 58tkm gehalten.

      Klappern der Klimatronic. Softwarefehler ?

      Rütteln und Schütteln im Leerlauf. Zweimassenschwungrad ?

      Schlechter Warmstart, Anlasser schuld ? Warum ???

      Er war bei der Rückrufaktion des Zweimassenschwungrades dabei, zum Glück scheint alles in Ordnung zu sein.



      So, viel geschrieben, wer hat ähnliche Erfahrungn gemacht ?

      Ich hoffe trotz des langen Textes, das ihr etwas davon gelesen habt :D

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...

    • Zum Öl im Ausgleichbaehälter gibt es neue Erkenntnisse. Nachdem der Ölkühler erneut getauscht wurde, durch ein neueres Modell ersetzt wurde, ist das Problem damit nicht behoben worden. Nächste Woche kommt erneut der Zylinderkopf runter. Es werden neue Passhülsen verbaut, diese neu abgedichtet. Ich sage nur so viel, das das Problem wohl bekannt ist. Was ganz genau gemacht wird ist für mich nicht ganz nachvollziehbar, es kann sich auch kaum einer erklären, was für Passhülsen Öl ins Kühlsystem gelangen lassen können, aber es soll wohl so sein. Ein Kollege hat einen Kollegen der hat schon ein paar TDIs gehabt, wo diese Hülsen getauscht wurden und es danach wohl keine Probleme mehr gab.

      Was kommt als nächstes, was geht als nächstes kaputt ? Hält der Motor noch 100tkm durch ? Also habe vor ihn bis 150tkm zu fahren... Aktuell knapp 65tkm gelaufen

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...

    • Das Leerlauf-Ruckeln ist mir auch schon aufgefallen, fahr n Golf V GT TDI 2006 ( modelljahr 07 )

      könnte bzw. sollte ich deswegen mal zu VW fahren?! bzw. würde mich das etwas kosten oder fällt das noch unter die Garantie ( Hab diese Car Life VW Gebrauchtwagen Garantie )

    • buhli schrieb:

      Das Leerlauf-Ruckeln ist mir auch schon aufgefallen, fahr n Golf V GT TDI 2006 ( modelljahr 07 )

      könnte bzw. sollte ich deswegen mal zu VW fahren?! bzw. würde mich das etwas kosten oder fällt das noch unter die Garantie ( Hab diese Car Life VW Gebrauchtwagen Garantie )
      Es kann definitv nichts schaden, da mal bei VW zu vorzusprechen ;) Und das fällt meiner Meinung nach alles unter deine Garantie.
      meine VW-Historie: Golf 3 GT -> Bora Variant TDI -> Golf 5 United
    • Erfahrungen mit meinem Golf V TDI

      Hey,

      also meine Erfahrungen mit meinem Ver: Ansich läuft das Auto... bis auf diverse Mängel:

      1. Frontscheibe undicht - 1. Werkstatt: machen wir nicht, müsste ich selber zahlen. 2. Werkstatt: Scheibe ohne große Diskussion bestellt und eingebaut
      2. Ruckeln beim Anfahren - schon 2 mal repariert, keine Verbesserung, (1. Mal: Kupplung gewechselt; 2. Mal: PD System neu abgedichtet und Nockenwelle auf 0° eingestellt)
      3. Öl Verlust im Bereich der Ventildeckeldichtung - schon 3 Mal nachgebessert - Problem nicht gelöst (1. Mal nur Schrauben nachgezogen; 2. Mal: Neue Dichtung; 3. Mal: nochmals neu abgedichtet)
      4. Klappern: JAAAAA, es klappert und raschelt im Golf, eine wahre Freude... ehrlich: mein Clio war besser ;)
      5. Fahrwerk: ich habe das originale Sportfahrwerk von VW: die Reifen fahren sich ungleichmäßig ab und bilden Zacken - Problem wenn man fährt: Klingt wie ein Bus bzw. als ob ein Radlager defekt wäre
      6. Spur war verstellt - Problem erkannt: und gleich behoben, warum die verstellt war, wusste keiner????

      So das waren so die Mängel, die mir spontan eingefallen sind - Fazit: Ich würde mir keinen Golf wieder kaufen.... außer evtl. nen TSI (wobei Frage nach Anfälligkeit????) oder nen CR (keine Erfahrungen...???!!!)

      Achso, auch wenn das so klingt, als ob der Golf schon 150.000km runter hätte... nee nee... der hat jetzt 50.100 km runter, und die Probleme begannen bei 24.000 km, wobei ich über vorher nichts sagen kann....

    • Doch ein paar Leute, denen etwas stört an ihrem Golf, die ähnliche "Probleme", Unstimmigkeiten mit ihrem Wagen haben.

      Mittlerweile tendiere ich zum 2-Massenschwungrad, das dies im Leer lusf evtl. das Ruckeln verursachen könnte. Auch habe ich das Gefühl, wenn er richtig warm gefahren ist, das er bei niedrigen Touren um die 1300 U/min, etwas rubbelig läuft, so als ob in den Reifen nen Stück fehlt, übertrieben ausgedrückt.

      Habe auch das Sportfahrwerk, die Sommerreifen des Vorbesitzers waren auch ungleichmäßig abgelaufen... Komisch... Vielleicht sollte ich meine Spur auchmal kontrollieren lassen...

      Ist schon erstaunlich, alle sprechen von deutscher Wertarbeit, wo ist die geblieben ? Meine beiden Nissans, japaner, hatten nix, die liefen und liefen und klapperten nach 175tkm nicht so.
      Für den Preis des Golf V neu würde ich ihn auch nicht nochmal kaufen. Oder aber mit besserer Verarbeitung und haltbarerem 2 Liter Diesel. An das Nageln des PD hab ich mich gewöhnt. Bin jahrelang mit dem Taxenbenz meines Vaters mitgefahren, nem 240 D, danach ist jeder aktuelle Diesel leise.

      Trotzdem hoffe ich, das nach der nächsten Reparatur ich meinen Golf noch länger fahren kann und mich nicht nach was anderem umschauen muss, zwecks Wandlung nach dm nächsten Mal.

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...

    • sprecht eure werkstatt bezüglich des leerlaufruckelns mal auf nen motorsteuergeräteupdate an.bei mir hats sofort geholfen und seit 4 monaten merk ich nichts mehr davon...

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • Habe auch nen 2.0 TDI ca bei 75.000 Kupplung und Schwungrad gewechselt weil PD Elemente unterschiedliche aufnahme des Diesels hatten. Düse 1 -3,5 oder so und Düse 4 + 2,5. Hat sich bisel gebessert aber nicht ganz weg.

      Zündprobleme hat der kleine auch, diese verschwinden aber wenn ich die Knöpfe der Frontscheide (Gebläse) und der Heckscheibe betätige. Sehr komisch.

      Merke auch das der im 5 und im 6 Gang nicht mehr so zieht und unregelmäßig läuft, aber denke das liegt daran das die PD Elemente mal gereinigt werden müssen.

      Aktueller KM Stand 93.000

      Golf 5 Sportline 140 PS TDI Reflex Silber......

    • @ huettmaster,


      wie heißt das Update ? Gibt es dazu eine VW-Mitteilung oder ähnliches, speziel für den Motor Motor/Getriebekombination ? Denn es nervt an ner Ampel ganz schön...

      Aber dafür gibts beim Thema Öl im Ausgleichsbehälter wieder was neues. Jetzt bekommt mein Golf nen neuen Motorblock !

      Fassen wir einmal zusammen:

      1100 km - neuer Ölkühler
      23000 km - Kopf kaputt, neuer Kopf
      45000 km - neue Kopfdichtung
      60000 km - wieder neuer Ölkühler
      64000 km - neuer Motorblock

      bisher alles auf Garantie/Kulanz. Vom Preis des neuen Blockes wollen wir mal nicht sprechen.

      Ich hoffe, danach ist Ruhe und kein Öl kommt mehr in den Ausgleichsbehälter.

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...

    • puh.das weiß ich leider nicht wie das update genau hieß.fahr einfach hin und frag ob du mal nen aktuelles update fürs msg bekommst und das der motor unrund im leerlauf läuft.ist teilweise bei den leuten da schon bekannt!

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • Bekannt ist es meiner Werkstatt, zumindest habe ich es erwähnt, aber als der Wagen in der Werkstatt war, wir kennen es alle, passierte natürlich nix. Er ruckelte nicht.

      Könnte das Warmstartproblem damit auch gelindert werden ? Also soll ich meinen Freundlichen nach einem Update fürs Motorsteuergerät fragen. Hoffentlich glauben die mir das. Woher soll dieses Update kommen, laden die sich das runter ?
      Naja, vielleicht ändert sich mit dem neuen Block schon etwas, man weiß ja nie, auseinander bauen und wieder zusammen und es funktioniert anders...

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...

    • die glauben dir das schon.bei mir gings ohne probleme.habe einfach gefragt ob die ein neues msg update haben weil meiner ruckelt.die kriegen das immer aktualisiert für den vw tester.aber vielleicht hast du das prob nach dem neuen block nicht mehr was ich nicht glaube...

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • Glaube ich auch nicht, aber die Hoffnung stirbt erst, nachdem ich es auch erfahre, das es nicht weg ist.
      Welche Nachteile gibt es durch das Update, war nichtmal die Rede von weniger gefühlter Leistung, schlechterer Durchzug ? Oder verwechsel ich jetzt etwas ? Gillt das Update für meinen BKD wie für deinen BMM ?

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...

    • Zurzeit habe ich so eine Art Heulen beim Schalten.

      Sobald ich hochschalte kommt ein Aufheulen.

      Auch wenn ich ruckartig vom Gas gehe.

      Hat / Hatte jemand dieses Problem ?

      Is ein 77kw.

      Mfg
      ______________
      Bester Spruch von VW:
      "Besser, wenn man andere Fahrzeuge nur im Rückspiegel sieht."

      Denkt an euer
      Zuhause