Jetta Rückleuchten aus Übersee

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Jetta Rückleuchten aus Übersee

      Hallo!habe mal eine frage an unsere tüv spezis:da ich hier in deutschland keinen einzigen satz rülis fürn jetta finde wollte ich fragen ob ich eventuell probleme im bezug auf den tüv hier kriegen kann wenn ich sie verbauen würde?habe mal gehört die originalen rülis hätten rote blinker und wären deshalb hier nicht zugelassen.stimmt das?und wenn ja wie könnte man das umgehen...(durch umbau oder ähnliches)viele fragen aber hoffe ihr könnt sie mir beantworten....

      hier der link:cgi.ebay.com/ebaymotors/VW-JET…emZ270294226249QQtcZphoto

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • Dazu kann man so pauschal nix sagen.
      Wenn die nen "E" Prüfzeichen haben kannst du die einfach anbauen. Ich glaube aber ehrlich gesagt nicht dran... und das bedeutet, dass du annähernd KEINE chance hast die hier in DE legal zu fahren.
      Wenn müsstest du ne Einzelabnahme machen lassen und da wird dann nen Lichttechnisches Gutachten verlangt. Das alleine ist schon schweine teuer und du hast keine Garantie, dass da rauskommt, das die Leuchten den Deutschen Vorschriften entsprechen.

    • Also erstmal sagt das E Zeichen nur aus, wo es gebaut wurde, mehr nicht, einfach dran bauen ist nicht.
      Wenn es ein E-Zeichen besitzt darfst du es erstmal dran bauen, das ist soweit richtig.
      Trotzdem müssen die Anbaumaße und Leuchtmittel dem deutschen Recht entsprechen, das heißt für deine Jetta Leuchten z.B. dass die Blinker orange sein müssen.
      Schau mal in § 53 StVZO, wenn die Rückleuchten diese Bestimmungen erfüllen darfst du sie dranbauen...

    • Das ist ja mal gerade (totaler) Quatsch...
      Die Nummer hinter dem "E" des E-Zeichens sagt aus, in welchem EUROPÄISCHEN Land das Teil GENEHMIGT!!! wurde. Von Bauen ist da keine Aussage. Und alle in europäischen Ländern ZUGELASSENEN Bauteile sind in der GESAMTEN! EU gültig.
      Natürlich kannst du nicht einfach nen Mercedes Scheinwerfer ans Heck deines Jetta bauen und sagen "Ist ja zugelassen". Aber JEDE Jetta Rückleuchte mit E-Zeichen ist an der Stelle der Jetta Rückleuchten zugelassen. (dass man für manche noch Extra NSL, Reflektoren, etc. braucht sei mal dahingestellt).
      EU Recht ist für alle Mitgliedsstaaten bindend. Und nur, weil eine Rückleuchte augenscheinlich dem §53 StVZO entspricht heißt nicht, dass du sie dranbauen darfst... Sie MUSS Bauartgenehmigt sein (oder Bedarf einer gesonderten Abnahme).
      Du hast natürlich Recht, dass der Blinker in Deutschland orange sein muss. Das ist aber in allen EU Staaten so und daher gibts auch keine Rückleuchten mit E-Zeichen, die einen roten Blinker haben.

    • also habe mit dem verkäufer noch mal geschrieben.es ist natürlich kein e zeichen drauf.die leuchten sind nur für den us markt und den mexikanischen markt verifiziert.aber original vw teile.damit hat sich das wohl erledigt.das wird zu teuer die dinger umzubauen falls es überhaupt geht und dann extra ne lichttechnische untersuchung machen zu lassen...

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!