Mit Gas befüllte Reifen wieder auf Luftbefüllung umstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mit Gas befüllte Reifen wieder auf Luftbefüllung umstellen

      Hallo,

      ich überlege mir einen Satz Kompletträder zu zulegen, bei denen die Reifen mit Reifengas befüllt sind.

      Da ich aber mehr der Anhänger von Luftbefüllung bin, würde es mich interessieren, ob es einfach ist, die mit Gas befüllten Reifen wieder auf Luftbefüllung umzustellen oder ist hier eine größere Aktion beim Reifenhändler durchzuführen?

      Danke.

    • Solkane schrieb:

      Ventil auf.......... Pfffffffffffft.... Ventil zu.........Luft rein...... Fertig.
      Ja, aber ist das wirklich so einfach?

      Wenn ich an meinem Wagen einfach nur das Venitl öffne und das Gas herauslasse, bleibt dann nicht noch ein Rest Gas im Reifen enthalten?
    • "Reifengas" ist normalerweise reiner Stickstoff. Das kann beliebig mit Luft gemischt werden (die eh auch zu 80% aus Stickstoff besteht). Chemisch passiert da überhaupt nichts und auch die Druckverhältnisse ("Partialdrucke") sind unerheblich.

    • einfach altes gas raus und luft rein fertig is das so machen wir das auf kundenwunsch auch, oder eben andersrum je nach dem was der kunde haben möchte. Ich persöhnlich finde das mit dem reifengas eigentlich eher gefährlich. Keiner ders hat guckt nach der gasfüllung noch einmal nach dem luftdruck der reifen da ja jeder die aussage im kopf hat "bei gasfüllung kann keine luft entweichen"..
      Das kann unter umständen sehr gefährlich werden. Mein dad hat sich auch die reifen damit füllen lassen und dann auch nie weiter nachgesehen. Allerdings fuhr er sich irgentwann mal nen nagel innen reifen -> luft entweicht -> luftdruck zu niedrig, gummi arbeitet wird heiß -> geplatzter reifen aufer autobahn ! gott sei dank ist nichts weiter passiert..

      und siehe da, seit dem ist wieder luft innen reifen und diese wird desöffteren auch wieder kontrolliert :thumbup:

    • wo ist das Problem

      Hi,

      komische Aussagen hier...

      Also du brauchst kein Gas rausnehmen..warum auch... es reicht einfach das du Luft rein(nach-)füllst wenn du bei deinen weiterhin regelmäßigen Checks feststellst, daß der Druck nachgelassen hat.

      Das Reifenfüllgas entweicht nämlich auch aus dem Reifen.. nur sehr viel langsamer..

      Also Gas rein.. regelmäßig prüfen und ggfs. mit normaler Pressluft an der Tankstelle wieder auffüllen..

      da braucht nichts rausgenommen zu werden..

      Und wenn jemand wegen der Gasfüllung auf die Reifenkontrolle verzichtet, dann hat er ein Defizit im Verkehrsicherheitsbewußtsein... (nichts gegen deinen Dad, Kohlschnake)

      Gegen das Beispiel mit dem Nagel wirst du so oder so nichts ändern können, denn die Luft entweicht ja evtl. auch innerhalb eines Tages ohne das du es mitbekommst..

      Also, aufs Gas zu verzichten, weil man es als gefährlich bezeichnet erschließt sich mir nicht wirklich..das ist ja übertrieben gesagt: wer sich anschnallt braucht nicht mehr auf rechts vor links zu achten, den ich habe ja einen Gurt. :)



      Achja.. nicht das jemand mit weiteren komischen Ideen kommt, .. die grünen Ventilkappen sind keine Pflicht bei Reifengas befüllung.. :) oder die Reifen mit Helium füllen.. weil der Wagen dann leichter ist-> Benzin sparen :)

      Gruß und sorry.. es ist spät...

      Olli....

    • wenn man ab und zu seinen reifendruck kontrolliert was man wirklich machen sollte wird es auch nicht gefärlich.egal ob luft,gas oder gehacktes im reifen ist:immer mal nachprüfen!!!

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!