Schleifendes Geräusch hinten rechts / Radfrage

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schleifendes Geräusch hinten rechts / Radfrage

      Guten Abend!

      Ich hab da mal wieder ein paar Fragen...
      Zum einen höre ich seit ein paar Tagen immer so ein schleifendes Geräusch, in Fahrtrichtung gesehen, lokalisiere ich es hinten rechts.
      Hörbar ist es ab ca 40-50 km/h und wir auch bei steigender Geschwindigkeit nicht lauter...
      Eine Ausnahme besteht aber, wenn ich links lenke ist es nicht zu hören.
      Fahren tut sich der Golf allerdings ganz normal.
      Was könnte das sein, und vor allem, was kann ich dagegen tun?

      Und jetzt Frage 2:
      Ich habe sehr günstig nen Satz 16" Stahlfelgen mit Dunlop SP Sport 2000 (wenn ich mich nicht vertue) bekommen, aber bei mir im Schein sind nur 14" und 15" eingetragen. Kann ich jetzt einfach so zum TÜV fahren, und mir die Dinger eintragen lassen, brauch ich da irgendwelche Scheine (ABE oder so?!) für, mal abgesehen von diesen bunten teuren Scheinen :D ? Normalerweise nicht oder, da es die Räder ja so auch auf dem Golf gibt oder?

      Vielen Dank,
      Schumey

    • Das schleifen könnte evtl.von einem verbogenen Abdeckblech an der Bremsscheibe kommen obwohl ich mir jetzt nicht sicher bin ob es hinten auch eins gibt..Oder lösen die Bremsbacken nicht richtig :?:

      Ach....das kurze Stück kann ich auch fahren!!!

      gruß
    • den golf 4 gibts doch hinten garnicht mit trommel oder ?! wenn dann lösen sich die klötze nicht richtig von der scheibe. Das ganze kommt aber nur von langer standzeit und wäre dann nach einigen km mit normalem bremsverhalten wieder weg.

      Ich glaube eher dases von nem radlager kommt da du ja nichts geschrieben obs nur beim bremsen auftritt. Ist über ferndiagnose allerdings schwer



      also zu frage 2
      Also erstmal ises völlig egal ob du eine 24" chromfelge draufmachst oder eine 16" stahlfelge. Solangs nicht im FZG schein steht ist und bleibt es verboten und die Betriebserlaubniss ist erloschen. Allerdings ist das risiko dases auffällt wesentlich geringer .
      also da es stahlfelgen sind ises sehr unwarscheinlich dasses wirklich auffällt, kommt allerdings immer auf den tüvler an,wie genau der gute mann arbeitet ! Haste denn noch passender weise die originalen VW radkappen drauf ? wenn dann dnke ich würde es nicht auffallen. Wenn nicht dann würde ich garkeine draufmachen. Bloß nicht iwelche chromradkappen, bei denen Guckt unser tüv inner firma sogar ob die festsitzen usw ^^ wenn billige dann würd ich sie ganz abmachen und mit den nackten stahlis hinfahren.

      zu irgentwelchen porno Rücklichtern kann ich nur sagen: wenn du die standartsachen noch hast schraub sie eben um, ist ja 2 minuten arbeit. sowas verleitet unseren tüv immer etwas genauer hinzusehen ;)

    • Danke schonmal.
      An den Bremsen liegt es denke ich nicht, es tritt unabhängig davon auf, und weder die Beschleunigung noch die Endgeschwindigkeit hat sich verringert, was denke ich mal der Fall wäre, würde es an den Bremsen liegen...

      @kohlschnake, ich glaube du hast dich da verlesen ;)
      Ich muss nicht zum TÜV, sondern will mir die Felgen eingetragen lassen, bzw. ich muss, mein alter Herr hat da leider auch noch ein Wörtchen mitzureden, sonst würd ichs wahrscheinlich auch nicht machen :P Wie du schon sagst, fällt eh nicht auf, gerade mit VW Radkappen...

      Schönen Abend noch ;)
      Schumey

    • Sooo.
      Hab heute die Räder drauf gemacht, war gestern beim Tüv und hab gefragt. Im Schein stehen sie nicht, aber aufm Brief stehen sie mit drauf, also ist eintragen nicht nötig.
      Beim Wechseln hab ich mal geguggt, scheint wohl doch die Bremse zu sein die da ein wenig schleift...

      E: Könnte das vllt. auch damit zusammenhängen dass die Handbremse nicht so gut packt, und manchmal die ABS Leuchte leuchtet?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schumey ()

    • ab zur werkstatt aber flott ! bremsverschleißanzeige is das nicht (hat der 4er sowas überhaupt ?( ) , könnte sein das du bremsflüssigkeit verliest und der stand im ausgleichbehälter unter max ist, wäre die einfachste alternative.


      muste mal gucken das kann echt gefährlich sein !

      wenn es die verschleißanzeige ist dann halt klötze (scheiben) neu und gut is aber ich tip eher auf undichtigkeit

    • Ich bin selber gerade verwirrt ?(
      Bremsflüssigkeit hab ich gestern Abend nachgeguggt, war aber schon dunkel, und man kann irgendwie durchs Plastik auch nicht erkennt wo der Stand ist...
      Also heute morgen mal aufgemacht, und er war noch relativ voll, hab aber trotzdem mal was nachgefüllt...
      Wie gesagt, die ABS Leuchte leuchtet, und die Bremsleuchte blinkt... Ich hab heute auf ner leeren Landstraße mal ne Vollbremsung gemacht, er kam ziemlich schnell zum stehen, nur ging hinten weg, wie es auch im Handbuch steht...

    • wie ? iser hinten ausgebrochen oder was. wie stark denn?

      ist definitiv nicht normal wenner das macht könnte auf ungleichmäßige bremskraft deuten, und damit auf einen defekt hinten evtl auch eine undichtigkeit oder vllt auch verschlissene klötze. aber würd schon mal der sache aufn grund gehen

    • Quer stand ich noch nicht :P

      Grad war mal nen Bekannter von meinem Pa da, der arbeitet bei VW und hat mir mal den Fehlerspeicher ausgelesen... Drehzahlsensor VL ...
      Will er mir jetzt mal besorgen, und dann sehen wir mal weiter... ;)

    • So ich bins wieder...

      Drehzahlsensoren VL und HR sind neu... das schleifen war auch weg, bis Freitag Abend.
      Naja, Zuhause den Golf mal eben aufgebockt, das Radlager VR hats wohl erwischt...

      Hab mich da schonmal informiert, komplett selber machen fällt für mich flach...
      Aber ich würd schon recht gern das meiste selber machen, dass ich quasi nur den Achsschenkel meinem VW Mann mitgebe und der mir dann das neue Lager reinpresst.
      Hatte da auch ne Anleitung gefunden, hat die vllt. jemand? :thumbup: