Gewinde verstellen / Frage zu Restgewinde

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gewinde verstellen / Frage zu Restgewinde

      Hi,

      Um das Gewindefahrwerk zu verstellen MUSS (?) das Fahrwerk ausgehoben, also entlastet, werden richtig? Frag nur deshalb, weil ich noch keins verstellt habe.
      Kanns mir ja nur so vorstellen, weil sonst wäre ja das Federbein zu sehr belastet?!

      Und ich lege den Wagen tiefer in dem ich den Verstellblock runter schraube, und Höher legen wenn ich ihn hoch schraube? Oder anders rum?



      2. Frage zum Restgewinde. Momentan hab ich an der HA auf 0 Restgewinde und VA auch = 0 Restgewinde, jedoch steht er noch auf Böcken, sodaß ich es noch einstellen muss. Auf was bezieht sich der " zul. Einstellbereich der Federtellerhöhe" von xxx bis xx

      Daselbe bei "BEzugsgröße fürs Einstellmaß " Unterkante Federteller bis Mitte untere Befestigungschraube.

      Wie mess ich das? Auf was bezieht sich das?

      The Kings of Kings ;)
    • ja das wüsste ich auch gerne... habe nehmlich vorne nochen Restgewinde von 3cm, und hinten ein Restgewinde von 2cm aber er liegt schon sehr Tief

      von Radmitte bis Kotflügelkante VA habe ich noch 32cm genau, und hinten auch 32cm meint ihr man kriegt das eingetragen???

    • 32 eingetragen is aber net immer leicht..

      kommt schliesslich net nur auf das maß an sondern auch auf felgenbreite/felgengröße/reifengröße/et ;)

    • piex schrieb:

      32 eingetragen is aber net immer leicht..

      kommt schliesslich net nur auf das maß an sondern auch auf felgenbreite/felgengröße/reifengröße/et ;)
      richitg..weil mit 32cm kann man ganz schnell nen schleifendes wunder sein ;) meiner hat sich nach der eintragung auf das maß gesetzt,,,ende vom lied war das es in fats jeder kurve geschliffen hat und die krönung war das sich mein profil in die kante gebaggert hat und die Kante mal kurzerhand nach aussen umgebogen hat.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Hi,

      ich hab hier mal eine Skizze geborgt :D Um die Maße besser zu verdeutlichen: HIER

      An der HA hab ich 0 Restgew. und laut meinen Maßen vom Tüv Gutachten in der Skizze einsehbar, muss ich min. 10mm Restgewinde haben?

      Also muss ich 1cm hoch drehen fürn Tüv?

      2. Bei der VA hab ich ca. 3,5cm Restgewinde und Unterkante Teller zum Ende Federbein ca. 22cm. Ebenfalls in der Skizze einsehbar, sind da die min. 22cm Tüv konform gele?! Also kann ich so lassen?

      The Kings of Kings ;)
    • golf44 schrieb:

      An der HA hab ich 0 Restgew. und laut meinen Maßen vom Tüv Gutachten in der Skizze einsehbar, muss ich min. 10mm Restgewinde haben?

      Also muss ich 1cm hoch drehen fürn Tüv?
      Du kannst auch versuchen ohne Restgewinde zum Tüver zu fahren, mitglück ist er cool drauf und trägtes ein.
      Wenn nicht, dann schraubst es 1cm hoch zum eintragen
    • Ok, dann dreh ich es gleich von vornherein 1cm hoch, keine Lust dann vorm Tüv erst ewig rum zustellen :D
      Kann ja danach wieder runter *g*

      The Kings of Kings ;)
    • Hab auch eine Frage. Habe vorhin mal bei mir gemessen habe jetzt Radmitte bis Kotflügelkante VA = 36cm (Eibach Pro-System).

      Am Donnerstag wird mein Eibach Gewinde verbaut.
      Im Gutachten steht Radmitte bis Kotflügelkante VA min. 33cm.
      Hab dann gemessen und die 32cm sollte er schon haben.
      Darf ich dass also nicht? Weil hier lese ich überall dass die meisten 30-32cm haben.

    • Naja solang es nicht schleift, kann dir ein Prüfer das auch eintragen, nur kann es halt passieren, dass es eine Einzelabnahme wird, weil es ja außerhalb des Bereiches des Gutachtens ist.

    • Richtig, du kannst auch tiefer, jedoch dann per Einzelabnahme (durchaus Teurer)

      Also mir reichen die 33cm vorerst, hier bei unseren Straßen........ ^^

      The Kings of Kings ;)
    • Ne komplettabnahme von Rädern, fahrwerk (tiefer als im gutachten) und spurplatten beläuft sich so zwischen 150-200€ würde ich mal sagen. also noch im vertretbaren rahmen.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Als ich vorhin die Alus montiert habe, hab ich nochmal gemessen, da warens rundum 32cm 8|

      Hinten etwas tiefer als vorne aber nur optisch. Typischen Golf 4 hängen :D Obwohl rundum 32cm sind.

      Aber ich muss das rundum 1cm höher drehen weil das so nicht Tüv konform ist. Brauch ja noch das Siegel :thumbsup:

      The Kings of Kings ;)
    • TÜV ist bei uns so ein Problem (na wo nicht aber hier extrem).
      Hab mich schon mit meinem 30/30 Fahrwerk nach hause geschickt.
      Ich kenne einen GTÜ Typen. Vielleicht drückt der ein Auge zu und trägt mir dass auch mit 32cm ein. Sonst dreh ich auch erstmal auf 33cm. Wenn er dich dann nach einiger zeit noch legt kann ich da ja auch nichts machen
      TÜV ist bei uns so ein Problem (na wo nicht aber hier extrem). Hab mich schon mit meinem 30/30 Fahrwerk nach hause geschickt.
      Ich kenne einen GTÜ Typen. Vielleicht drückt der ein Auge zu und trägt mir dass auch mit 32cm ein. Sonst dreh ich auch erstmal auf 33cm. Wenn er dich dann nach einiger zeit noch legt kann ich da ja auch nichts machen ^^

    • Komme gerade vom Gewindefahrwerk einbauen wieder.
      Zusammen mit Stabi eine Sache von unter 3 Std :thumbup: .

      Eibach Pro System 30/30
      VA: 36cm
      HA:34cm

      Eibach Pro Street-S
      VA: 34cm (2cm restgewinde)
      HA: 32,5cm (1,5cm restgewinde)

      Hinten ist dass nicht schlecht bisschen kann noch runter.
      Vorne geht dass noch gar nicht. Werde also unter die 2cm kommen.
      Muss ich sonst eben zur Not Einzelabnahme machen
      Na bisschen setzt er sich ja noch mal gucken.