1.6 Benziner vergleich TDI 1.9

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.6 Benziner vergleich TDI 1.9

      Hallo,

      kurze Frage, wie ist der Motorunterschied zwischen dem 1.6 Benziner und dem 1.9 TDI? Ziehen die beide gleich? Der Verbrauch ist ja beim Benziner laut Website ca. 2-4 L mehr, stimmt das? Würdet ihr eher den Benziner oder den Diesel nehmen? Ausstattung wäre gleich.

      Ich will nicht den Anschaffunspreis mit Steuern etc. vergleichen, sondern es soll schon gezielt um den Wagen an sich gehen.

    • Wie viel fährst du im Jahr?

      Ich würd mir keinen Diesel mehr kaufen...
      Hatte vorher einen 1,9 TDi mit 90 PS. Bin mit dem 80PS Benziner jetzt glücklicher, vor allem wegen der Geräuschkulisse.

      Is halt die Frage, worauf du hier Wert legst.

      Diesel zieht halt früher ordentlich an, der Benziner braucht einen leichten Bleifuß, damit er spurtet...

      Soundtechnisch is beim Diesel nix zu machen, beim Benziner kann man sich austoben.

      :D

      Ich persönlich würde den Benziner nehmen, unter Rücksichtnahme der oben genannten Kriterien.

    • Hallo,

      also der Benziner brauch schon mehr Sprit, das ist fakt. Ich hatte vorher einen Bora Variant TDI mit 110PS und den bin ich immer zwischen 5,5 und 6,5L gefahren. Mein neuer G5 mit 1.6 (102PS) braucht da schon gut 2L mehr, obwohl er auch noch etwas leichter ist.

      Ich habe mir den Benziner aus der Überlegung gekauft, das er in der Anschaffung deutlich billiger war, die Versicherung deutlich niedriger ist und auch die Steuern. Zudem war mir der TDI immer etwas zu laut, was vorallem bei höheren Geschwindigkeiten genervt hat.

      Allerdings muß ich auch zugeben, das ein TDI schon mehr Fahrspaß mit sich bringt, da der Motor doch deutlich agiler durch das hohe Drehmoment und den Turbo ist.

      Gruß,
      Steffen

      meine VW-Historie: Golf 3 GT -> Bora Variant TDI -> Golf 5 United
    • wenn es dir nur um den motor geht (steuern, versicherung etc. außen vor) würde ich auf jeden fall den diesel nehmen. auf dem blatt sind beide zwar gleich schnell, subjektiv geht der diesel aber doch besser! außerdem hast du da die möglichkeit, für ein paar hundert euro später mal leistungsmäßig etwas aufzustocken.

    • noci86 schrieb:

      wenn es dir nur um den motor geht (steuern, versicherung etc. außen vor) würde ich auf jeden fall den diesel nehmen. auf dem blatt sind beide zwar gleich schnell, subjektiv geht der diesel aber doch besser! außerdem hast du da die möglichkeit, für ein paar hundert euro später mal leistungsmäßig etwas aufzustocken.
      Da stimme ich zu :thumbsup:
      meine VW-Historie: Golf 3 GT -> Bora Variant TDI -> Golf 5 United
    • hallo,

      ich hab mal so mit 15.000 km je jahr gerechnet und ohne versicherung (nur steuern + sprit) ist der diesel 50€ bei den derzeitigen benzinpreisen günstiger im jahr, wie hoch ist den der versicherungsunterschied, ist das wirklich so drastisch?

    • Das kannst du dir ja ganz leicht ausrechnen lassen, schau einfach mal auf ner Homepage von ner Versicherung, da gibt es Beitragsrechner. Also mein Ver ist zum Vergleich zu meinem vorherigen Bora TDI um gute 150€ im Jahr billiger (also Haftpflicht und Vollkasko). Steuern waren bei meinem TDI gut 300€, jetzt mit dem Benziner nur noch knapp 120€.

      Gruß

      meine VW-Historie: Golf 3 GT -> Bora Variant TDI -> Golf 5 United