Elektrik am GTI defekt?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Elektrik am GTI defekt?

      kann mir einer weiterhelfen, seit 14 tagen steht mein golf 4 GTI nun rum, folgendes problem: Benzinpumpe bekommt kein strom und die elektischen einspritzventile öffnen nicht. das problem fing zuerst so an das der wagen mal lief (4tage ) und wieder 3 tage stand, hab die benzinpumpe direkt angeschloßen an der batterie und er sprang an... als er warm war dachte ich mir steckst den stecker wieder an die pumpe und sprang so auch wieder an.... (lief wieder 4 tage...) wenn ich die pumpe wieder so in betrieb nehme springt er nicht mehr an, aber wenn ich kaltstartpilot in die ansaugbrücke sprühe zündet er kurz... kraftstoffpumpen relay ( 167 ) is erneuert... kommt mir vor wie n wackelkontakt oder n klemmendes ralay? ( 1,8T Bj.98 )

    • die elektischen einspritzventile öffnen nicht


      Überprüf mal Sicherung 32 im Sicherungskasten

      Benzinpumpe bekommt kein strom


      Überprüf Sicherung 28 im Sicherungskasten und die Sicherungen auf dem Sicherungträger der Batterie. Wenn da soweit alles ok ist musst du dir nen Stromlaufplan besorgen und mal am Kraftstoffpumpenrelais messen ob alles ordnungsgemäss anliegt.

      Gruß nightmare

    • also sicherungen sind soweit ok, die relays funtionieren auch soweit.. mein kollege arbeitet bei vw und hat stromlaufpläne mitgebracht. dabei haben wir herausgefunden das wenn ich den zündschlüssel umdrehe also zündung einschalte sollte ja normalerweise die pumpe für 2 sec anlaufen, wenn mann dann aber am kraftstoffpumpen-relay die spannung kontrolliert sackt sie von 12v auf 0,47v ab für 2sec also solang wie die pumpe anlaufen sollte. noch was vieleich hilft uns das ja weiter, als ich unten im fahrerfußraum mir die die relayleiste also wo alle relaiys drinstecken, die zuleitung von der batterie angeschaut habe war die anschlußklemme verschmort gewesen, relay 100 wird damit gesteuert, das aber noch einwandfrei schaltet, P.s die relayleiste hab ich auch schon erneuert....

    • @Seatpower
      Hilf mir mal, wo auf dem SLP finde ich das Relais für die Spritpumpe?
      Ich hab jetzt noch 6x durchgescrolt und es nicht gefunden. Von der Spritpumpe geht eine Leitung in die Relaisplatte wo ein G dansteht, das geht auf der Seite darüber auch weiter, nur danach gibt es weder weiter oben, noch weiter unten eine Leitung mit dem Buchstaben G.
      Welche spannung sackt ab? Die Schaltspannung vom Relais, oder die Leitung zur Benzinpumpe?
      Was passiert, wenn du den Deckel vom Relais abnimmst, und es per Hand brückst?
      Gruß

    • kwoth84 schrieb:

      @Seatpower
      Hilf mir mal, wo auf dem SLP finde ich das Relais für die Spritpumpe?
      Ich hab jetzt noch 6x durchgescrolt und es nicht gefunden. Von der Spritpumpe geht eine Leitung in die Relaisplatte wo ein G dansteht, das geht auf der Seite darüber auch weiter, nur danach gibt es weder weiter oben, noch weiter unten eine Leitung mit dem Buchstaben G.
      Welche spannung sackt ab? Die Schaltspannung vom Relais, oder die Leitung zur Benzinpumpe?
      Was passiert, wenn du den Deckel vom Relais abnimmst, und es per Hand brückst?
      Gruß
      also ist das relay 167 (quasi das 4 relay von links auf der leiste) und die leitungen zur pumpe sind auch ok, bei dem relay mit der 100 drauf hatte ich den deckel ab und gesehen das es funktioniert also schaltet... und wenn ich das kraftstoffpumpenrelay entferne und mit m messgerät teste und der buchse wo das kabel zur pumpe geht da sackt die spannung ab...
    • seatower schrieb:



      kwoth84 schrieb:

      @Seatpower
      Hilf mir mal, wo auf dem SLP finde ich das Relais für die Spritpumpe?
      Ich hab jetzt noch 6x durchgescrolt und es nicht gefunden. Von der Spritpumpe geht eine Leitung in die Relaisplatte wo ein G dansteht, das geht auf der Seite darüber auch weiter, nur danach gibt es weder weiter oben, noch weiter unten eine Leitung mit dem Buchstaben G.
      Welche spannung sackt ab? Die Schaltspannung vom Relais, oder die Leitung zur Benzinpumpe?
      Was passiert, wenn du den Deckel vom Relais abnimmst, und es per Hand brückst?
      Gruß
      also ist das relay 167 (quasi das 4 relay von links auf der leiste) und die leitungen zur pumpe sind auch ok, bei dem relay mit der 100 drauf hatte ich den deckel ab und gesehen das es funktioniert also schaltet... und wenn ich das kraftstoffpumpenrelay entferne und mit m messgerät teste und der buchse wo das kabel zur pumpe geht da sackt die spannung ab... also kabel vom messgerät abisoliert und samt relay in die leiste gesteckt.. hab schon woanders gelesen das es ein relay für die motorelektronic gibt, nur weiß nich welches das sein soll bzw wo es sitzt?
    • Irgendwie ist das total wirr was du schreibst.
      Wenn du das Relais zeihst, KANN die Spannung auf der Leitung zur Benzinpumpe nicht absacken, um genau zu sein passiert dann überhaupt garnichts.
      Was passiert wenn du das Relais per Hand brückst?
      Welches Relais das ist interessiert mich für meinen Teil nicht viel, mich wundert nur, das es nicht im MotorSLP eingezeichnet ist.
      Gruß
      BTW: Es heißt Relais nicht Relay

    • kwoth84 schrieb:

      Irgendwie ist das total wirr was du schreibst.
      Wenn du das Relais zeihst, KANN die Spannung auf der Leitung zur Benzinpumpe nicht absacken, um genau zu sein passiert dann überhaupt garnichts.
      Was passiert wenn du das Relais per Hand brückst?
      Welches Relais das ist interessiert mich für meinen Teil nicht viel, mich wundert nur, das es nicht im MotorSLP eingezeichnet ist.
      Gruß
      BTW: Es heißt Relais nicht Relay
      also mir kommt die ganze karre spanisch vor, den alles ist anders bei dem wagen mein steuergerät sizt z.B in der mitte und nicht rechts wo es eigentlich sitzt... P.s ich weiß wohl das es die erste GTI baureihe ist die auch nur so n halbes jahr gebaut wurde... danach kam 2,3 V5... das is noch der 1,8T mit 150PS und 5gang... Bj. 4.98
    • Das STG sitzt immer in der Mitte.
      Und tu mir doch einfach mal den gefallen, und brück das Pumpen Relais mal per Hand. DANKE!
      V5 und 1.8T ( je 150PS ) sind übrigens auch noch Zeitgleich vom Band gelaufen.

    • kwoth84 schrieb:

      Das STG sitzt immer in der Mitte.
      Und tu mir doch einfach mal den gefallen, und brück das Pumpen Relais mal per Hand. DANKE!
      V5 und 1.8T ( je 150PS ) sind übrigens auch noch Zeitgleich vom Band gelaufen.
      also ich teste das mal mit der hand brücken, muß nur zur firma fahren den der wagen steht nicht bei mir zuhause.. aber kannst mir sagen warum meine alte relais leiste verschmort ist? das kabel kommt direkt von der batterie, und das ist mal zu heiß geworden am relaiskasten? is mir n rätsel? hast du ne ahnung? ich danke dir schon mal im voraus für die tips...
    • Vieleicht hat da irgendwer mal ne falsche Sicherung genommen, so das die Last auf der Leitung zu groß wurde. Angeschmorte Leitungen kenn ich eigentlich nur auf dem Batteriekasten. Berichte einfach mal was rausgekommen ist wenn du das Relais per Hand brückst, dann sehen wir weiter.
      Gruß

    • kwoth84 schrieb:

      Vieleicht hat da irgendwer mal ne falsche Sicherung genommen, so das die Last auf der Leitung zu groß wurde. Angeschmorte Leitungen kenn ich eigentlich nur auf dem Batteriekasten. Berichte einfach mal was rausgekommen ist wenn du das Relais per Hand brückst, dann sehen wir weiter.
      Gruß
      also habe die relais gebrückt, zuerst kraftstoffpumpen-relais danach das mit der 100... keine veränderung. hab die deckel abgemacht von den relais und nachschaut ob sie takten.. alles ok soweit. ich muß doch im motoraum laut schaltplan auch n relaiskasten haben oder?nur wo ist der verbaut? sicherungen am battteriekasten hab ich auch kontrolliert, ok soweit. glaub langsam wirklich mein steuergerät is kaputt? aber mann sagte mir kann nicht sein sonst wäre er von anfang an nicht mehr gefahren, und nicht 4 tage gefahren dann mal wieder 3 tage nicht usw...
    • Welches Relais das ist interessiert mich für meinen Teil nicht viel, mich wundert nur, das es nicht im MotorSLP eingezeichnet


      Fehlt in deinem Stromlaufplan eine Seite ? Hab 2 Motorstromlaufpläne für den AGU. Auf beiden ist das Relais eingezeichnet. Leitung g geht von der Pumpe über Sicherung 28 zum Relais.

      Wenn das Relais anzieht die Pumpe und die Sicherung ok ist dann hat er beim Einbau des Relaisträger was vermurkst oder die Leitung zur Pumpe ist beschädigt.

      Gruß nightmare

    • @nightmare
      Anscheind fehlt bei dem SLP ab 98 wirklich eine seite. Hab jetzt nochmal beim 97er geschaut, da ist es auf Seite 11.
      @seatower
      Die Spannung, die das Relais zum Schalten benötigt liegt also an, sehe ich das richtig?
      Die Kraftstoffpumpe, sowie die ESV werden über eine Sicherung auf der Batterie gespeißt.
      Was liegt an der Blau/Gelben Leitung vom Aktivkohleventil an, wenn du den Motor starten willst?
      Was liegt an Sicherung 234, 243 und 228 an? Lass die Sicherung beim messen eingebaut!
      Dort müssten 12V anliegen.
      Mess das bitte mal durch, und poste dann hier das ergebniss.
      Wenn an den Stellen keine 12V anliegen, das Relais aber schaltet, dann ist eine Sicherung auf der Batterie defekt.
      Wenn ich das richtig in erinnerung hab, sind die Sicherungen vorne auf der Battiere verschraubt, nimm bitte mal die Muttern runter, und schau ob die Kontakte oxidiert sind.
      Ich schicke dir mal meine Telefonnummer per PN, dann kannst du wenn du am Auto stehst nochmal anrufen.