Fragen: Gewindefahrwerk / Stabi usw.

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fragen: Gewindefahrwerk / Stabi usw.

      Hallo,

      nach langer suche im Forum habe ich einiges zu meiner Frage gefunden, jedoch nichts genaueres was ich als
      hilfreich fand, weil es immer andere Meinungen gab.

      Ich habe ein Golf 4 - Bj.98 – 75PS,mit 215/45/17 Felgen der Marke Aluette (ATU) drauf.
      Momentan ist ein Sportfahrwerk von GT Cupline mit 40mm/40mm verbaut.
      Ich bin sehr unzufrieden damit, da das Auto nur minimal Tiefer und extrem Hart ist.
      Nun möchte ich mir ein Gewindefahrwerk kaufen, dass ich mein Auto endlich wieder auf den Boden bekomme.

      -Wenn das Gewindefahrwerk eingebaut ist, wie schraube ich den Runter?
      -Wie tief soll ich machen, das ich TÜV bekomme?
      -Kann ich nach dem TÜV es locker wieder runter schrauben?
      -Muss ich bei einen 1,4l Motor die Stabis austauschen?


      Bitte weist mich nicht wieder auf die Forum suche zurück, da ich wirklich schon fast alles zu den Thema gelesen habe, jedoch nichts gefunden oder verstanden habe.


      MFG

    • Beim 1.4er musst du in der Regel keinen Stabi tauschen, da der 1.4er in so gut wie allen Fällen eine dünnere Antriebswelle als die restlichen Modelle besitzt und somit auch bei einer Tieferlegung über 50mm noch keine Probleme mit der Antriebswelle bekommt. Ich würde dir zu einem FK Highsport Gewindefahrwerk raten das von der Preis/Leistung sehr interessant ist, da es dieses schon zum Preis von 479€ inkl. Versand innerhalb Deutschlands bei mir gibt.

      Noch weniger würde ich für ein Gewindefahrwerk nicht ausgeben, da die Qualität der verbauten Komponenten dann rapide abnimmt und du mit dem Fahrwerk mehr Ärger als Freude hast.

      Constantin schrieb:


      -Wenn das Gewindefahrwerk eingebaut ist, wie schraube ich den Runter?
      -Wie tief soll ich machen, das ich TÜV bekomme?
      -Kann ich nach dem TÜV es locker wieder runter schrauben?
      -Muss ich bei einen 1,4l Motor die Stabis austauschen?

      1. Da sind Verstellringe an den Federbeinen, mit denen man die Höhe einstellt ;)
      2. Das steht im Gutachten ;)
      3. Kannst du schon, darfst du aber eigentlich nicht ;)
      4. Siehe den Text weiter oben ;)
    • :thumbsup: Ich danke dir vielmals.
      8o


      Top Hilfe echt danke. Ich werde mich
      jetzt auf die suche machen nach einen gescheiten Gewindefahrwerk,
      sicherlich werde ich dein Angebot in Erwägung ziehen.

      Danke! :love:
    • Habe da noch eine Frage.
      Ich fahre oft mit 3 - 5 Personen und ab und zu sogar 5 Personen + Gepäck wenn ich mahl zum Angeln Fahre :thumbsup:

      - Jetzt Frage ich mich wenn ich ein Gewindefahrwerk eingebaut habe, ob ich da Federwegbegrenzer benötige?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Constantin ()

    • Kommt auf die Art an wie es hinten gelöst wurde. Beim H&R langt es wenn du das Rad entlastest und dann kannste es von unten mim 10er Imbuss hochdrehen.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • reifen ab is die einfachste möglichkeit ja..oder du fährst auf ne bühne.. allerdings musst du das wissen ob dir das net zu blöd is.. kannst auch einfach ne "normale" tiefe fahren.. ständig hoch und runter drehen is ja auch net das wahre..

    • Hallo,
      ich würde das FK Fahrwerk nicht empfehlen. Ich habe es bei km 120.000 verbaut und es ist mittlerweile (250TKM) fertig. Ich habe extra Koni Dämpfer verbaut, da die früher eine lebenslange Garantie hatten. Des weiteren ist das Fahrwerk sehr hart! Am Anfang bin ich über Bodenwellen gesprungen ;)
      Auf der Autobahn hat das Fahrwerk teilweise bei kurzen Wellen und hoher Geschwindigkeit versetzt!
      Man kann die serienmäige Härte nur noch härter einstellen.
      Mein Fazit: Es fliegt raus! Ich bin jetzt ebenfalls auf der Suche nach einem neuen guten Fahrwerk...

      Gruß
      Torsten

    • Habe jetzt das Gewindefahrwerk bekommen, kann ich das eins zu eins gegen das derzeitige Sportfahrwerk austauschen? oder muß ich da noch etwas beachten?
      Wo steht im Teilegutachten wie Tief ich das machen kann? verstehe nur Bahnhof wen ich das lese ?(8|?(

    • Welches Fahrwerk hast du dir angeschafft?

      Also ich habe bei mir vor dem Einbau beide Dämpfer auf ca. 4cm Restgewinde eingestellt und dann eingebaut...danach Reifen montiert und geschaut ob es passt - anschließend ausgemessen und das noch mögliche noch weiter runtergedreht.

    • Ich habe mir ein Premium Gewindefahrwerk gekauft,..ebay Artikelnummer:
      200312474127 mit etwas Handeln habe ich inkl. Versand 175€ bezahlt.
      Habe jetzt einiges gelesen darüber, viele sagen das ist Schrott (Made in Ausland), doch auch einige sagen die sind Preiß/Leistung top und Jahrelang ohne beschwerden.
      Nun was ich dazu sagen werde, weiß ich erst wen es eingebaut ist. Solte was sein, Garantie ist ja drauf, ansonsten rufe ich das A-TEAM

    • hm also nen fahrwerk für 175euro, den würde ich mein leben net anvertrauen, hmm aber nagut, kanst ja mal dann berichten vill irrt man sich ja :)

      mfg


      style over comfort
    • Constantin schrieb:

      Ich habe mir ein Premium Gewindefahrwerk gekauft,..ebay Artikelnummer:
      200312474127 mit etwas Handeln habe ich inkl. Versand 175€ bezahlt.
      Habe jetzt einiges gelesen darüber, viele sagen das ist Schrott (Made in Ausland), doch auch einige sagen die sind Preiß/Leistung top und Jahrelang ohne beschwerden.
      Nun was ich dazu sagen werde, weiß ich erst wen es eingebaut ist. Solte was sein, Garantie ist ja drauf, ansonsten rufe ich das A-TEAM

      Cool, 4 Stoßdämpfer und 4 Federn für jeweils 21,88€/Stück, das muss ja in die Hose gehen ;)