Cleaning

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hey leute
      ich will an meinem golf 5 unitet folgendes entfernen:
      unitedaufkleber an den seiten, golf logo und 1,6 liter beschriftung hinten!
      das auto ist jetzt 10 monate alt und ist united grey metallic lakiert. macht es da sinn diese beschriftungen abzunehmen oder gibt es da dann schon abdrücke?

      falls es sinn macht: wo lasse ich das am besten machen? will mir auf keinen fall den lack verschandeln...

      und zusatzfrage: wo bekomme ich sone schwarze oder dunkle haiflossenantenne her die ich auf den stecker meienr alten antenne setzen kann?

      grüße
      phil

    • Moinsen,

      ich fahre auch einen united-grey. Meiner ist zwar erst 8 Monate alt aber es war überhaupt gar kein Problem! Weder die Sachen auf der Heckklappe, noch die UNITED- Aufkleber. Letztere fielen mir fast entgegen, entweder lag das an meinem panzerbrechenden Blick oder es bringt einfach was, solche Aktionen zu starten wenn der Lack schön warm ist. :)

      Für GOLF und in meinem Fall TSI, habe ich ein weiches Kunstoffteil geommen, schön flach geschliffen (das Kunstoffteil) und *zack* ohne Rückstände oder Abdrücke- alles ab!

      Gruß aus Cologne!

    • cool danke für die schnelle antwort!

      also nicht vorher irgendwie mit heißluft vorarbeiten oder so? du meinst also wenn er in der sonne steht (so wie heute) reichts?

      ------------
      ok hab jetzt ds 1.6 entfernt... war nich tganz so easy... aber weg ist weg! wenn er jetzt die tage richtig ind er sonne steht wenn wage ich mich an das "GOLF"
      also auf jeden fall macht wärme da einiges eifnacher, falls das andere mal versuchen sollten!:)

      grüße aus hh

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von philipp6969 ()

    • Bei meinem 4er Golf habe ich damals die Buchstaben auf der Heckklappe einfach "abgedreht"... der war aber auch schon zwei Jahre alt.

      Aber wie wir hier schon ermittelt haben, wenn der Lack schön warm ist wird der Kleber auch weicher. Übrigens, so strange das auch klingt, meine Kleberreste hab ich mit Olivenöl entfernt. 8| War so´n Gallileo-Tip, hat echt krass gefunzt! :)

      Gruß vom Rhein an die Alster!

    • Also mein Auto existiert schon an die 4 1/2 Jahre und ich hab neulich (vor 1 Woche) den GOLF-Schriftzug entfernt.
      Bisschen anfönen (15cm Entfernung), oder bisschen in die Sonne stellen vorher, und dann hab ichs mit Zahnseide "abgesägt".
      Da kommt man gut hinter die Buchstaben und kann das so langsam entfernen. Hinterher die Kleberreste abfummeln, mit Spiritus und Wasser
      noch ein wenig nachsäubern und zum Abschluss Politur je nach Bedarf.

      Hat einwandfrei funktioniert, konträr zu meinen anfänglichen Bedenken.
      Nur Mut ;)

      Viel Glück

      Grüße
      Uli
    • Moin,

      Die Buchstanben gehen auch gut mit Angelschnur ab, danach einfach mit einem normalen Fön warm machen und mit dem Finger "abrollen". Danach mit Lackreiniger, oder Politur drüber und alles ist gut.

      Beim United Aufkleber ist das ganze noch einfacher, einfach schön warm machen und dann jeden Buchstaben im Stück abziehen.

      @ golf5verliebt: "Gruß vom Rhein an die Elbe" wäre perfekt ;)

      LG bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten