Unfallauto? wenn ich ne kleine beule reingefahren habe?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unfallauto? wenn ich ne kleine beule reingefahren habe?

      Hey,

      Ich bin meinem Kumpel ausversehn hinten beifahrer seite in den Kotflügel gefahren, sprich eher weiter dadrüber. und da ein paar kratzer vorhaden sind, wird die ganze seite neu lackiert, ist es deswegen ein Unfall auto?

      mfg
      sascha


      www.the-white-night.de.tl
    • Hey,
      nein, deswegen ist es noch lang kein Unfallwagen.
      Dies ist er erst, wenn tragende Teile ausgetauscht werden müssen, dies müsste dann auch bei einem Verkauf erwähnt werden.
      Kratzer, wie du sagst und eine Neulackierung, muss man nicht mal beim Verkauf erwähnen.
      Würde ich aber trotzdem machen, da dein Freund dann unseriös erscheinen könnte, wenn potentielle Käufer die Lackschicht mal nachmessen lassen.
      Gruß

    • absolut richtig...wenn du so willst wäre dann ja fast jedes auto nen unfaller.ich hab zwar noch keine beule oder kratzer irgendwo rangefahren aber mir fallen mindetens 5 leute ein.würde es aber auf jeden fall beim verkauf erwähnen wie DPF-Driver schon sagte...

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • Weil ich finde das auch bisschen blöd, wenn ich zb in eine parklücke reinfahre, und einer knallt mir eine tür gegen den kotflügel, dann habe ich doch kein unfall auto...hmm bei motor-talk hat einer folgens geschrieben :

      Ja, ist es nach der höchstrichterlichen Rechtsprechung.

      Tipp von mir:
      Bilder vor dem lackieren machen und ein eventuelles Gutachten, Rechnung des Lackierers aufheben und alles beim verkauf des Fahrzeuges vorzeigen.


      www.the-white-night.de.tl
    • Hör nicht auf die Trolle vom MT :D

      Also wie gesagt, es ist deswegen definitv kein Unfallwagen, sagt auch meine Dozentin in Zivilrecht, die Rechtsanwältin muss es ja wissen. ;)
      Der Tipp ist natürlich gut, da ist man auf Nr. sicher, aber Unfallwagen? Neeeeeeeeeee

    • @DPF:hast du eigentlich mal nachgefragt bezügich der bmw kennzeichenbeleuchtung ob man die nun an den golf bauen darf mit e zeichen???

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • ahh danke dpf...

      joa wie oft ich mich schon mit den leuten von MT angelegt haben, weil die einfach deren meinung einen aufzwingen wollen...neee lass mal :(
      bin da sowieso nur noch ganz selten, finds hier besser ;)

      Das möchte ich auch gerne wissen?


      www.the-white-night.de.tl
    • Kann hier auch nochmal bestätigen, das ein Auto nur dann als Unfallwagen gilt, wenn tragende Teile getauscht werden mussten bzw. der Wagen auf der Richtbank war.

      meine VW-Historie: Golf 3 GT -> Bora Variant TDI -> Golf 5 United
    • So heute war der kracher,

      Mein Kumpel hatte nen Termin für den Gutachter bei SEAT, naja wir wollten es nur schätzen lassen, halt ohne das wir ihm geld geben.

      er:Ohhh das ist aber eine schlimme beule! *ER DENKT NACH
      Ich: ja was ist das für ein Schaden, also wieviel kostet der?
      er: geschätzt 1200 euro, ist ja aber egal die versicherrung bezahlt es
      Ich: Puhhhh, dann hat ja meine Lackierrung 10000 Euro gekostet, wenn das an so einer kleinen stelle ist (das musste ich sagen, weil der war total unfreundlich zu mir)
      Er: joa könnte natürlich auch weniger oder mehr sein
      Ich: Joa, wir waren bei verschiedenen lackieren gewesen das kostet ca 250-500 Euro
      er: joa das ist dann aber nicht fachgerecht dazu hat er noch eine wertverbinderrung
      Ich: Ist das ein Unfall auto?
      er: definitiv ja, weil da gezinnt und gespachtelt wird
      Ich: habe beim rechtsanwalt und versicherrung angerufen, die meinten es ist kein unfall auto
      Er: die haben garkeine ahnung ich mache das seit 35 Jahren
      Ich: joa wenn sie das so sehn, was gibt ihnen noch die versicherrung an geld?
      Er: ja bei dem schaden eig nicht viel
      Ich: ja ca
      er: 200 euro
      ich: also ist das ein schaden von 2000 euro? weil leiwagen, natürlich bekommt er dann gleich die mercedes E klasse dazu kommt dann noch ihr geld usw
      Er: joa das könnte hinkommen
      ER: ich diskutiere mit ihnen einfach nicht mehr (hat sich weggedreht und mit meinem kollegen geredet)

      Was ist das den? die verischerrung bezahlt ja sowieso? was denkt ihr dadrüber?
      Das war jetzt die kurzform...also nee total unfreundlich und unverschämt in meinen augen.
      Das geile war dann ja noch, ja wo wird das auto den hingebracht? also wo wir es lackiert, er meinte ja hier...ich sage und wo ist die lackierkabine, ne die haben ein extra lackierer der wird weggebracht...
      dem lackierer geben sie 300 euro den rest bekommt seat davon...ohh mannn


      www.the-white-night.de.tl
    • nen Unfaller ist es nicht, aber sobald der Schaden über 750€ geht ist er meines Wissens nach Offenbarungspflichtig, würde den aber Fairerweise beim Verkaufsgespräch (natürlich nicht in der Anzeige, sonst kommt ja niemand) angeben.
      Würde den Schaden auch beim Lackierer beheben lassen, evtl. vorher zum Beulendoktor wenn eine drin ist, mein Radlauf musste auch neu lackiert werden und man sieht absolut überhaupt nix und gekostet hats auchnicht die Welt ;)