Golf V 2.0TDI Sportline Kaufberatung und Hilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V 2.0TDI Sportline Kaufberatung und Hilfe

      Hallo allerseits, bin dabei meinen 4er Golf zu verkaufen, da ich beruflich nun mehr als 15.000km im Jahr fahren muss.

      habe da auch schon einen schönen Ver 2.0 TDI DPF mit 140PS im Blick.
      BJ 09/2004
      48.000km
      5-Türer


      Auto hat folgende Ausstattung :
      DSG
      klimatronic
      schiebedach
      großes farbnavi
      tempomat
      Multi Lenkrad mit Schaltwippen ( R32 Lenkrad )
      Xenon
      NSW
      Tempomat
      MP3 Anschluss
      PDC Hinten
      MFA plus
      Automatisch abbl. außen + Innenspiegel
      Regensenser
      Lichtsensor
      Reifenkontrollanzeige
      mittelarmlehne...

      also wirklich JEDEN schnick schnack.. + 8x Airbag + Winterreifen mit dabei.

      Er möchte um die 15.000Euro für den Wagen haben. ist das ok?
      Bzw worauf muss ich beim 2.0er TDI achten wenn ich mir das Auto vor-Ort angucke?!
      Welche verschleißteile sollten erneuert sein, bzw in naher zukunft ausgetauscht werden?!
      Ist der Preis ok ?!

      würde mich freuen wenn man mir hilft.
      besten gruß

    • also ich finde, das hört sich doch ganz gut an. tolle ausstattung! :thumbsup:

      ich würde aber versuchen, den preis noch zu drücken. bei dem km-stand kann man da bestimmt noch was machen.

      meine jetta hatte nur 9.500km runter, ne ähnliche austattung und hat "nur" ein paar scheine mehr gekostet (vor 10 Monaten!) probieren...

    • DPF ? Lass dir das bescheinigen, ob er einen Partikelfilter hat. Ich bin der Meinung aus dem Baujahr gab es keinen 2 Liter mit Partikelfilter. Meiner ist aus dem Baujahr und hat definitiv keinen. Welcher Motorcode ist das BKG oder schon BMM ? Glaube aber noch BKD...

      Lass dir die Reparaturhistory zeigen. Ob der auch schon nen neuen Zylinderkopf bekommen hat, Ölkühler oder welche Probleme es noch gab. Meiner hat schon nach 23000km nen neuen Kopf bekommen. Die BKD-Köpfe reißen gerne !
      War er bei der Serviceaktion mit dem Zweimassenschwungrad dabei, ich denke das Problem sollte es aber mit dem DSG-Getriebe nicht geben ? Wie ist das Kaltstart- und Warmstartverhalten ? Muss problemlos anspringen. Richtig warm gefahren kann er laut meinem freundlichen, was normal sein soll, auch 2-3 Mal länger drehen. Tut meiner auch.
      Das wichtigste, schau dir den Ausgleichsbehälter an, ist der sauber, aber nicht zu sauber ! Das Kühlmittel sollte leicht rosig sein, nicht zu rot, dann wurde neues aufgefüllt, der Behälter warscheinlich vorher noch gereinigt, damit man kein Motoröl sieht ! Der Behälter sollte nicht auffallend sauber sein.
      Kenne das, da mein BKD mittlerweile den 3ten Ölkühler drin hat, die 3te Zylinderkopfdichtung und den 2ten Kopf ! Und es kommt noch immer frisches Motoröl in den Kühlkreislauf.


      Ich würde ihn, trotz der guten Ausstattung für max. 14000 kaufen, nicht mehr ! Der Golf 6 ist mittlerweile zu haben, Abwrackprämie (Umweltprämie) heisst das Zauberwort. Da bekommt man nen 6er schon zu guten Konditionen. Der 5ver wird auch bald 5 Jahre alt. Meiner sollte mit knapp über 50tkm noch über 13000 kosten, auch 2004, das war aber letztes Jahr !

      Eigentlich würde ich aber sagen, Finger weg von nem 2004rer 2.0 TDI (BKD). Zu gefährlich mit den Köpfen und Ölkühler.

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...