Es klappert :(

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Es klappert :(

      Hallo!
      Ich habe seit kurzem ein ganz schönes Klappern am Kofferraum.
      Das hatte ich vorher nicht, habe bereits in Erfahrung gebracht, dass es die Entlüftungsklappen hinten an den Rucklichtern sind. Desweiteren schwingt das Nummernschild ein wenig mit. Im Vorderraum ist auch irgendwo ein Klappern warnzunehmen, aber ich kann es nicht so richtig lokalisieren, aber es klingt wie die Scheibe oben an der B-Säule...
      Jetzt wollt ich fragen, wie ich das wegbekomme? Am penetrantesten sind die Entlüftungsklappen, weil die hört man von außen und innen wie sau!
      Wo ich einmal ein Post eröffne wollt ich gleich noch fragen, welches Frontsystem gut wäre?
      Die Standardboxen haut es mir jetzt bereits zum 2. Mal durch.
      Habe ein Alpine Radio mit 4*55W und eine 400W Endstufe von Hertz. Habe auch einen Hetz Subwoofer und wollte nun eigentlich auch ein Hertz Coaxial verwenden (das DSK 160 für 109,-). Die muss ich ja nicht weiter an die Endstufe anschließen sondern gleich ans Radio, oder? Ich will jetzt nich unbedingt so das High-End-Frontsystem. Sollte zu meinem Sub (Hertz EBX-250R) passen, damit's die Originalen nicht immer durchrummst.
      Brauch ich dann bei dem Front noch extra Dämmung oder ist das nicht so extrem?
      Danke schonmal =)

    • hey, also dämmung ist nie verkehrt vorallem nimmt sie auch geräusche die durch vibrieren entstehen!bleib beim selben hersteller und nimm das tür system mit rein!die kannste ja direkt ans radio anschließen!habe bei mir die klappen entfernt, verschweißt und verzinnt!ging mir wie dir damit!überprüf einfach ma deine innernraum verkleidungen, vielleicht ist was nicht ganz fest!?gruß

    • Ok, und soll ich das Frontsystem einbauen lassen oder selber machen? Ist das schwer die Türverkleidung zu entfernen und das alles anzuschließen? Und wie komme ich da hinten ran ans Radio, um die Audiokabel anzuschließen? Sorry, habe beim Autoauseinanderbauen eigtl. keine Erfahrung :rolleyes: Will auch nichts kaputt machen.
      Nochmal zu den Entlüftungsklappen: Das ist auch erst seit geraumer Zeit, und die rechte klappert wesentlich mehr als die linke. Kann sich da was mit der Zeit lockern? Und um an die ranzukommen muss ich ja hinten die Stoßstange abbauen, oder?

    • Die Frage finde ich auch sehr interessant. Will auch noch dieses Jahr einen Sub, Endstufe und andere Lautsprecher kaufen und fragen ob es für einen absoluten Laien in dem Gebiet (Auseinader bauen, Anschließen) sehr schwierig wird und das eher einen Experten für Geld machen lassen?

    • Das system kannste selbst einbauen!hoffe du bist einfach handwerklich etwas begabt!? :) Also der Türgriff auf der beifahrer seite mit einem dünnen schrauben zieher ahebeln, die zwei schrauben dahinter lösen.an der unterseite der türverkleidung sind drei schrauben zu lösen, an der abdeckung vom hochtöner ist auf der seite die zur a- Säule zeigt noch eine schraube. Die verkleidung vorsichtig an der seite anfangen auszuklipsen, geht mit einem plastikkeil leichter!Stecker der fensterheber abziehen, tür baudenzug abziehen, einfach alle verbindungen zur verkleidung abmachen!nach oben aus der fensterhalterung rausziehen.Dann siehste den lautsprecher, ausbauen stecker ab!du brauchst zwei lautsptecher adapter,das du die neuen lautsprecher einbauen kannst, bekommste im Media- Markt oder car hifi laden.wenn da das alles hast, in umgekehrter reihenfolge wieder anbauen! auf der der fahrerseite genauso nur mußt du das kleine plastik teil vom griff innen lösen und den halter ausklipsen, dahinter sind dan drei schrauben, lösen und weitermachen wie auf der beifahrer seite.wegen der klappen, die fallen nicht ab, keine sorge. müßtest die heckstosstange abbauen und dann siehste schon was du machen mußt!

    • Ich greife das Thema nochmal auf:
      Was meinst du mit den Klappen verzinnt und verschweißt? Verstehe ich nicht ganz.
      Das Kuriose ist, dass die Klappen nur bei bestimmten Bässen vibrieren, vor allem bei kurzen Bässen also Techno. Bei langen Bässen wie bei Hiphop hat man das Klappern kaum!
      Habe heut Mittag mal mit einem Kumpel hinterm Auto gestanden und festgestellt, dass bei hoher Lautstärke das Nummernschild so ein Krawall macht. Wenn ich mich z.B. im Auto nach hinten umdrehe, hör ich's auch klappern, nur weiß ich nun nicht, ob das die Klappen sind oder das Nummernschild (hört man das überhaupt so extrem drinnen?)
      Wie kann ich denn das Nummernschild (kostengünstig) dämmen? Ich dachte an eine dünne Gummimatte oder eine Art Schaumstoff zwischen das Nummernschild und den Rahmen, aber auf dem Baumarkt bin ich nicht so richtig fündig geworden bzw. wusste nicht, wo ich da am besten gucken kann. Habe nur Dämmmatten für Waschmaschinen gefunden, aber die waren auch gleich 2cm dick :-/

    • Hey..ich hab mir diese Dämmung für unters Nummernschild damals beim Opel-Händler geholt.War beim kadett welcher ja des Nummernschild am Kofferraumdeckel hat auch zwingend nötig. Weiß net obse des bei VW auch haben aber bei Opel sind bereits Löcher drin wo dann die Schrauben durch sollen. Hat auch net viel gekostet und hat super geholfen.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Bei mir wird aber nichts verschraubt, sondern ich habe so einen Plasterahmen, wo man das Nummernschild "reinclickt".
      Ich hatte über Google gefunden, dass man auch Dämm- bzw. Dichtungsringe verwenden kann.
      Wie gesagt, am liebsten wäre mir eine Gummimatte, die ich dann auf den Rahmen zuschneiden kann, nur eine einfache Gummimatte findet man ja kaum noch^^

    • Mein Vater meinte vorhin, dass ich es mal mit Quellband probieren soll. Das wird unter Türen beispielsweise verwendet, wenn es zieht usw.
      Geht doch auch, oder? Nur wegen Feuchtigkeit weiß ich nicht so recht...

    • Naja das ist so eine Art Klebeband mit Schaumstoff auf so eine Rolle gewickelt. Wenn man es irgendwo anklebt quellt es halt etwas auseinander der Schaumstoff. Wie der Name schon sagt^^

    • Aaaaaalso habe ebend das Quellband am Nummernschild befestigt und die Bilanz: Kein Klappern mehr :)
      Jedenfalls nicht mehr vom Kennzeichen^^ Jetzt klappern nur noch die Entlüftungsklappen und das Fahrerschloss, aber das ist erstmal erträglich :)
      Kosten: 9,95 für 3m Quellband 15mm Quellhöhe, kann ich nur empfehlen :)

    • die entlüftungsklappen solltest du auf keinen fall verschließen!

      ich verstehe aber euer problem grundsätzlich nicht! das klappern hört man doch nur außen... mich interessiert's nen dreck, was die leute um mein auto herum hören und ob's ihnen gefällt! hauptsache innen klingt's...
      entsprechend werden auch nur maßnahmen ergriffen, die mir INNEN was bringen und da höre ich vom kennzeichen oder den klappen mal gar nichts...

    • Naja ich find es klingt dann wie gewollt und nicht gekonnt, wenn es draußen rattert...
      Aber naja, jedem das Seine :)
      Jetzt mal eine andere Frage: Habe ein Alpine CDE 102Ri und wollte fragen, ob ihr mir Klangeinstellungen für den Hertz 250R (350W 25cm) empfehlen könnt?
      Meine besonders Bassmittelfrequenz und Bassbandbreite. Habe zur Zeit auf -1 80Hz und 4(Weit), nur leider höre ich irgendwie keinen Unterschied. Höre Hakke, nur überall klingt der Bass da jetzt laut meinen Ohren gleich...könnt ihr mir evtl. die Einstellungen erläutern?