Doppelstellplatz senkt sich mit der Zeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Doppelstellplatz senkt sich mit der Zeit

      Hallo,

      ich habe mir letzten Dienstag bei der Ausfahrt rückwärts aus nem Doppelstellplatz den Dachaufsatz abrasiert, auf den die Antenne
      aufgeschraubt wird :cursing: Sonntag noch problemlos rein, Dienstag hats gekracht.

      Ich hab den unteren Stellplatz und muss zur Ein/Ausfahrt die Bühne hochfahren. Ich bin absolut sicher, dass die Bühne etwa 3 Wochen nicht bewegt worden ist und sich in dieser Zeit ne Handbreit (8cm oder so) gesenkt hat ! Das ist mir gar nicht aufgefallen bis es krachte. Vielleicht hat sie sich noch etwas gesenkt als das Auto zum Ausfahren bewegt wurde. es gibt im im Keller noch mindestens einen 2x2-Stellplatz (also zwei Etagen á 2 Plätze), bei dem richtig krass binnen 1 oder 2 Stunden sich die Bühne um bestimmt 15cm senkt. Ich konnte ein Absenken auf die Schnelle (3x raus- und reinfahren) nicht triggern. Ich vermute das braucht schon ne Woche oder so.

      Ist das normal bzw. akzeptabel? Auf den Schildern mit der Bedienunsanleitung fand ich keinen Hinweis, das die Bühne immer abgesenkt gehalten werden soll oder das mit Bewegung zu rechnen ist.


      Hier ein Bild der großen Bühne mit dem krassen Problem

    • Naja ob das normal ist will ich jetzt mal nicht behaupten. Und wenn in der Bedienungsanleitung etc pp deswegen nix steht..vermieter anschreiben und schadensersatz fordern! Wahrscheinlich steht in der mietvereinbarung davon auch nichts. Wie er dann an sein Geld des Herstellers kommt ist sein problem ;)

      Kannst du dei Bühne irgendwie selbst bewegen auch wenn dein auto bereits bereit steht? Also nochmal auf richtige endposition fahren?

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Wäre toll wenn jemand vom Fach etwas dazu sagen könnte, vor allem, ob es normal ist, dass sich eine Bühne ohne Bewegung binnen
      2-3 Wochen ein Stück absenkt.

      Ich habs dem Vermieter gemeldet und er hat mich an die Hausverwaltung verwiesen, und die an eine Veraltungsfirma, die für die Tiefgarage zuständig ist. Diese Firma verlangt eine schriftliche ANzeige (o.k.) und weist darauf hin, dass sie ein Unternehmen beauftragen die Fehlfunktion zu prüfen. Falls keine Fehlfunktion vorliegt muss ich angeblich die Überprüfung zahlen und den Schaden.

      Ich habe durch ein paar mal Ein- und Ausfahren probiert ein Absenken herbeizuführen, das hat aber so nicht geklappt. es muss längere Zeit brauchen (schätze so 2-3 Wochen normaler Betrieb ohne Bewegung der Bühne) oder vielleicht mehr Ein/Ausfahrten.

      Mein Bedenken ist: Kommt der Sachverständige zur Prüfung der Anlage, fährt 3x mit Auto drauf, misst (so gut wie) keine Änderung, sagt alles in Ordnung und ich zahl dafür 150€ oder so und der Schaden bleibt an mir hängen, und alle 2 Wochen kracht es wenn ich nicht die Bühne wieder hochfahre :cursing:

      Habe mit einem Mieter der genannten 2x2 Bühne gesprochen (siehe Foto oben) und er sagt die Bühne sackt wie auf dem Bild
      zu sehen binnen 1-2 Stunden ab. Bei meiner Bühne ist das nicht so krass der Fall.

    • Besorge Zeugen und mache Fotos, dann hast Du Beweise!
      Und wenn die zum zicken anfangen, sofort zum Anwalt, alles andere bringt meistens nichts...

      Nachtrag: Und danach einen Stellplatz Duplex oben besorgen, unten ist doch immer Mist..

    • OK, heute morgen die Gewissheit: nach etwa 2-3 Tagen ohne Bewegung sinkt die Hebebühne allmählich deutlich erkennbar ab. Die Frage ist nun, ob das keinesfalls so sein darf oder ob im Allgemeinen damit zu rechnen ist.
      Wenn das laut dt. Rechtsprechung normal ist kann ich mir eine Schadensforderung sparen. Auf der Bedienungsanleitung auf den Schildern steht zu dem Thema gar nichts.

    • Woher sollst du als Laie wissen wie das Teil angetrieben und hochgehalten wird? Könnte ja sein das dann ins Gestell Sperrbolzen reinfahren ;) Und wenn niergends etwas davon steht...wie gesagt..du bist LAIE! Da musst du irgendwo mit einem WICHTIGEN HINWEIS darauf hingewiesen werden!

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Auf der Bedienungsanleitung steht kein Wort dazu, ob mit Senkung zu rechnen ist, und es steht auch nicht, dass man den Bühnenstand jedes mal kontrollieren sollte.

      Zur INfo: Ich war beim VW Händler und bei der ADAC Rechtsberatung. Die Sache ist sehr verzwickt, aber man muss dem Betreiber erst einmal Versäumnisse bzw. ein Fehlfunktion der Anlage nachweisen. Das kann Jahre dauern und weil ich keine Rechtsschutzversicherung habe auch erst einmal richtig teuer, wir reden hier von ein bis zwei großen Scheinen. Kurzum das wird viel Ärger und Nerv werden. ich hab mehrmals bei der Wartungsfirma und beim hersteller Wöhr angerufen, aber die haben offenbar alle keinen
      Bock die Frage zu beantworten, ob eine Absenkung ein defekt ist oder nicht. Weder VW noch der ADAC können dazu was sagen.

      Übrigens: Ich kippte aus den Socken als sowohl der VW-Händler als auch ein »Beulendoktor« mit einen Totalschaden des Daches attestierten, Neulakierung notwendig, obwohl der Lack unbeschädigt ist, und das sieht so harmlos aus:

    • Kontroliere mal bitte ob die Bühnen ihre regelmässige Prüfung bekommen haben. Die müssen spätestens alle 12 Monate geprüft werden. Sollte irgendwo an einer gut sichtbaren Stelle eine Plakette mit Datum ähnlich der vom TÜV beim Auto sein. Ist die nicht der Fall und es stellt sich raus das es wirklich eine Fehlfunktion der Bühne war kann man auf jeden Fall dem Betreiber grobe Fahrlässigkeit vorwerfen.

    • Bin gerade mal in die Garage gestapft ... auf dem Kontrollkasten, wo die hydraulische Pumpe aufmontiert ist, sind so Aufkleber. Nach denen ist zuletzt vor fast genau 12 Monaten kontrolliert worden und Ölwechsel war zuletzt 2005. Komisch ist, dass auf manche Aufkleber Kontrollen für 2 Jahre gequetscht wurden.

      Hab heute eine neue Antenne bei VW bestellt (95€ !) und Donnerstag Termin bei einem anderen Beulendoktor. Mal sehen ob der es wenigstens halbwegs ausgebeult bekommt.

    • So, der erste Beulendoktor hat das nicht angenommen. Der zweite hats dann angenommen mit der Aussage »Wie versprechen nichts aber probieren unser möglichstes«. Ergebnis: Die Dellen sind zu 90 % weg ^^ ! Falls jemand ein Empfehlung im Raum Düsseldorf gerne hätte -> PM :)
      Die haben über Nacht ne Saugglocke angesetzt und das hats gebracht! Man muss jetzt wirklich genau hingucken, damit man etwas sehen kann. Damit kann ich leben. Faktor 10 billiger als Ausbeulen und komplett neu lackieren.

      Warum ich nicht rechtlich vorgehe, fragt ihr euch? Ich war bei der Rechtsberatung und die sagten, das Absacken der Bühnen seie vermutlich nicht normal, aber im Falle einer Einklage wird das eine jahrelange Geschichte und ohne Rechtsschutzversicherung wird das sehr teuer. X/

    • bei der Bühne hast du ein Ventil zur Druckeinstellung, ist das zu weit geöffnet geht die Bühne schneller Hoch/Runter, dafür ist aber die Gefahr das sich die Bühne von selbst absenken kann höher... was sie aber nicht darf
      je nach Modell hast du das Ventil im Schlauch (Zuleitung Hebezylinder) oder in dem Schaltkasten bei dem Magnetventil