Felgenbreite ohne Umbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Felgenbreite ohne Umbau

      hi Leute,

      Könnt ihr mir vllcht weiterhelfen was die breite der Felgen angeht bei einem VW Golf V Sportline 1.9TDI
      Würde gern wissen ob man 18"er mit ner 8er oder (9er wohl kaum) breite montieren kann ohne angst zu haben etwas an den Radkästen ändern zu müssen damit die zugelasen werden.

      Danke euch schonmal =)


      achja....
      Wenn alles klappt sollen es diese Felgen werden *freu*



      :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:
      Die ungeschnittene VW Werbung, weil das an der Ampel am besten ist :thumbsup:
    • Also 8x18 mit nem 225/40 Reifen kannst du schon fahren. DU mußt beim Golf V nur drauf achten, das die ET möglichst hoch. Ich würde sagen, das bei 8x18 das Minimum ET 40 sein sollte, besser wäre 45.

      meine VW-Historie: Golf 3 GT -> Bora Variant TDI -> Golf 5 United
    • Hallo

      Ich fahre ebenfalls einen Golf5 Sportline Mit 8x18 225 er Felgen mit einer 40 er Einpresstiefe .
      Hinten werden die Felgen gerade noch so vom Radlauf abgedeckt aber vorne ist es gerade so an der Grenze zwischen Legal und illegal. Deswegen würde ich an der Vorderachse nie wieder Felgen mit einer 40er Einpresstiefe draufklatschen.
      Aber ich habe den Tüvsegen trotz raustehender Felgen erhalten.

      Gruß Powergolf