RTL Bericht über 22Jährigen Raser am 24.04 um Mitternacht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • RTL Bericht über 22Jährigen Raser am 24.04 um Mitternacht

      Grüß euch,
      wer hat am 24.04 in den Mitternachtnachrichten (also in der Nacht vom 23. auf 24.04) den Bericht gesehen über den 22Jährigen der anscheinend bei einem illegalen spontanen Straßenrennen gestorben ist?
      Gegen den Bericht an sich über den Unfall ist ja nichts zu sagen...aber die ausschmückung danach! Alter freund hab ich nen Hals bekommen -.-

      "Am sogenannten Carfreitag treffen sich in mehreren Städten Deutschlands Junge Leute mit ihren Autos die meist so Tiefgelegt sind wie ihr Horizont zu illegalen Straßenrennen. Deshalb kontorlliert hier die Polizei jedes Jahr verstärkt die PS-Boliden und zieht viele deshalb aus dem Verkehr. (man sah wie grad einer aufn Abschlepper gezogen wird)"
      Die ganze ausschmückung zog sich weiter so das nur noch der EIndurck war das jeder der ein tiefergelegtes Fahrzeug fährt an illegalen Straßenrennen teilnimmt und die Vorbilder ja von TFATF sind.

      Leider sieht man auf der Homepage von RTL nur den Bericht des Unfalls ohne die ausschmückung danach. Hatte in meinen Augen das Niveu von Taff und co. Aber weit entfernt von Nachrichten!

      Hats einer von euch gesehen? Was haltet ihr davon?


      Hat mich an das Lied von den Ärzten erinnert als sie kurz über die Bild Zeitung singen - Angst, Hass Titten und der Wetterbericht - das trifft nicht nur dort zu.

      Leider wird ja über die Tunngszene nur solche Berichte ausgestrahlt. Irgendwie bin ich gespannt auf die Blicke bei unserem treffen wenn diese, laut TV, "Assis" sich zu einem Treffen treffen und dann in einem solchen Hotel übernachten.

      Meinungen und Anregungen erwünscht.

      Gruß
      Danny

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Tja, hast du was anderes erwartet?

      Die meisten Leute haben leider die selbe Meinung!

      Gruß Daniel !

    • habs leider auch nicht gesehen, aber das tv spiegelt nunmal einfach das bild der allgemeinheit wieder... leider..

      Jeder tuner ist raser
      Jeder Gamer ist amokläufer
      Jeder jugentliche der am wochenende feiern geht ist komasäufer
      usw usw usw

      gibt mitsicherheit genug leute die so denken..

    • Ist doch nen alter Hut. Schau dir doch mal die Berichte vom See an. Demnach sitzen alle Tuner besoffen mit nem Gummischild an der Strasse.

      Hab irgend nen Bericht gesehen letzte Tage. War das nicht wo der in den Gegenverkehr gekommen ist und nen Mercedes mitgenommen hat ? Der Wagen war doch garnicht getunt. Zumindest was man da erkennen konnte sah nicht Scenetypisch aus.

      Gruß nightmare

    • tja, das ist die allgemeine medienhetz in deutschland - und da kann keiner sagen, dass medien nicht manipulieren...!

      durch solche berichterstattung wird halt gesagt: tiefergelegt = Raser. Aber das gleiche passiert doch beispielsweise auch im Fussball. Bei meinem Verein wird auch gesagt Fans = hooligans. Das gibt es doch überall und zeigt einmal mehr, wie alle über einen Kamm gescherrt werden. Traurig, traurig. Typische BLÖD-Berichtserstattung. Aber RTL ist ja auch BLÖD-Format - nur halt im Fernsehen.

    • Kohlschnake schrieb:

      nein nightmare der war das nich, das kaputtgefahrene auto war in dem falle n mazda 323 .. aber war auchn illegales straßenrennen
      doch das war er ;) Er hatte nen mazda und ist in den Gegenverkehr gekommen und hat den benz mitgenommen. Wenn ich mich recht entsinne war des aber nen Mazda Kombi...also net unbedingt sportgerät.
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup: