50 € für auswuchten zu teuer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 50 € für auswuchten zu teuer?

      Hey,

      Ich war beieinem Reifenhändler und wollte gerne meine Reifen auf die Felge ziehen, habe ich gefragt was das kostet und er meinte 50 Euro, halt reifen drauf und auswuchten. Ich finde das ist ein bisschen viel oder ist das ein normalpreis?
      Weil ich brauch dazu noch Chrom Radbolzen und Schwarze Ventile aus stahl, das hatte er auch noch nicht mal gehabt

      War auch bei ATU, habe den Verkäufer gefragt ob die dasmachen können
      Ich: könnte sie mir die Reifen auf die Felge ziehen?
      ATU: Ja das könnten wir, was ist das für eine Felge?
      Ich: Eine Alufelge
      ATU: Welche größe hat die Felge?
      Ich: 17 Zoll mit 225 bereifung
      ATU: Ich muss die felge mir angucken ob wir dasmachen können!
      Ich: habe ich nicht mit
      ATU: das natürlich schade, müssten sie nochmal mit der Felge kommen
      Ich: die felge ist lackiert
      ATU: sagen sie das doch gleich, sowas machen wir nicht

      Habt ihr schonmal so nen gespräch gehört? Also solche fragen habe ich noch nie gehört beim Reifendraufziehen X/

      ich wusste nicht ob ich lachen sollte oder heulen sollte :cursing::evil::S


      www.the-white-night.de.tl
    • habe auch 36€ erst gezahlt aber da wurde schei**e gearbeitet mit nicht gummierten montiereisen jetzt kommen wieder neue reifen drauf woanders und da wird mit gummi gearbeitet da kostets halt 50€ aber das ist es mir wert

    • Gut 15 euro gespart, das ist doch mal was...weil das thema ist,habe keine lust das in der lackeirten felgen ne macke ist oder sonst was, dann muss ich ja wieder zum lackierer rennen, und dadrauf habe ich kein bock. wohl es ja eig auf deren rechnung geht oder?

      Weil 50 euro das sind 12,50 pro rad, sinst da gold gewichtige dran? find das bisschen viel für 20 min. arbeit.
      Arbeite selber als KFZ Mechatroniker, jedoch komm ich an das gerät nicht dran, sonst würde ich es selber mache :(


      www.the-white-night.de.tl
    • bei reifen.com habe gestern für 17"er ich für die Montage für je 3€ und auswuchte je 10 bezahlt. Radwechsel nochmal für 2,75€ Obwohlich dort beides neu gekauft habe. Bei ATU habe ich bislang immer 10€ je Rad bezahlt, jedoch hatten die immer nur 16", waren aber lackiert lackiert!Das Angebot von ATU war teurer als reifen.com, alles andere war aber schon inklusive.

    • Also wir ziehen die lackierten oder empfindlichen Felgen mit einer "Butler" auf. Das ist ne Montagemaschiene, die sehr schonend montiert.

      Macht nie den Fehler und lasst euch die Reifen mit der "2 Montiereisen" Methode aufziehen.
      Ruckzuck ist der Reifenwulst eingerissen und ihr habt nen defekten reifen, der euch im schlimmsten Fall platzt. Solche Schäden werden gerne von den Firmen vertuscht...

      Es gibt extra ne Kette mit Plastikfüssen, die den Reifenwulst ins Felgenbett drückt. Damit passiert nichts....


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • bei mir hätte es 40euro gekostet aber der reifenhändler hat mir zwei kratzer reingemacht ca. 10cm! den zweiten kratzer hab ich erst bei der rädermontage gesehen!
      ich wollte die eine felge ersetzt bekommen, meinte er aber er machts fürn halben preis! :thumbdown::thumbdown::thumbdown:
      zu dem geh ich ganz sicher nimmer hin, erst behaupten schon ma 22 zoll reifen draufgezogen zuhaben und dann 18 zoll felgen beschädigen!
      lieber 20 euro mehr ausgeben dafür danach glücklich sein

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung