Handpolierhilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Handpolierhilfe

      Hat vielleicht irgendjemand Erfahrungen damit.
      Habe mir bis jetzt die Hochglanz Handpolitur von 3M gekauft. Das Ergebnis war zwar gut, aber leider nicht gut genug.
      Möchte gerne manuell so viele Waschstraßenkratzer und Swirls wie möglich rausbekommen.
      Reicht dafür die Hand Polierhilfe (vielleicht in Verbindung mit nem harten Pad?
      Frage extra mal nach, weil die VAG lacke ja irgendwie härter sind als "normale" Autoloacke.
      Farbe ist übrigens blackmagic perleffekt BMP. Ist ein Golf 4!

      MfG Christoph

    • definitiv Meguiar´s

      Mit der Depp Crystal Serie Step 1+2 vorbehandeln, dann mit dem NXT TechWax versiegeln, fertig.

      Wirkt prima


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Step 1 ist nen Lackreiniger, der entfernt dir die kleinen Kratzer.
      Solltest du dann immernoch welche haben nimm ScrathX.
      Danach nimmst du Step 2. Das füllt die Mikrokratzer auf...


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Ich lese parallel noch im Nikella-Forum
      Step1 schein wirklich die "richtige" Wahl zu sein. Danke für den Tip.
      Aber brauche ich dann Step2 wirklich, wenn ich schon die Hochglanzhandpolitur von 3M habe?
      PS: Danach käme noch die 3M Versiegelung drauf!
      Gruß Christoph

    • RE: Handpolierhilfe

      mr-green schrieb:

      Hat vielleicht irgendjemand Erfahrungen damit.
      Habe mir bis jetzt die Hochglanz Handpolitur von 3M gekauft. Das Ergebnis war zwar gut, aber leider nicht gut genug.
      Möchte gerne manuell so viele Waschstraßenkratzer und Swirls wie möglich rausbekommen.
      Reicht dafür die Hand Polierhilfe (vielleicht in Verbindung mit nem harten Pad?
      Frage extra mal nach, weil die VAG lacke ja irgendwie härter sind als "normale" Autoloacke.
      Farbe ist übrigens blackmagic perleffekt BMP. Ist ein Golf 4!

      MfG Christoph
      Ja das stimmt,die VAG Lacke sind ziemlich hart und dementsprechend auch schwerer zu bearbeiten.Was sich in Fachkreisen gerade bei dem BMP Lack als gute Politur erwiesen hat ist die Menzerna PO85 RD 3.02 Intensive Polish / Power Finish Politur LINK,die besten Ergebnisse werden aber nur mit einem Rotationspolierer
      und mittelharten Pads erzielt.(für die Handpolitur ist Menzerna nicht geeignet).
      Ich werde mich die nächsten Tage auch mal an meinem BMP G4 versuchen,allerdings werde ich es mit Scratch X versuchen,da ich ohne Maschine arbeite und Scratch X speziell für die Handpolitur geeignet ist.Mit der Handpolierhilfe hab ich noch keine Erfahrungen gesammelt,ich habe mir die Soft Foam Pads von Meguiars geholt,und werde damit mal mein Scratch X verarbeiten.Ich habe hier auch noch einen speziellen BMP Thread aus dem Nikella Forum,recht interessant KLICK
      Ach....das kurze Stück kann ich auch fahren!!!

      gruß
    • Bedenke aber das die Menzerna für die Maschinenverarbeitung entwickelt wurde.Was du mit der Hand(du willst es doch mit der Hand verarbeiten?) bereißen kannst weiß ich nicht.Wäre aber super wenn du dazu einen Erfahrungsbericht abgeben könntest,vielleicht mit vorher/nacher Fotos.Hier habe ich noch einen Interressanten Thread aus dem Nikella Forum,was mit der #83 und #82 von Meguiars mit der Hand geht.

      Ach....das kurze Stück kann ich auch fahren!!!

      gruß