Motorenvergleich 1,6 1,8 1,8 T 2,0 ?? wer kann was ?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorenvergleich 1,6 1,8 1,8 T 2,0 ?? wer kann was ?

      Hallo



      ich möchte einen Golf 4 kaufen, ich habe aber keine Ahnung über Vor / Nachteile der einzelnen Motoren. kann mir jemand was zu den Benzinern sagen ? Schwächen / Macken / häufige Probleme /Standartmacken

      zum 1, 6 mit 101 PS, dann hab ich noch einen 1,8 Liter mit 125 Ps gesehen glaub ich, dann der 1,8 Turbo

      und einen 2 Liter. Was kann man zu den Motoren sagen??



      Vielen Dank vorab für jede Hilfe

      Gruss

      Alex

    • ich kann dir den 2.0 empfehlen!
      es wird zwar behauptet dass es viel öl schluck und viel verbraucht aber bei mir ist es nicht so!
      hab noch keine probleme gehabt.
      man kann in sparsam fahren und auch ma sportlich!

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

    • 1.8T 1.8T 1.8T 1.8T 1.8T 1.8T 1.8T 1.8T 1.8T 1.8T !!!

      für mich DER Motor im Golf - hatte 2wks nen 1.6er - der hat gradma nen Liter weniger im Schnitt gebraucht, wahrscheinlich hätt der 1.6er auf Dauer bei mir sogar mehr gebraucht und wenn man sich beim 1.8t mehr am Riemen reisst als ich.. dann brauch der auch NOCH weniger..

      also mit 9.5 is der recht problemlos fahrbar - hab den auch schon mit 6.5l Schnitt hier hingestellt, das aber auch nur gemütlich AB Langstrecke.
      Der hat Leistung satt, wenn man sie mal braucht, lässt sich fast wie nen TDI fahren und kann (wahrscheinlich grad dadurch) auch echt gut sparsam gefahren werden :)
      und SO teuer is der in der Vers. gar nicht - also zahl für meinen jetzt 60€ mehr im halben Jahr im Gegensatz zum 1.6er
      und dafür halt auch ne viel geilere Innenausstattung ;D

      und was WehWehchen angeht.. also bisher echt keinen Stress mit dem Motor gehabt - ist halt nen Turbo und muss man fahren können. Ist halt auch nen zusätzliches Bauteil, das geschmiert wird.. also unter Umständen muss der halt mal getauscht werden. Aber ansonsten eigentlich nen super zuverlässiger Motor.

      MfG marius

    • hi

      das geht ja schnell hier, danke :O)

      ich hab mir nen 1,6 angeguckt, auto passt soweit, 130 tsd km, ausstattung ist ok, aber ich hab sowas von "...die gehen am 4. zylinder duschen" gehört, da hab ich kein bock drauf. Mein 1,8 golf 3 mit 90 ps geht stramm auf die 315 tsd km zu ohne mucken, warum sollte der 1,6ér eher aufgeben ?

      gruss

    • Ich fahre seit 2 Monaten einen 1.6 FSI und bin super mit zufrieden. Der Motor hat 110PS
      Meiner hat jetzt frisch die 70000km drauf und geht richtig super.
      Hat Power, bin gestern 200km/h auf der Autobahn gefahren und es ging noch bissel was. Denke also auf der Autobahn laut Tacho 210km/h sind drin und die Beschleunigung hat er auch. Denke der reicht dir auf jedenfall und verbraucht zudem sehr wenig.
      Mein Vorbestizer hat ihn mit 6,5L Durchschnitt gefahren und ich fahr sehr sehr sportlich :thumbsup: und habe jetzt in 2500km einen Durchschnitt von 7,3L. Also echt net schlecht.
      Versicherung zahl ich im Jahr 108 Euro.

    • Für mich wäre die Wahl auch ganz klar! 8)

      Der 2.0 Motor ist IMHO träge zu fahren. Und auch wenn`s wohl Ausnahmen gibt, sehr viele von denen brauchen sehr viel Öl. Der reelle Spritverbrauch ist auch bestimmt nicht niedriger wie bei einem 1,8T.
      Den 1,8 ohne Turbo gabs ja nur ganz kurz, keine Erfahrungen damit. Wird aber denk ich aufm Markt nicht viele geben.
      Übern 1,6er les ich bloß immer "Getriebeschaden" usw., von da her...

      1,8T ... ich bin jedenfalls super zufrieden, der Motor genießt auch überall einen sehr guten Ruf, gerade was die Langlebigkeit angeht. Kann man sehr sparsam fahren, aber auch ohne weiteres mal Spaß damit haben. :thumbup:
      Allerdings muss man halt die Motorcharakteristik eines Turbos auch mögen, sonst is das natürlich nix.

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • Ganz klar 1.8 Turbo!

      Hab jetzt schon den 2. 1.8t und bin mehr als zufrieden damit, was Spritverbrauch, Leistung und Langlebigkeit angeht kenne ich keinen Vergleichbaren Motor.
      Wenn dir die Leistung mal zu wenig sein sollte hast dann auch ne 1a Basis um ihn relativ kostengünstig zu ein paar Pferden mehr zu verhelfen.

      Gruß Matthias

    • Hi

      ich hab gestern ein auto angeschaut, is aber´n tdi, kennt sich einer mit dem palketten(schwindel) aus wegen rot gelb grün ? Was darf ich mit was, ich moment hab ich grün weil benziner, kann man alle tdi´s auf grün umstellen wenn ja wat kostet das ? Haben tdi´s spezielle macken ? Is´n angeblicher gti tdi, gibts das wirklich, für mich war der unterschied immer ein tdi is eben kein gti und deshalb kacke hahahaha, vom hocker haut mich die vorstellung das ich diesel fahren soll nicht. Da ich aber für´n echtes spassauto kein geld hab wär mir die dieselnummer im grunde egal, die verbrauchen wenigstens nicht soviel und die km für das mehr an steuern hab ich locker.

      gruss

      alex

    • es gibt nen GTI TDI - frage nur welcher der 3 (mein ich warens) 1.9TDI das wäre.
      Wenns der 150ps is, würd ich den nehmen, brauch echt kaum was für die Leistung und geht echt verdammt gut.
      Was die TDIs jetzt an Plaketten kriegen ist ne gute Frage.

      MfG marius