Zahnriemen verrutscht, oh mein Gott!!! :(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zahnriemen verrutscht, oh mein Gott!!! :(

      Hallo Golffahrer,

      mir ist am vergangenem Donnerstag was unangenehmes passiert.

      Mir ging der Motor bei ca. 130 km/h plötzlich aus, dann kamen die Spielchen mi ADAC, wo ich 5 Stunden später apgeschleppt wurde.

      Ein Tag später stellte der "Freundliche" :) VW Meister fest, das der Zahnriemen verrutscht sei, und mein Golf einen Motorschade erlitten hatte.

      Ich war kurz vor einem Zahnriemenwechsel, mein wagen hatte 127.000 km drauf wo er den Geist aufgab :(

      Jetzt steht er in einer privaten Meisterwerkstatt und der Kopf soll runtergeschraubt werden, um zu sehen was genau kaputt ist.

      Es ist sehr schwach von VW, das die so kleine Toleranzen einkalkuliert haben :(

      Bin mal gespannt, auf Überaschungen die noch auftreten, hmmm.

      Hätte der Golf nicht die Vollausstattung und die Außergewöhnliche innen/außen Farbkombination, hätte ich ihn so wie er ist sofort verkauft.

    • Ganz erlich? Selber schuld :!: Sicherlich bist du jetzt enttäuscht und so aber es ist nunmal leider so.

      du bist ganz klar 7000Km über der wechselintervall. Würdest du dir da als hersteller in deinem fall etwas von annehmen ? Sicher nicht, es ist einfach durch dein verschulden aufgetreten. Du hast einfach an der falschen Stelle gespart.

      Und die Tolleranz die ja von dir beschrieben so klein sein soll, dazu kann ich nur eins sagen. Es gibt da keine tolleranzen! wenn VW sagt 120tkm dann sinds 120tkm und nicht 121 und auch nicht 150tkm. Bei anderen sinds nur 90tkm oder 60tkm/5jahre (japaner)

      Ich würde jetzt sagen da is nich sooo viel passiert, is ja n diesel, benziner wäre in dem falle weitaus anfälliger

      gruß

    • Toleranzen sollte es schon geben!

      Ich spare bei solchen sachen nicht, fahre nun ein Diesel, und extrem viel.

      Die Zeit hat mir gefählt, die letzten 10.000 km habe ich schon in 2 Monaten draufbekommen, darum gings.

      Jetzt weis ich das Autos mit Steuerkette viel robuster sind

    • robuster nicht - wartungsärmer

      aber auch nur im fall der steuerkette. alles andere ist das selbe. wobei es mit ketten auch satt und genug probleme gibt dies beim zahnriemen nicht geben kann.

      glaub unsere V(r) 6 Fraktion wäre froh wenn die VW V6 motoren nen riemen hätten :D


      Das dir die Zeit gefehlt hat, dafür kann das auto und auch der verschlissene riemen nichts ;)

    • Auf jeden Fall ist es traurig!

      Mein nächstes Auto wird ein bmw oder mercedes sein, bestimmt nicht mehr vw!

      und mein ganzer frundeskreis hällt zusamen, und wird sichnie mehr vw kaufen wollen,

      es ist auch gut so

    • BANE-GOLF-V schrieb:

      Auf jeden Fall ist es traurig!

      Mein nächstes Auto wird ein bmw oder mercedes sein, bestimmt nicht mehr vw!

      und mein ganzer frundeskreis hällt zusamen, und wird sichnie mehr vw kaufen wollen,

      es ist auch gut so


      naja selber schuld, mein Fiat hat damals beim 1. Zahnriemen 157000km gehalten und hat sich dann auf der Autobahn auch verabschiedet...

      aber wünsch dir mal viel Spaß bei den Ersatzteilpreisen bei BMW etc...
    • genau, fahr nen BMW oder MB und sei im sicheren glauben, das du da die Wechselintervalle auch um mehr als 5% überziehen kannst ;) der Polo meiner Mutter hat übrigens auch gute 9 Jahre den gleichen Zahnriemen gehabt, nie nen Ölwechsel und die 60tkm Wechselintervall waren auch schon fast voll und er hat gehalten, das ganze nennt sich aber Glück, wenn VW den Intervall von 60 auf 90 und von 90 auf 120tkm erhöht rechtfertigt das nicht, das man dann selbst auchnoch den Intervall mal gerade um 7tkm überzieht, VW kann für dein verschulden absolut nichts und die 4 Jahre hat der Riemen garantiert auch überschritten und alle 4 Jahre steht ein wechsel an ;) nur so nebenbei. Aber es ist ja gut zu wissen das ich auch mit 200 Sachen durch den Ort fahren kann, wenn ich dann geblitzt werde, wähle ich halt das nächste mal ne andere Partei ... aber naja, ist gut, das bei MB nicht mehrfach die Bremsen komplett ausfallen (hab sogar schon jemanden getroffen, also nichtnur gelesen, dem das passiert ist, aber wenn das bei 130km/h passiert brauchst du eh nichtmehr dran denken dann vielleicht auf nen Fiat oder Peugot umzusteigen oder was sonst noch da ist, aber gut, ist deine Sache, gibts halt einen Golf weniger auf der Straße und in dem Forum schiebt eine Person weniger die eigenen Fehler auf andere :thumbup:

    • besser hätte man es nicht sagen können.....

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • Also, es sieht so aus:

      Ich habe jetzt den Schaden repparieren lassen und viele Teile sind ersetzt worden.

      Alle Ventille

      Zylinderkopfdichtung

      Ein Rad, der die Nockenwelle steuert

      Sämtliche kleinmetallteilchen

      Glühkerzen

      Kompletter Zahnriemenservice (Also Riemen, Spanrolle, Wasserpumpe und was noch dazu gehört)

      Longlife Öl 5l

      Bremsflüssigkeit neu

      Der Zylinderkopf wurde also komplett ausgebaut und zum Röntgen geschickt (ob er Rissefrei ist)

      Also, die ganze Arbeit komplett 2400 Euro.

      Was sagt Ihr dazu?

    • joa.das geht.was musst du denn jetzt von den 2400 euro tragen?oder wurde alles ersetzt???

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • Leider trage ich alles selber, der Zahnriemenwechsel war bei 120.000 fällig, ich hab ein wenig überzogen, und desswegen denke ich das ich garnicht probieren muss was zu bekommen.

      Schade.

    • das ist echt hart aber ein positives hat es:du kannst sozusagen als "schlechtes Beispiel" dienen damit andere diesen fehler nicht auch machen.meistens wird nämlich am falschen ende gespart und das kann und wird gerade beim motor oft sehr teuer wie dein bespiel zeigt.versteh das aber bitte nicht falsch! ;)

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!