Stellmotor Staudruckklappe

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Stellmotor Staudruckklappe

      Hallo zusammen,

      ich weiss... ist ein leidiges Thema dieses Ding!!!

      In meinem Golf ist der Stellmotor für die Staudruckklappe kaputt. Da ist das berühmte Zahnrad gebrochen.
      Der Motor wurde ausgebaut und das Zahnrad auf die Welle geklebt. Dann wieder eingebaut... zu VW gefahren ... Fehlerspeicher löschen lassen.

      Jetzt dreht das blöde Zahnrad schon wieder auf der Welle durch. Ein Kumpel hatte jetzt die Idee, ein kleines Loch durch die Welle zu bohren und dann das Zahnrad mit einem Draht o.Ä. zu fixieren.

      Was haltet ihr davon?

      Oder kann es ggf. sein, daß aufgrund der Stellung des Motors und der Klappe da wieder irgendwas kaputt gegangen ist?
      Mag nur ungern 200 € bei VW für das blöde Teil ausgeben.

      Viele Grüße, Micha

    • Falls das der kleine Motor V71 hinter dem Handschufach ist, der kostet ca. 70€ neu...

      Deine Bastelarbeiten werden sicher keine dauerhafte Lösung sein...

      TN kannst ja abschreiben, wenn den eh schon draußen hattest