Gummipflege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ..mittel. Wer hat von Euch sowas ?Und wie sind Eure Erfahrungen? nachdem mir letztes Jahr nach einer Autowäsche die die Türen angefroren waren und ich durch das Öffnen der Türen ein paar unschöne Löcher in der Gummileiste drin habe , habe ich mir ( hurra ) ein Gummipflegemittel (kleine Tube) zugelegt.So, vorhin wollte ich wieder die Gummis einfetten , aber? Gibts das - das Gummimittel war eingefroren ,ich hab gedrückt und gedrückt, ist kau mwas rausgekommen aus der Tube . Ist das bei jemand auch schon passiert?Schreibt mal...

    • RE: Gummipflege

      Nimm einfach Glycerin aus der Apotheke.
      Leicht ölig und erfüllt den Zweck.
      Gerade heute frisch nachgetankt, 200ml für 3,25 EUR.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jot_ess ()

    • Also ich hab von Sonax die Gummipflege. Ist in so ner Tube, die aussieht wie Schuhcreme. Letztes Jahr hab ich mir auch ein paar Löcher zugelegt, ist mir bis jetzt aber noch nicht passiert, trotz Frost.

      Andrea :)

    • Hui, hier muß ich den Thread erstmal abstauben... :]

      Folgende Frage hätte ich mal:

      Wie pflegt ihr am besten eure Gummiteile am Auto? Es geht mir hier weniger um die Dichtungsgummis an den Türen, zwecks zufrieren oder so. Ich mein eher die sichtbaren Gummiteile, wie z.B. über den Türen (am Dach entlang) und die Scheibengummis hinten beim 3-Türer.
      Meine sind nämlich durch Politurreste u.ä. schon etwas blaß. Habt ihr da ne Empfehlung? Gibts da vielleicht auch was von Ratiopharm, ähhh, Petzoldt's? :D
      Bin für jeden Tipp dankbar!

      Greetz'n Beatz, der Jan