Wirksamer Lackschutz gegen Marder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wirksamer Lackschutz gegen Marder

      Hallo liebe Poliergemeinde,

      seit Jahren schon treibt sich in meiner Nachbarschaft ein Marder herum.
      Jeden Tag in der Früh, wenn ich ins Auto steig, sehe ich die Pfotenabdrücke
      sowie auf der Motorhaube, als auch auf der Windschutzscheibe und sonst überall.
      Und nicht zu vergessen, die Kothaufen.

      Das währe ja das geringere Übel, wenn diese Tiere nicht so spitze Krallen hätten.
      Ich komm mit dem Rauspolieren schon gar nicht mehr hinterher.

      Bei mir unter der Motorhaube war er auch schon drinn.
      Da hab ich jetzt so einen Marderschreck.
      Seitdem geht er da nicht mehr rein, aber der Lack muss jetzt anscheinend drann glauben.
      Anscheinend ist mein Golf V so gemütlich.

      Gibt es da ein wirksames Spray zum draufsrpühen, was zur Abwechslung auch mal was bringt?

      Oder andere Methoden.
      Bitte schreibt mal, was ihr dagegen unternommen habt?

    • sicher das es nicht nachbars katze ist?

      nen allheilmittel hab ich auch noch nicht aber ne wasserpistole mit ner mischung aus parfüm und wasser und 1xkatze treffen wirkt wunder :whistling:

      ansonsten evtl mal diese marderabwehrgeräte die so schön hochfrequent fiepen...

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Ja das Gerät hab ich im Motorraum verbaut.
      Da geht er ja auch nicht mehr rein, aber wie gesagt der Lack.

      Stimmt, dass kann natürlich auch ne Katze sein.
      Ich werd mal zum nächsten Fressnapf-Geschäft gehn.

      Vieleicht haben die nen Katzen oder Marderabweiser.

    • Das Problem habe ich auch, vor allem schei*en die Viecher immer hinten aufs Dach drauf. Katzen sind das nicht, denen liegt es in der Natur es zu verscharren. Kratzspuren herum gibt es nicht.

      Bestellt am 22.04.2009: Golf VI 1.4 TSI 90KW/122 PS Highline in Candy Weiß
      Sportpaket Porto | Licht und Sicht-Paket | Geschwindigkeitsregelanlage | RCD510
      AB erhalten am: 11.05.2009
      Liefertermin: voraussichtlich KW 42, gebaut am 6.10.2009, abholen am 15.10.2009 gegen 17:30 Uhr

    • Was auch sehr gut gegen Marder hilft ist Karnikeldraht,da gehen die Viecher nicht rüber,ist aber eher was für unter dem Wagen,damit sie nicht in den Motorraum rein gehen.

      Ach....das kurze Stück kann ich auch fahren!!!

      gruß
    • Ich habe letztens eine interessante Reportage im Radio gehört,und zwar ging es darum mit welchen Mitteln man sich die Marder vom Leib halten kann.
      Die haben einen vom ADAC befragt,was den nun wircklich hilft das sich die Marder nicht im Motorraum einnisten,und er meinte das nur diese Ultraschallgeräte wircklich zu 100% schützen.
      Es gibt ja viele die schwören auf Katzenhaare,WC Steine,etc.was in bestimmten Fällen auch helfen mag,aber eben nicht zu 100%.
      Im späteren Verlauf des Gesprächs,gabs auch noch ein ganz interresantes Detail,und zwar der Marder der sich als erster im Motorraum häuslich eingerichtet hat oder öfter mal vorbeischaut,richtet eigentlich keinen Schaden an,aber wenn ein 2.ter Marder die Duftspuren seinens Vorgängers wittern sollte,ist es dieser der den Motorraum verwüstet,weil er das fremde Nest zerstören will um damit seinen Konkurrenten zu vertreiben.Naja,dann hoffe ich mal das bei uns nur 1 Marder rumturnt :D .Aber so ein Ultraschallgerät werde ich mir wohl troztdem besorgen,könnte mir auch vorstellen das es die Viecher
      auch davon abhält auf den Wagen zu springen etc.

      Ach....das kurze Stück kann ich auch fahren!!!

      gruß