frage wegen federnsatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • frage wegen fegernsatz

      hallo leute,
      hab vor mir demnächst n federnsatz bei d&w zu bestellen.ich überlege nur noch welche.da wäre zb FK mit 55/40 , Weitec 50/50 und D&W 50mm. jetzt.ihr sagt daß man 50er federn mit den seriendämpfern ohne probs fahren kann.im katalog steht aber daß kürzere dämpfer nötig sind.unter umständen sogar n anderer stabi.welche sind von den oben genannten federn sind gut und können mit seriendämpfern gefahren werden ohne daß der stabi getauscht werden muß.
      meiner ist n G4 mit alh-motor.ohne klima,voll serie,kein navi oder sonstiger schnickschnack ;(
      gruß jady

      s-line...

    • hi

      bei D&W würde ich schonmal garnicht kaufen ! Viel zu teuer ! Wenn dann kaufe bei eBay !

      Zu den Federn/Dämpfern :

      50er Federn kannst du ohne jegliche Probs mit den Seriendämpfern fahren , wenn nicht anders vorgeschrieben ( TÜV Gutachten ) !!! Alles was über 50mm hinaus geht sind in der Regel andere Dämpfer vorgeschrieben . Von daher wäre es mir nun neu , dass man bei 50er Federn andere Dämpfer benötigt !
      ( Trotzdem empfiehlt es sich andere Dämpfer früher oder später einzubauen ;) )

    • also ich würde die generell nicht nur zu federn raten und wenn dann nur von markenherstellern wie eibach, h&R, usw. wenn du wirklich 50mm tiefer willst sind meiner meinung nach auch passende dämpfer ratsam. du kannst natürlich auch 50´er federn mit seriendämpfer fahren aber mit dem risiko das sich das fahrverhalten verschlechtert. gib lieber gleich etwas mehr aus für ein richtiges fahrwerk ( zB h&r cupkit ), is meine meinung.... :)

    • RE: frage wegen fegernsatz

      Ich würde mir an deiner stelle gleich ein gebrauchtes KW1 kaufen, die sind meist auch nicht teurer als diese federnfahrwerke und du hast ein Gewinde.

      MfG

    • aber gewinde ist hart :D
      ich würd mir das kit von eibach holen, wie es flo auch hat und er hatte vorher kw1, fragt ihn mal wie er den unterschied findet und was ihn das kw an defekten beinahe gekostet hätte ;)

    • ein gebrauchtes KW1 fürn preis für neue federn???
      wo gibts denn das??
      ich würde mir schon gerne n gewinde reinmachen,leider sind die gehälter hier in kroatien höchstens n drittel wie in D. leider. deshalb muß ich ihn langsam und schrittweise ausbauen :(
      wenn aber einer von euch n gewinde im keller rumfahren hat und es billig abgibt,könnt man darüber reden :D
      aber so teuer ist D&W garnicht,die federn liegen um 100-120eur

      s-line...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jady28de ()

    • jetzt muss man natürlich im vorhinein wissen ob die ca. 100-200 € im gegensatz zu einem Statischen FW gerechtfertigt sind!

      Gewinde:

      + Höhenverstelltbar
      - meißt hart
      - etwas teurer ( kommt auf den Hersteller an, aber ich denke nicht das sich hier jemand freiwillig ein qualitativ schlechtes FW einbaut)

      Statisches FW:

      + etwas günstiger
      + je nach auswahl "weicher"
      - die höhe/tiefe die man kauft kann ohne weiteres nicht großartig verändert werden.

      ich könnte mich gerade nicht wirklich entscheiden....

      cya

    • die härte ist mir eigentlich wurscht :D
      da ich org.felgen mit ballonreifen ;( fahre.leider kann ichs mir nicht leisten ein komplettes fahrwerk zu kaufen.tja.

      s-line...