Schriftzüge entfernen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schriftzüge entfernen

      Hi Leute,

      ich habe einen 2 Jahre alten 2.0 Tdi. Nun würde ich gerne den "Golf 2.0 Tdi" Schriftzug entfernen. Hat damit einer von Euch Erfahrung? Die Farbe des Autos ist Reflexsilbermetallic. Bleiben da irgendwelche sichtbaren Ränder? Wie bekomme ich den Schriftzug überhaupt ab?

      Für jeden Tip bin ich dankbar!

      Viele Grüße

      Fabian

    • also ich hab meinen TDI-Schriftzug von :) entfernen lassen. Bei mir sieht man keine Ränder. Kann aber nicht sagen wieviel das kostet, denn ich habs gleich wie ich mein Wagen gekauft habe, wegmachen lassen. (war ein gebrauchtwagen also nicht gleich vom Werk)

    • Mit Zahnseide dahinter langfahren. Danch bleiben Klebstoffreste am Lack hängen, diese am besten mit Wasser einweichen und mit nem Mikrofasertuch oder so runterrubbeln (Auto sollte vorher sauber sein, ansonsten gibts dicke Kratzer).
      Wenn alles runter ist mit Politur drüber, damit die Haarlinienkratzer rausgehen >>> fertig :D.

      "Jo, bin in Halle... Wollt grad heim fahren, die strecke wird aber vom Castor blockiert " :D
    • Zum Entfernen benötigst du folgendes:

      • Zahnseide oder Drachenschnur
      • Haushalts-Fön (keinen dieser Heißluftföns!)
      • Lack- oder Kunstoffreiniger

      Zuerst machst du den Buchstaben den du enternen willst mit dem Fön schön kuschelig warm, damit der Kleber unter den Emblemen weich wird. Dann schneidest du ihn quasi mit der Zahnseide bzw. der Drachenschnur hinter dem Buchstaben ab. Den verbliebenen Kleber-Rest entfernst du mit dem Lackreiniger bzw. Kunststoffreiniger.

      comprende? :thumbsup:
    • Bei mir hat es gut mit ner Angelschnur geklappt.

      Danach wie gesagt polieren.

      Mfg
      ______________
      Bester Spruch von VW:
      "Besser, wenn man andere Fahrzeuge nur im Rückspiegel sieht."

      Denkt an euer
      Zuhause

    • Mein Golf hatte 3 Jahre die Schriftzüge drauf. Da sieht man rein garnichtsmehr
      Die Aktion hat mich 10 minuten gekostet: Mit Zahnseide abschneiden, kleber runter (geht auch sehrgut mit Wundbenzin)
      und dann die komplette Heckklappe einmal mit NanoPolitur bearbeiten. Sieht aus wie neu...

    • aber du darfst das anwärmen nicht vergessen!! das macht die Sache echt leichter... Am besten du stellst ihn 20-30min inne Sonne (bei den neuen Lacken kann es zu "verwässerungen" kommen, wenn du es mit nem Fön machst) und dann wie schon beschrieben, mit zahnseide abfräsen und mit politur oder so (ich hab benzin genommen :P) vorsichtig klebereste entfernen

      Es ist nicht alles Golf was glänzt ... :thumbup: