Sitzkomfort.....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sitzkomfort.....

      Hallo erstmal,

      ich bin der neue hier im Forum und seit 5 Wochen stolzer Besitzer eines Golf V United (Bj.2008).

      Ich bin mit dem Wagen bislang sehr zufrieden, nur eine Sache stört mich:

      Irgendwie krieg ich keine vernünftige Sitzeinstellung hin. Nach der fahrt schmerzen meine Beine (genauer gesagt Waden und Schienbein und die Wadenmuskulatur ist extrem verspannt und steinhart.....hab schon alles probiert: Sitz hoch und runter, nach vorn und zurück.....

      Meiner Meinung nach liegt es daran, dass die Sitzfläche nach hinten geneigt ist. Allerdings kann man die Neigung der Sitzfläche nicht einstellen (hab die normalen Seriensitze aus Stoff und manuelle Sitzverstellung).

      Hat jemand vielleicht Ähnliche Probleme gehabt oder hat sie noch und kann mir nen Tipp geben?

      Versuche mir bislang noch einzureden, dass es die Umgewöhnung von meinem alten Nissan ist (bei dem fiel die Fläche auch nach hinten ab, allerdings bin ich da meistens mit nem Keilkissen gefahren. Damit möchte ich meinen Golf aber eigentlich nicht verunstalten. Die Fachpresse schrieb ja auch mehrfach, dass der Golf V sehr gute Sitze hat. Außerdem ist die Sitzheizung mit dem Kissen weitgehend wirkungslos).

      Naja, wäre schön, wenn sich da mal jemand meldet und nen guten Tipp hat.

      PS: Einen orthopädischen Sitz für teueres Geld wollte ich allerdings nicht einbauen ;)

      Gruß Michael

    • Hatte genau das gleiche problem das an meinen Oberschenkeln leicht taub waren. Obwohl der Stoffsitz auf unterste stellung war. Jetzt mit den EOS Sitzen im Golf ist das hammer geil, bei dennen kann man die vordere Sitzfläche nochmal in der höhe einstellen ^^

    • Ja, das glaub ich dir......würde die Sitzfläche vorn auch gern absenken können und den Sitz im Ganzen dann anheben...ich glaub, dann wäs ideal....

      Hast du die Sitze ohnehin tauschen wollen oder nur aufgrund des Problems?

      Darf ich fragen, wie groß du bist? Vielleicht bin ich mit 1,71m auch nur zu klein für das Auto ;)

    • Hey,

      ich glaube mit Deiner Größe hat das nix zu tun. Ich bin auch nur 3 cm größer als Du und wir haben vermutlich die gleichen (united) Sitze. Hmm, krass das Du die Probleme sowohl bei niedriger als auch bei hoher Sitzeinstellung hast... ich fahre meine ganz unten und hatte noch nie Probleme, selbst nach 5h nicht.

      Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, ist das ein Durchblutungsproblem? Oder kommt die Geschichte durch das Betätigen der Pedale?

    • Hm, keine Sorge, du trittst mir damit nicht zu nahe......hatte ich auch schon drüber nachgedacht, aber es deutet alles auf Muskelverspannung hin. Sonst hätte ich die Probleme auch beim sitzen zuhause. Ich denke es kommt tatsächlich durch die Bedienung der Pedale.....

      Ich würd den Sitz auch noch weiter runterfahren, aber dann sehe ich vorne raus nicht mehr genug.

      Ich gehe im Moment einfach noch davon aus und hoffe, dass es eine Gewöhnungssache ist. Zumal mein vorheriges Auto ein "hängendes" gaspedal hatte, der Golf aber ein "stehendes". Allein das ist für den Fuss schon eine ungewohnte Haltung.....

    • Stimmt, das ist bestimmt´ne Umstellung. Wenn´s allerdings anhalten sollte, lässte Dir halt´ne schöne Therapie beim Physiomenschen verschreiben- quasi "Muskelaufbau für Golffahrer"! :)

    • Jo, bin gestern abend mal wieder beim Sport gewesen um die Rücken- und Beinmuskeln zu stärken. Und heute ging das Fahren fast schmerzfrei.....entweder ich hab die richtige Einstellung gefunden oder ich mußte mich tatsächlich erst dran gewöhnen....

      Na egal, so macht Golf fahren auf jeden Fall erst richtig Spaß ;)