welche Tieferlegung bzw welches Fahrwerk bei 18 oder 19 zoll felgen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • welche Tieferlegung bzw welches Fahrwerk bei 18 oder 19 zoll felgen

      Hi Leutz :)

      Ich möchte gerne meinen Golf tieferlegen. Frage ist, welches Fahrwerk ist rein machen soll und was mit dem Stabi ist. Sprich ob dieser NEU muss.

      Ich würde gerne 18 oder 19 zoll felgen auf den golf hauen. ich bin mir nur nicht sicher welches fahrwerk ich nehmen soll. FK,H&R,KW und und und...und ob Gewinde oder ein normales Sportfahrwer.

      ein kollege von mir hat nen supersport gewinde drin! und nur problem!!! ein dämpfer ist schon schrott da man den dämpfer in sich bewegen kann sprich die stange die in dem dämper ist und sich eigentlich nur beim einfedern oder ausfedern bewegen soll, hat auch spiel nach links und nach recht. sprich es bolter übels. fakt ist das ist ein grotten fahrwerk und wenn ich sowas sehe und höre, dann habe ich voll schiss das mir das aus passieren kann! ich will nen fahrwerk haben was nicht klappert nur weil man über nen stein fährt und man angst haben muss das gleich einem das rad abfällt oder sonst was. es sollte ein gutes fahrwerk sein was auch hält!! und nicht nach 3 monaten kaputt geht. was habt ihr so für erfahrungen gemacht? ich will kein bock fahren der so hoch ist :) sollte tief aber so das die reifen nicht schleifen und das fahrverhalten sollte noch gut sein. nicht so übelst gehopse...ich sage nur SUPERSPORT!!! AAAAAAAAAAAA......

      hoffe ich bekomme paar meinungen von euch :) DANKE schonmal

    • Gude,
      ich fahr jetzt seit März 08 und über 30tkm mein H&R Gewindefahrwerk mit 8x19 Felgen, 215/35 R19 Reifen und 32cm Radnabenmitte-Kotflügelkante (ca. 65mm Tiefgang). Ab und an schleifts mal, jedoch muss man ihm da schon gut geben. Der Stabi wurde bei mir gegen einen H&R Stabi getauscht. Bei dem kannste die originalen Koppelstangen weiterfahren ohne ein gemurkse mit Hülsen und so nem zeug. War auch nötig da sonst bei meinem TDI die Antriebswelle geschliffen hätte. Beim Stabiwechsel kann man grob sagen: Dicke Antriebswelle ab ca. 40mm Tiefgang - Dünne Antriebswelle ab ca. 50mm Tiefgang.

      Klar, das Fahrwerk ist bei der Tiefe hart! Ich bin damit aber auch schon Strecken von über 400km am Stück gefahren ohne mit Rückenschmerzen aus dem Auto auszusteigen.
      Also ich von meiner Seite aus kann dir das H&R Gewindefahrwerk sehr empfehlen.

      Gruß Danny

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Hallo

      Ich fahre das Fk Highport mit 4 Motion Stabi
      Radmitte bis Kotflügelkante 310mm schließt ganz sauber ab. Felgen sind 8x19 mit 215-35-19 Kumho. Kotflügelkante angelegt.
      Laufleistung erst 5tkm aber voll zufrieden und auch nicht zu hart. Habe die Koppelstangen von FK eingebaut und alles hat Super gepasst kein gebastel.

      Hier ein Bild von der Höhe

      und evtl. solltest du mal hier nachschauen gibt dir evtl. auch einen ganz guten Überblick Klick