Webasto Standheizung Diagnose

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Webasto Standheizung Diagnose

      Hallo miteinander,

      da meine Standheizung nicht mehr funktioniert , ( die üblichen Sachen wie Stromversorgung, Sicherungen, Glühkerze Spritpumpe hab ich bereits geprüft) würd ich nun gern mal das ding mittels diagnosetool von Webasto testen..... nur leider fehlt mir dazu noch das Interface !
      Jetzt hatte ich mal vor längerer Zeit irgendwo einen Thread dazu gelesen, wo jemand angeboten hat, er würde bei bedarf den doch ziemlich einfachen Schaltplan des Interfaces verschicken.

      Zwar hab ich die Suchfunktion schon vergewaltigt, jedoch nichts mehr gefunden.... andererseits muss ich ehrlicherweise auch dazusagen, dass ich es u.U. auch in einem anderen Forum ( z.B. motor-talk.de) gelesen haben könnte ! ?(

      Hat jemand vielleicht ne Ahnung wo ich den Plan herbekommen könnte, oder hat ihn vielleicht sogar jemand zufälligerweise ?

      greets
      Sash

    • Hi Mogul,

      also bei Bosch-Dienste (2 verschiedene) war ich schon, der erste hat nur aufs "brennersymbol" an der Uhr gedrückt, als dann nix passiert ist, meinte er lapidar, da muss ne neue rein, hätte da sogar gerade eine im Angebot ! der zweite Boschdienst war nicht besser, und von "elektr. Diagnose" haben anscheinend beide noch nichts gehört !!!

      Aber abgesehen davon liegt es in meiner "Schraubernatur" sowas selbst rauszufinden.... warum sonst bräucht ich z.B. ein VA-Com ? ( könnt ja auch zum VW-dealer zum Fehler auslesen lassen gehen ! :))

      Und wie schon gesagt, laut diesem Thread den ich irgendwo mal gelesen hab, soll das Interface ziemlich einfach gestrickt sein ! ( vielleicht sogar ähnlich dem VAG-Com, was ich auch schon selbst gebaut hab !)

      __________________________________________

      Aber da hätt ich noch ne andere Frage an dich: Kennen wir uns ? ?( oder warum schreibst du "lang nichts mehr gehört " kannst ja mal ne PN/email schicken

      greets
      Sash

    • @ sash

      was hast Du denn für eine Heizung?
      wann ist die Heizung das letzte mal gelaufen?
      macht die Heizung irgendetwas, wenn Du sie einschaltest?

      Flo
      :))

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BGLFlo ()

    • Original von sash
      also bei Bosch-Dienste (2 verschiedene) war ich schon, der erste hat nur aufs "brennersymbol" an der Uhr gedrückt, als dann nix passiert ist, meinte er lapidar, da muss ne neue rein, hätte da sogar gerade eine im Angebot ! Sash


      Hallo Sash,
      bei meinem letzten Golf war die SH nach 5 Jahren komplett ausgefallen. Bei Bosch bekam ich auch nur die lapidare Auskunft das sie eben kaputt sei und ein Angebot. Ich habe mich mit Webasto in Verbindung gesetzt und dort einen Ansprechpartner gefunden. Dort bekam ich ein sehr günstiges Angebot für eine bei Webasto überholte SH. Bosch hat dann ein bißchen blöd "geguckt" und durfte die SH ausbauen, einschicken und einbauen. Das ergab dann gerade mal den halben Preis des ursprünglichen Angebotes, nämlich 350,- statt 700,- Euros.
      Bei Interesse gebe ich dir gerne den Namen und die TelNr bei Webasto via EMail.
    • Hi,

      also eins mal vorneweg ( und ich hoffe, dass deshalb der Thread nicht geschlossen wird ) die Heizung ist in meinem "Zweitwagen" G3 Variant (90PS TDI)eingebaut, den mein Bruder im Frühjahr bekommen wird !

      Die Heizung ist eine Thermotop und wurde vom Vorbesitzer eingebaut. Um ehrlich zu sein, funktioniert hat sie noch nie 8) , seit ich das Fzg. besitze ( seit märz 03). Hab sie eigentlich nie gebraucht, da ich ne Garage hab. Mein Bruder hat aber keine, deshalb sollte das Ding halt wieder funktionieren !

      Wenn ich an der Zeituhr, die Taste mit dem Flammensymbol zum sofortstarten drücke, dann leuchtet die Uhrzeit im Display auf, und dort erscheint dann auch eine Flamme, aber ansonsten passiert nichts !

      Und wie es der Zufall gestern auch wollte, hab ich doch tatsächlich den Thread wiedergefunden, in dem jemand die Kabelbelegung wusste. Und jetzt kommts, die Diagnose soll sogar mit dem VAG-Com Interface funktionieren! Hab den Typ mal per PN angeschrieben, aber bisher noch keine Antwort erhalten !

      Greets
      Sash

      PS: übrigens es war im Navi-forum navi-forum.net/board/viewtopic.php?t=9272&highlight=webasto

    • Ich versteh das aber irgend wie anderst

      die Webasto diagnose geht mit dem VAG interface

      Mit VAG-COM oder mit dem leckeren Webasto-Tool

      mit dem Webasto tool


      Was du demzufolge brauchst ist nicht das Kabel, denn es soll ja über das VAG-Interface gehen, sondern eher die Webastosoftware.

      Als ich mir meine Standheizung einbauen ließ hatte der aber ein Diagnosekabel das eher wie das alte 2x2 pol. aussah. Vielleicht brauchst du dann doch noch ein Kabel/einen Adapter.
    • Hi Torsten,
      genau, ich brauch nur noch die Info, wie ich mein VAG-Com an die Standheizung anschließ ( also wo ich die k- oder l-line des Interfaces an die Webasto anschließ !) Die Webasto-Software hab ich auch schon !

      gruss
      Sash

    • @sash

      Nur mal so nebenbei, hast du schonmal probiert die Standheizung zu reseten? Mal alle drei Sicherungen für ca 30sek ziehen und sehen ob sie dann eventuell mal zuckt? Vielleicht ist die ganze Sache ja gar nicht so schlimm? Würde ich Dir zumindest wünschen. Ansonsaten haben doch die meisten Webasto nen gelbes Kabel zur Diagnose was du dann nur noch irgendwie mit nem Auslese-Tool in Verbindung bringen mußt.

      Webasto empfiehlt übrigens auch die Standheizung mindestens einmal im Monat laufen zu lassen.

      MFG und viel Erfolg beim auslesen...

      Standheizung, nie wieder ohne... 8)

    • so leute, heut hab ich den Grund, warum das Ding nicht mehr funktionierte gefunden ! Der angeblich wasserdichte Teil der Heizung, wo die Steckkontakte drin sind, war nicht mehr so wasserdicht, wie er sein sollte, der Stecker für die Stromversorgung steckte zwar noch ordnungsgemäß auf seinem Platz, und von aussen konnte man auch am Stecker die 12V messen, aber als ich ihn abgezogen habe, ist das ganze Gegenstück zu dem Stecker aus dem Heizungsgehäuse gebröselt !

      Muss jetzt halt mal schaun, wie ich das was noch an kontaktfläche übrig ist, verlängern kann um die Spannungsversorgung wieder fest ranzubekommen.

      Ach ja, habe mit einer Prüfspitze 12V angelegt und siehe da, das ding hat geht.

    • Na da wünsch ich mal gutes gelingen.

      Ist sonst ned ganz billig!

      Ist das eine Heizung mit 2 großen (2 und 6polig) Steckern, oder eine mit 6 kleinen unter einer Abdeckung?

      Bei zweiterem kannst Dir nämlich auch das mit dem Diagnose Adapter sparen - hat keinen Fehlerspeicher.

      Flo

    • hallo

      richtig das gelbe kabel im Standheizungskabelbaum ist zu diagnose dar es hat lediglich einen weisen stecker mit einem handelsüblichen quetschstecker drin.
      Beim original webasto tester wird dieses eine mit dem tester das zweite aus dem tester gehend an Masse geschaltet sollte mit nem vag-com interface genauso funzen k-an gelbes kabel l an masse

      mfg