Welches Fahrwerk ?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welches Fahrwerk ?

      nabend,
      ich hab vor mein golf bisl mehr richtung asphalt zu bringen :D

      fahre n golf 4 1.8t gti
      felgen hab ich ASA GT-1 8,5x18 mit 225/40 R18.

      meine fragen nun:
      --- welches fahrwerk(sport/gewinde) ? lohnt es sich wirklich, das man deutlich mehr für n gewinde bezahlt(stabis usw...) als für n sportfahrwerk ? liebe mehr für´s fahrwerk ausgeben und andere sachen(stoßstangen, auspuff,...) dann später machen ?

      --- oder stabis erst später wechseln ? is auch blödsin oder ? wenn man einmal alles auseinander hat...

      so n h&r cupkit 35/35mm kann ich z.B. für ca. 400 € kriegen und n kw var. 1 für ca. 780 € + stabis usw... ! da is das gewinde dann doch schon deutlich teurer.

      danke im vorraus


      mfg Timo

      Golf V GTI Pirelli & Golf IV 1.9 TDI
    • Der Aufpreis für ein Gewinde lohnt sich und ich kenne so gut wie niemanden, der nicht irgendwann vom Sportfahrwerk aufs Gewindefahrwerk umgestiegen ist und sich viel Geld hätte sparen können, wenn er sich gleich ein Gewindefahrwerk gekauft hätte, mit dem er seinen Wagen seinen Wünschen entsprechend in der Höhe bzw. Tiefe einstellen kann :)

    • Da muss ich Alex grad recht geben. Wie man halt hier im Forum beobachten kann steigen die meisten früher oder später auf ein Gewindefahrwerk um. Ich habe mir damals direkt ein Gewindefahrwerk gekauft und würde es jederzeit wieder machen. Gut, im ersten moment biste Billiger davon gekommen...aber wehe du willst dann doch Tiefer.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup: