Federwechsel =>TÜV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Federwechsel =>TÜV

      hi,

      ich hab vor mir eibach federn 30mm zu montieren. muss demnächst neue stossdämpfer montiern, und wollte das dann in einem aufwasch machen. jetzt hab ich auf der eibach site gelsesen, dass man das auto beim TÜV vorführn muss, wenn man die eibachs montiert. stimmt das???

      hatte eigentlich gedacht, dass man die teile montiert, die ABE zum schein legt, und sich die sache damit erledigt hat. ist das nicht richtig so? (ich hab nit so viel ahnung von fahrwerk un dso weiter)

      da ich auf keinen fall zum TÜV will, kann ich mir dann die 20mm federn von VW montieren, ohne die vorführen zu müssen?

      Gruß Stefan

    • Jede Fahrwerksänderung muss beim TÜV vorgeführt werden.

      Weiterhin ist nach jeder Fahrwerksveränderung die Spur zu kontrollieren und einzustellen, sonst fährste Dir die Reifen seitlich platt.

      Das beigelegte Blättchen ist nur eine ABE, die dem TÜV als Anhaltspunkt der zu prüfenden Beschränkungen dient.

      <Unfall ohne TÜV plus Sachverständiger - keine Versicherungshaftung>

      Habe für den TÜV meiner H&R Federn 40€ bezahlt.
    • Also laut TÜV braucht man mit den VW Federn nicht vorfahren, da diese Teile für das Auto bereits genehmigt wurden!!!

      Allerding sind die so sauteurer: mein händler hätte mir ca. 1000 EUR für 4 Federn + passende Dämpfer inkl. Einbau verrechnet!

      Für die Eibach würde der selbige ca. 450 EUR auch inkl. Einbau verlangen!

      Musst Du selber entscheiden!

      Golf MK4 TDI - Comfortline - modified...
      Bilder | Daten | Umbauten
    • Jede Tieferlegung ändert die im Fahrzeugschein ausgewiesene Fahrzeughöhe, somit ist diese Änderung durch den TÜV festzuhalten und bei Belieben vom Strassenverkehrsamt in die Papiere einzutragen (kostet zwar nochmal 25€).

    • muss ich das auch machen, wenn ich nur die stossdämpfer wechsle? oder nur wenn er andere tiefere federn reinbekommt.

      hab ich das jetzt richtig verstanden, dass es egal ob ich die VW 20mm reinbau oder die eibach 30mm, immer damit zum TÜV muss?!?

      Gruß Stefan

    • @ Voodoo

      Ich habe auch die 30er Eibach mit Seriendämpfern verbaut. Nach dem Einbau bin ich ca. 800 km gefahren (damit sich die Federn setzen), dann zum Reifenhändler die Spur einstellen lassen und dann mit dem Teilegutachten zum Tüv. Der Tüv gibt zum Glück nur noch ein Beiblatt und trägt nicht mehr in den Fahrzeugschein ein (damit entfällt der lästige Gang zum Strassenverkehrsamt und spar Euros!!!). Kosten für den Spass:

      Federn: 140 €
      Einbau: 100 € (durch Beziehungen)
      Spur: 35 €
      Tüv: 34 €

      Gruss
      higgins

    • also die federn bekomm ich gebraucht, und deshalb auch billiger
      den einbau mach ich selbst
      und den TÜV muss ich wohl 34euro in den rachen schmeissen. die spur bekomm ich auch für ´lau eingestellt.
      aber das ärgert mich, dass ich 34 euro bezahln soll um den scheiss eintragen zu lassen!!!
      irgendiwe seh ich das nit ein. gibts da keinen anderen weg?

      Gruß Stefan

    • ach so! jetzt check ich das. hab gedacht, dass da ne ABE bei ist.

      gibts auch federn, bei denen ne ABE dabei ist, oder muss das immer mit teilegutachten beim tüv eingetragen werden?

      Gruß Stefan

    • Für nen Golf 3 ist komischerweise ne ABE dabei und für IVer leider nur nen Teilegutachten. Was das soll, weiss kein Mensch! Wie das bei den anderen Ferdernherstellern ist, weiss ich leider nicht. Aber ich würd schon zu denen von Eibach tendieren, bin nämlich sehr zufrieden damit.

    • wie ist das eigentlich, wenn ich mir die original vw federn einbaue, muss ich dann die federn auch eintragen lassen, oder brauch ich da sowas nicht, da es ja original vw teile sind???

      wenn ja, kann man das auch bei vw erledigen lassen?

      Gruß Stefan

    • Wie das mit den original Federn ist, weiss ich leider nicht. Könnte mir aber vorstellen das Du das nicht brauchstoder da ne ABE oder so dabei ist. Falls wa seingetragen werden muss, können die das (oder der TüV-Mensch vor Ort) bestimmmt auch machen.

    • Original von higgins
      @ Voodoo

      Ich habe auch die 30er Eibach mit Seriendämpfern verbaut. Nach dem Einbau bin ich ca. 800 km gefahren (damit sich die Federn setzen), dann zum Reifenhändler die Spur einstellen lassen und dann mit dem Teilegutachten zum Tüv. Der Tüv gibt zum Glück nur noch ein Beiblatt und trägt nicht mehr in den Fahrzeugschein ein (damit entfällt der lästige Gang zum Strassenverkehrsamt und spar Euros!!!). Kosten für den Spass:

      Federn: 140 €
      Einbau: 100 € (durch Beziehungen)
      Spur: 35 €
      Tüv: 34 €

      Gruss
      higgins


      Haben die sich bei dir denn noch gesetzt die Federn?
      Habe jetzt eienen Abstand von 35,5 cm an VA und HA von Unterkante oberster Stelle Kontflügel zur Radnarbenmitte.

      Bei mir
      Federn: 100€
      Einbau: 90€ incl Spur
      Tüv: kommt noch!!!

      Gruß Jan.