Knacken beim Anfahren und in Kurven, nicht Radlager/nabe!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Knacken beim Anfahren und in Kurven, nicht Radlager/nabe!

      Hallo ihr,

      lese schon seit längerem hier im Forum, was mir eigentlich auch immer gereicht hat um die Probleme an meinem Gölfchen zu lösen, nur diesmal nicht :/
      Irgwas stimmt mit meiner Vorderachse/Lagerung nicht. Beim Anfahren knackst es ein paar mal relativ laut, wie als wenn etwas aus seinen Fugen springen würde oder so.
      In Kurven, meiner Meinung nach nur Rechtskurven, ist es nur manchmal, aber dann auch nicht so deutlich wie beim Anfahren. Das Komische dabei ist, dass man das
      Knacken nur im Innenraum hört, von außen ist es nicht hörbar.

      War deswegen schon beim Freundlichen, der meinte dann aber nach 2 Tagen vergeblichen Suchens: "Ich finde da nichts!"
      Überprüft wurden Radlager/nabe (vorne), Stabis(gummis) und Domlager (nur mit irgendso nem Zeugs eingesprüht, weil er meinte das es dann eig kurzzeitig weg seien müsste, wenn es die Domlager sind)
      So, ich wollt mich damit dann natürlich nicht zufrieden geben, bin zu ner Freien, der meinte dann nach ner kurzen Probefahrt und unters Auto schauen, dass es die Querlenkerlager sind.
      Alles klar: Dinger getauscht! Keine Veränderung *grml*
      Jetzt bin ich ziemlich ratlos was ich noch machen soll und wende mich hoffnungsvoll an euch :)

      P.S. Wenn ich den Lenker voll einschlage, hört es sich so an als wenn irgendwas schleift. Der Fussraum vibriert auch etwas. Ich hab n Fahrwerk von H&R (30mm) drin und Distanzscheiben (20mm) ansonsten alles original.
      Achja und es ist ein Golf 4 1.8T 179ps mit 100t km

    • bei mir war das gleiche, hab dann alle schrauben nachgezogen, an der achse waren 2 stück "locker", seit dem isses weg.. einfach mal in ne mietwerkstatt und selber versuchen :)

    • mh jetzt wo du es sagst... Mir ist aufgefallen, das der 5. und 6. Gang nicht so ganz sauber laufen, sprich man merkt an der Kupplung und am Schaltknauf Vibrationen bzw. ein regelmäßiges "Schlagen" welches auch schneller wird je höher der Motor dreht. Oje ich ahne böses :(

    • So also beide ATWs sehen von außen noch ziemlich ok aus.. Domlager hab ich daraufhin dann doch mal getauscht, die hatten da ja nur so komisches Zeugs reingesprüht. Naja gebracht hats nix.
      Wie kann ich denn am besten prüfen obs an der ATW liegt?

    • Schau mal ob die ATW spiel hat, ansonsten nimmste dir ne 2te Person bockst den Wagen hoch und lässt den motor mal laufen, und dann einfach gänge durchschalten. Und mal hinhören was der Wagen so sagt :)

      Gruß aus Aachen, Fabian.

    • Alsooooo: ATW hat kein Spiel, weder links noch rechts. Was mir bzw. nem Kumpel aber aufgefallen ist, ist dass beim anfahren/gasgeben das auf dem Bild makierte Teil sehr doll nach vorne gezogen wird. Sprich das Gummi verlängert sich. Soll das so sein? Man hört dann auch aus Richtung Getriebe ein knacken.
      Im Teilekatalog heißt das Teil: Aggregatsstütze. Könnte das vllt ein Hinweiß sein?

    • das ist die drehmomentstütze die verhindert das sich der motor beim beschleunigen verdreht. Also ist schon richtig das sich das teil bewegt. Aber wieviel und ob das bei dir noch im rahmen ist solltest du einfach mal auf einer grube testen und hören.

    • Must du mal schauen was die kostet,wenn du die für kleines Geld bekommst kannst du die ja einfach mal mit tauschen,schau dir dann auch mal die anderen motorlager an vielleicht ist ja wirklich was ausgeschlagen.

      Gruß aus Aachen, Fabian.

    • Puh das Ding kostet nachm Teilekatalog 70 Euronen, muss mal schauen obs das Gummiding auch einzeln gibt.
      Tut mir Leid wenn ich frag, aber welche anderen Lager gibts denn noch? :S Kenn mich in der "Gegend" nicht so aus