Brauche HILFE, Neues soundsystem steht an, aber habe kA!!!!!!was/wie usw. soll ich einbauen???

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Brauche HILFE, Neues soundsystem steht an, aber habe kA!!!!!!was/wie usw. soll ich einbauen???

      Hallo liebe Gemeinde,

      wie ihr in der Überschrift seht, steht ein neues soundsystem demnächst an. Ich habe jedoch keine Ahnung davon.
      Habe hier mal gesucht, aber verstehe meist nur Bahnhof!!
      Also erstmal was ich bestize:
      Radio ist ein Moniceiver von Alpine, das IVA-105R.
      Boxen sind noch die Originalen VW Boxen drin. Fahre nen 3Türer und sowohl vorne als auch hinten sind boxen, überall wo ne box normal hinkommt!;)

      1. Also zunächstmal wollte am Besten überall an den Originalstellen die gleiche Größe an Boxen austauschen, d.h so einfach nur mit den originalen austauschen, so dass ich nichts mehr machen muss.(Vorne und Hinten, plus hoch und tieftöner usw.).
      Dafür wollte ich ca. 100-200€ ausgeben.

      2. Naja dazu wollte ich noch ne Endstufe anschließen, jedoch weiß ich erstens nicht was für eine, wieviel die Kosten usw. Ausserdem noch schließe ich die Boxen über die Endstufe lieber an oder über Radio laufen lassen?

      3. Ne Basskiste wollte ich da auch dran schließen, habe hier zuhause noch nen subwoofer von Phonocar rumfliegen(30cm), wollte mir eig. nur ne Kiste kaufen uund die dann dort reinschrauben.

      Wie schließe ich alles Am Besten an? Welche Boxen gibt es die halt gut sind und in die Originalen Plätze passen, die aber dann sich auch gut anhören mit der Endstufe und der Basskiste!???

      Ich danke euch schonmal für eure Hilfe... Bin für jeden hinweis usw. sehr sehr dankbar..

      Gruß crunchy

    • Ich würde dir empfelen für die Lautsprecher in den Türen auch ne Endstufe zu nehmen,
      da dein radio 4 X 50 Watt hatt soweit ich weiß.
      die tieftöner müssen glaub ich 165mm und die hochtöner 25mm ham (dazischen ne freqenzweiche) und ich würd dir nen 4 zu 1 verstärker empfehlen.
      wie zum beispiel den "Audison LRX 5.1K" (is nur nen Beispiel!für mich zb. zu teuer,krigste auch nen billigeren
      in jedem Fachgeschäft)

      so kannste damit die basskiste und alle lautsprecher mit dem selben Verstärker ansteuern.
      Ps.man muss die boxen nicht voll auslasten
      d.H.du kannst sie auch mit einwenig weniger watt ansteuern ich find das klingt dann auch besser!

      ach übrigens ich hab mir 2 PA boxen mit 25mm bass und nem hochton Horn in den kofferraum gebasstelt
      a. 300Watt 4Ohm .Is nen irre guter klang und auch genauso laut!!
      (is nur ne übergangslösung)ich bin am gehäuse basteln. 8)

      viel glück ;)

    • 1.4matze schrieb:

      Ich würde dir empfelen für die Lautsprecher in den Türen auch ne Endstufe zu nehmen,
      da dein radio 4 X 50 Watt hatt soweit ich weiß.
      die tieftöner müssen glaub ich 165mm und die hochtöner 25mm ham (dazischen ne freqenzweiche) und ich würd dir nen 4 zu 1 verstärker empfehlen.
      wie zum beispiel den "Audison LRX 5.1K" (is nur nen Beispiel!für mich zb. zu teuer,krigste auch nen billigeren
      in jedem Fachgeschäft)

      so kannste damit die basskiste und alle lautsprecher mit dem selben Verstärker ansteuern.
      Ps.man muss die boxen nicht voll auslasten
      d.H.du kannst sie auch mit einwenig weniger watt ansteuern ich find das klingt dann auch besser!

      ach übrigens ich hab mir 2 PA boxen mit 25mm bass und nem hochton Horn in den kofferraum gebasstelt
      a. 300Watt 4Ohm .Is nen irre guter klang und auch genauso laut!!
      (is nur ne übergangslösung)ich bin am gehäuse basteln. 8)

      viel glück ;)


      danke schonmal für deine Hilfe.
      meinst du etwa ich soll die Boxen an die endstufe anschließen? und nicht über das Radio laufen lassen???
      und was meinste mit einem 4 zu 1 verstärker??
      danke
    • Hi Crunchy,

      wieviel möchtest oder kannst du denn insgesamt ausgeben?
      Welchen Anspruch hast du nachher an die Anlage? Soll sie gut klingen (dann kannst du locker auf die hinteren Lautsprecher verzichten und das Geld besser in die vorderen investieren) oder willst du einfach nur überall im Auto Musik haben?
      Matze meint einen Fünfkanal-Verstärker, die haben meist vier Kanäle mit gleichviel Leistung und einen mit mehr Leistung für einen Bass. Das wäre eine Alternative um vier Lautsprecher und den Bass über die Endstufe zu befeuern, eine andere bei einem Frontsystem und Bass (ohne Hecklautsprecher) wäre ein Vierkanal-Verstärker. Solltest du dann doch Lautsprecher für hinten nachkaufen, kannst du die locker über das Radio laufen lassen. Sollten dann allerdings nicht ganz so laut mitlaufen.
      Ich denke mal was Matze mit "du kannst sie auch mit einwenig weniger watt ansteuern ich find das klingt dann auch besser!" meint, das Lautsprecher bei billigen Verstärkern leicht übersteuern, das klingt nicht nur schlecht sondern macht sie auch kaputt. Lieber was vernünftiges kaufen und nen Monat länger sparen, als sich für 80 Euro Schrott zuzulegen und sich dann darüber ärgern. Dann kaufst du nämlich doppelt.

      Gruß
      Matthias

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • vcfmvp schrieb:

      Hi Crunchy,

      wieviel möchtest oder kannst du denn insgesamt ausgeben?
      Welchen Anspruch hast du nachher an die Anlage? Soll sie gut klingen (dann kannst du locker auf die hinteren Lautsprecher verzichten und das Geld besser in die vorderen investieren) oder willst du einfach nur überall im Auto Musik haben?
      Matze meint einen Fünfkanal-Verstärker, die haben meist vier Kanäle mit gleichviel Leistung und einen mit mehr Leistung für einen Bass. Das wäre eine Alternative um vier Lautsprecher und den Bass über die Endstufe zu befeuern, eine andere bei einem Frontsystem und Bass (ohne Hecklautsprecher) wäre ein Vierkanal-Verstärker. Solltest du dann doch Lautsprecher für hinten nachkaufen, kannst du die locker über das Radio laufen lassen. Sollten dann allerdings nicht ganz so laut mitlaufen.
      Ich denke mal was Matze mit "du kannst sie auch mit einwenig weniger watt ansteuern ich find das klingt dann auch besser!" meint, das Lautsprecher bei billigen Verstärkern leicht übersteuern, das klingt nicht nur schlecht sondern macht sie auch kaputt. Lieber was vernünftiges kaufen und nen Monat länger sparen, als sich für 80 Euro Schrott zuzulegen und sich dann darüber ärgern. Dann kaufst du nämlich doppelt.

      Gruß
      Matthias


      hey danke für deine Antwort.
      also ich sags mal so für Boxen soo 100-200€ kann auch was drüber sein noch.
      und für nen Verstärker ebenfalls.
      brauche ich die boxen hinten gar nicht??? ist das nicht so gut??
      also die anlage soll einfach gut klingen. und nicht kratzen wenn man mal aufdreht, aber so ne High end anlage brauche ich dann auch nicht.
    • Ich bin gerade nur die texte überflogen habe mir sie also nicht richtig durch gelesen
      also ich finde erstmal mußt du wissen was du möchtest wie ein 18 jähriger junge mit bum bum musik durch die gegend fahren und alles bei atu eingekauft ,wo nur bass dröhnt oder ein guten klang dem mann schon ein wenig aufreißen kann , aber denk drann heute und morgen geil laut und auf dauer taub

      ich persönlich habe im meinem ralf( Golf 4 variant ) von hertz die esk 165 energy 2 wege sytem 2 x 100 watt rms ich habe sie für 150 euro bekommen die passen gut rein und haben einen geilen klang hinten wie forne dazu eine helix DB four der hat mir 150 euro gekostet der hat 4 x 100 watt rms
      dann habe ich noch einen kondensator und 35 m² kabel gezogen das reicht und hatte ich ncoh liegen
      du hast sicherlich einen normalen golf wo der kofferraum rellativ klein ist .
      wenn du denn auch noch bitum matten kaufst und alles gut abdämmst brauchst du noch nciht mal einen subwoofer weil die türen vom golf denn wie richti gute lautsprecher wirken mit gutem klang
      ansonsten mußt du keine große kiste denn je größer desto schwerer um so mehr sprittverbrauch
      also im ganzen bist du denn mit matten boxer verstärker und kabel bei max 500 euro dabei ich habe auch fotos wie ich es gemacht und verbaut habe ach adapter ringe brauchst du auch noch weil die originalen sind genietet und haben einen abstandsring itegriert
      ich habe es so verbaut das keiner dahinter kömmen könnte das ich nachgerüstet habe fast wie serie
      wenn du noch fragen haben solltest frag mich denn
      die hochtöner kannst du da hinbauen wo die serien schon sind also alles raus und neues rein

    • @devinitas
      ..................
      ,,,,,,,,,,,,,,,,,,
      !!!!!!!!!!!!!!!!!!

      da ja scheinbar bei dir alle tasten, mit denen man nen satzzeichen erzeugen kann, kaputt zu sein scheinen, hab ich dir mal nen paar zum rauskopieren gemacht... :rolleyes:

    • Wenn ich das richtig verstanden hab liegt dein Budget bei etwa 400 Euro, damit kann man schon was anfangen.
      Im kleineren Preisbereich empfehle ich gerne ein Rainbow SLX 265 Deluxe (oder wnen es ein bisschen mehr sein darf dann die Rainbow SLC 265.25 NG) an einer DB Four, dann kannst du die beiden anderen Kanäle für deinen Subwoofer brücken.

      Ich würde nur vorne Lautsprecher verbauen, klanglich gesehen brauchst du hinten keine, das Geld ist vorne besser angelegt.

      Hast du mal das genaue Modell von deinem Subwoofer da, dann kann ich dir ein Gehäuse berechnen.
      Für die Lautsprecher vorne kannst du entweder Lautsprecherringe selbst aus Holz bauen (am besten aus Birke Multiplex, das quillt nicht so auf wie MDF falls es feucht wird) oder du nimmst fertige Ringe und stabilisierst die mit Bitumen/Alubutyl/Dämmpaste. Besser sind aber auf jeden Fall welche aus Holz. Den Türen solltest du zumindest eine Grunddämmung verpassen, das bringt eine ganze Menge.

      Willst du selbst verbauen oder soll es beim Händler gemacht werden?

      Gruß
      Matthias

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • vcfmvp schrieb:

      Wenn ich das richtig verstanden hab liegt dein Budget bei etwa 400 Euro, damit kann man schon was anfangen.
      Im kleineren Preisbereich empfehle ich gerne ein Rainbow SLX 265 Deluxe (oder wnen es ein bisschen mehr sein darf dann die Rainbow SLC 265.25 NG) an einer DB Four, dann kannst du die beiden anderen Kanäle für deinen Subwoofer brücken.

      Ich würde nur vorne Lautsprecher verbauen, klanglich gesehen brauchst du hinten keine, das Geld ist vorne besser angelegt.

      Hast du mal das genaue Modell von deinem Subwoofer da, dann kann ich dir ein Gehäuse berechnen.
      Für die Lautsprecher vorne kannst du entweder Lautsprecherringe selbst aus Holz bauen (am besten aus Birke Multiplex, das quillt nicht so auf wie MDF falls es feucht wird) oder du nimmst fertige Ringe und stabilisierst die mit Bitumen/Alubutyl/Dämmpaste. Besser sind aber auf jeden Fall welche aus Holz. Den Türen solltest du zumindest eine Grunddämmung verpassen, das bringt eine ganze Menge.

      Willst du selbst verbauen oder soll es beim Händler gemacht werden?

      Gruß
      Matthias


      erstmal danke für deine antwort.
      also mein subwoofer ist von Phonocar 30cm. aber ich habe evtll überlegt das ich nen set kaufe von nem sub und ner endstufe. (Hier bei mir der Car Hifi Laden, hatte mir eine gezeigt für 100 und 150€.)
      und Boxen hatte der mir welche von Helix angeboten weiß aber nicht genau welche. sollten für vorne und hinten zusammen ca. 210€ kosten.(meinte er hätte mirs schon was billiger gemacht).
      ist das Dämmen so ein unterschied???? kann ich mir irgendwie nicht so sehr vorstellen. aber wenn ihrs sagt.!
      zu den Ringen, die soll er mir wohl mitgeben!

      und verbauen wollte ich es selbst.
    • Wenn du einen Hifi-Laden an der Hand hast, dann ist das optimal. Der kann dir ja dann auch alles vor Ort erklären und mit dir besprechen.
      Dämmen und ordentlich verbauen ist ein riesen Unterschied zu "einfach reinklatschen". Im allgemeinen macht der Einbau über die Hälfte vom Ergebnis aus.

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • vcfmvp schrieb:

      Wenn du einen Hifi-Laden an der Hand hast, dann ist das optimal.
      ...Wenn es denn ein gescheiter laden ist ;) leider bisher oft das gegenteil erlebt :(

      Dämmung macht nen riesen unterschied wie schon geschrieben. MTX oder nochbesser stahlringe sind auch sehr wichtig. Umso mehr dämmung, umso mehr klang ;)
    • erstmal danke für eure antworten.
      Also Media markt ists nicht!:) Es ist schon ein richtiger! ACR heißt er in Solingen. (Torsten Frings hat übrigens ne Anlage bei den verbauen lassen!;))
      was kostet das denn die Türen zu Dämmen?

    • Bei ACR musst du halt bedenken das es sich dabei um ein Franchise-Unternehmen handelt....

      Türen dämmen kostet von bis, das kann man pauschal nicht sagen. Kommt drauf an was gemacht wird und auch ob du die Komponenten beim Händler gekauft hast. Wir fangen bei rund 150 Euro für ne Grunddämmung an, nach oben hin ist das fast offen.

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup: