1.8T Motor läuft nicht so wie er sollte

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.8T Motor läuft nicht so wie er sollte

      So,

      ich mach jetzt mal einen neuen Thread auf, weil der "Alte" nicht mehr vom Thema gepasst hat.
      Kurze Leidensgeschichte:
      1.8T läuft seit längerem schon etwas unrund im Leerlauf, sprich die Drehzahlnadel schwankt ein kleines bisschen (wobei ich mir hierbei Anfangs erst mal nichts gedacht hab). Am Montag hatte der Motor leichte Schwierigkeiten
      zu starten, ist erst beim 2. Mal angegangen (da kam mir das Ganze schon etwas merkwürdiger vor). Später am Abend wollte ich nochmal kurz zum Supermarkt, setze mich ins Auto drehe den Schlüssel, Motor springt nicht an und hört sich so an als ob er nicht genügend Sprit kriegt/keine Zündung kommt. Hat sich auch nach ein paar mal probieren nicht geändert.
      Bin dann total genervt wieder rein gegangen und hab überlegt was es seien könnte. Ca 30min später bin ich wieder raus nochmal reingesetzt, Schlüssel umgedreht und siehe da er schnurrt wieder wie ein Kätzchen :/
      Dienstag war dann bis auf die Schwankende Drehzahlmessernadel nichts außergewöhnliches.

      Heute Morgen ca 11:40, Außentemperatur ca 20°C:
      Ins Auto gesetzt Schlüssel umgedreht, Motor springt auf ca 1500 U/min und verharrt da ca 2 min, geht danach wieder langsam runter (alles im Leerlauf). Verbrauch ca 3,5 l/h (während der 1500 U/min Phase)....
      Bin sofort zum Freundlichen gefahren um dort den Mechaniker mein Problem zu schildern und ihn mal einen Blick drauf werfen zu lassen. Der meinte, dass es wahrscheinlich der Temperaturgeber ist. Der kriegts nach ihm
      nicht mehr hin eine vernünftige (Außen??)temperatur zu ermitteln und lässt dann das Gemisch zu mager oder zu fett werden. Das würde nach ihm dann auch meine Startprobleme am Montag erklären.

      Meine Frage: Kann das sein? Mit welchem Messblock kann ich überprüfen ob die Temperatur vom Geber noch stimmt?
      Meine Kühlwassertemperaturanzeige funktioniert eigentlich noch, genauso wie die aus der Climatronic und von der MFA (zumindest zeigen sie realistische Werte).
      Kann es also überhaupt der Geber sein?
      Drosselklappe wurde von mir schon gereinigt, Leerlaufsteller allerdings nicht (weiß leider nicht wie das geht :( )

      danke schon mal für eure Hilfe

      euer verzweifelter Raiden_87 :(

    • Hab ihn vorhin getauscht, ohne Änderung :(
      Hab mich vorhin mal vor den laufenden Motor gestellt, man sieht in relativ regelmäßigen Abständen eine starke Erschütterung des Motors, wie als wenn er kurz vorm ausgehen ist.
      Langsam macht mir der "Alte" Angst :/

    • Woher kommst du ?

      Ist der Motor Serie oder "optimiert" ?

      Was sagt der Fehlerspeicher ?

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Problem ist mittlerweile reproduzierbar im kalten Zustand. Wenn er warm ist, ist der (Start)Leerlauf normal. Ist er allerdings eine Weile gestanden, dreht er bis 1200 ca. für 1-2 min und geht dann langsam runter. Der Verbrauch ist in der Zeit wie gesagt sehr hoch (4,7l/h heute).
      Die Sache mit der Erschütterung ist allerdings auch im warmen Zustand :/
      Vagcom sagt immer noch das kein Fehler besteht.

      *EDIT* Hab mal 2 Videos gemacht, Bilder sagen ja bekanntlich mehr als Worte ^^

      Motorstart kalt:
      Youtube
      Rapidshare

      Motor nach ca 2 Min laufen, man hört auch gut den Wechsel von dieser Kaltstartphase:
      Youtube
      Rapidshare

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Raiden_87 ()

    • Wie kann der Motor Serie sein wenn du nur die kleine MFA hast?

      Hattest du vor kurzem mal was an der Batterie gemacht? Evtl. ists die Drosselklappe, die würd ich nochmal neu einstellen, geht ja recht fix (ausser sie wäre stark verschmutzt, dann müsste man sie mal reinigen)

    • was hat die MFA mit dem Motor zu tun? Drosselklappe wurde erst gereinigt und neu eingestellt von mir. Vllt hab ich was falsch gemacht? :/
      So hab ichs gemacht:

      1. Batterie abgeklemmt, 1 Std gewartet
      2. Batterie dran gemacht, Zündung an gemacht (nicht Motor), gewartet bis die DK sich eingestellt hat
      3. Motor angemacht (ohne Gas geben), 5 Min im Leerlauf laufen lassen
      4. 50km gefahren um alle Drehzahlbereiche durchzukriegen

    • Hmm sieht eigentlich gut aus wie dus gemacht hast. Ist das Problem denn erst nach der Drosselklappenreinigung aufgetreten? Dann wärs zumindest ein Anzeichen dass da vielleicht doch nicht richtig gelernt wurde vom Motor.

      Nunja.. du hast ja den 1.8T mit 180 PS mit AUQ im 4er GTI. Der hat eigentlich schon Ausstattungsmässig immer die große MFA.

      Ich besitze im Grunde den selben Wagen, MJ 2003 (Baujahr JUNI 2002)

    • Also ehrlich gesagt, ist deine Leerlaufdrehzahl viel zu hoch bei warmem Motor...

      Die ist ja fast bei 900U/min...meiner ist bei 760U/min.

      Die Leerlaufdrehzahl kannst mit VAG Com verstellen...

      Was sagen die Messwertblöcke(30-36 glaub ich war das) der Lambdasonden???

    • Drosselklappe anlernen mit VAG COM / VCDS bei Motoren mit eGAS :

      01 Motor anwählen

      04 Grundeinstellung

      Kanal 060 wählen und bestätigen ->

      abwarten bis dort i.O. steht.

      Alles andere ist nicht wirkungsvoll.

      Gruß

      Dirk

      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • Golf4Turbo schrieb:

      Also ehrlich gesagt, ist deine Leerlaufdrehzahl viel zu hoch bei warmem Motor...


      Wenn man da von nem "warmen" motor reden kann. Die Temperatur-Nadel macht noch net mal den mucks einer bewegung.
      Sag ma hast du beim ersten Video nen Apfel oder so gefuttert? Hört sich irgendwie danach an :D:D
      Und guck vlt mal in deinen Luftfilterkasten...net das der so Aussieht 8o:thumbsup::D
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Danny_TDI ()

    • -Dirk- schrieb:

      Drosselklappe anlernen mit VAG COM / VCDS bei Motoren mit eGAS :

      01 Motor anwählen

      04 Grundeinstellung

      Kanal 060 wählen und bestätigen ->

      abwarten bis dort i.O. steht.

      Alles andere ist nicht wirkungsvoll.

      Gruß

      Dirk


      Werd ich sofort mal machen! Ich hoffe es hilft :(

      Golf4Turbo schrieb:

      Also ehrlich gesagt, ist deine Leerlaufdrehzahl viel zu hoch bei warmem Motor...

      Die ist ja fast bei 900U/min...meiner ist bei 760U/min.

      Die Leerlaufdrehzahl kannst mit VAG Com verstellen...

      Was sagen die Messwertblöcke(30-36 glaub ich war das) der Lambdasonden???


      Naja also da der Motor ja kalt ist beim Start, fallen die Lambdasonden ja eh weg oder nicht? Beim Teillast fahren sahen die zumindest nicht ungewöhnlich aus, immer um Lambda 1 geschwankt, bzw. in ihren Sollbereichen (-1,6% Teillast, -0,4% Leerlauf)

      Danny_TDI schrieb:


      Sag ma hast du beim ersten Video nen Apfel oder so gefuttert? Hört sich irgendwie danach an :D:D
      Und guck vlt mal in deinen Luftfilterkasten...net das der so Aussieht 8o:thumbsup::D


      Apfel? :D das war bestimmt der Schotter oder so ^^
      Lufikasten ist tiptop, hab erst vor n paar tagen einen neuen Einsatz + LMM eingesetzt.
    • jetzt wäre wirklich auch noch intressant wegen deinem Tacho, ob man dir da nen anderen eingebaut hat oder ist das irgendwie zu erklären warum du nicht den normalen GTI Ausstattungs-Tacho hast?

    • Laggy schrieb:

      jetzt wäre wirklich auch noch intressant wegen deinem Tacho, ob man dir da nen anderen eingebaut hat oder ist das irgendwie zu erklären warum du nicht den normalen GTI Ausstattungs-Tacho hast?


      Ich glaube, dass "ihr" immer von nem Jubi-GTI aus geht? Ab 03 gabs den "normalen" GTI mit 180PS und der hatte auch keine Recaros mehr und andere Austattungsdetails wurden geändert. Demnach auch wohl der Tacho...

      Mfg

      Martin
      LIFE IS SHORT - DRIVE FAST 8|