RCD 300 USB nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • RCD 300 USB nachrüsten

      Hallo,

      hab zwar schon ne weile gesucht aber nix gefunden dazu. ?(

      Wollte nach günstigen Lösungen fragen um mir USB nachzurüsten beim RCD 300...

      MFg Rico

      "mfg BananaRico"

    • Meines Wissen leider nein. Das RCD 300 ist ein reines Sparmodell...

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S

    • Hi,

      Diese "Adapter" emulieren einen CD-Wechsler, so geht es natürlich schon, es gibt aber einige Kompromisse z.B. können keine Titel angezeigt werden (MP3-Tags). Außerdem gibt es eine Begrenzung der Ordnerstruktur auf dem Wechselmedium, da das Radio jeden Ordner wie eine einzelne CD im Wechsler anspricht (meist max. 99, häufig auch weniger). Ob das Radio einen Ordner im Ordner noch erkennen kann, weiß ich leider auch nicht. Wenn man damit leben kann, dann gibt es beim RCD300 eine USB Schnittstelle - ich würde es nicht machen.

      Servus
      Berni

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S

    • Ich würde empfehlen, eher einen AUXin anchzurüsten.darüber kannst du
      jeden Player / Ipod / Laptop / etc anschließen, ist also vielfach einsetzbar.
      Steuern kannst du den Player dafür leider nicht am Radio, aber du hast
      keine Begrenzung irgendwelcher Art.

    • ja gut, ich hatte an meinem alten radio auch nen aux-in dran,
      aber die qualität der musik die ich von meinem iphone abgespielt habe war dermaßen kacke...
      also ich würde dann lieber usb nehmen und an dem adapter ist doch eh usb/aux-in/sd dran ;)

      mfg. chrischan

      MfG. Chrischan

    • Joa, das liegt aber an der extrem schlechten Hardware,
      die im IPhone verbaut ist, aber das ist ja bekannt ;)
      Wenn der Adapter sowohl USB, als auch Aux bereitstellt,
      solltest du ja keine Probleme haben.