Bremspedal mal "hart" mal nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bremspedal mal "hart" mal nicht

      Moin moin.

      Hab mit meinen Stichwörtern nichts in der SuFu gefunden.

      Ich hab vor paar Wochen von VW gesagt bekommen, dass meine Batterie nur noch relativ wenig Speicherleistung mehr hat...hab den % -Wert nicht im Kopf...55% oder so.

      Anyway. Auf jeden Fall ist mir heute beim Motor anlassen aufgefallen, dass das Bremspedal nicht zuverlässig "weich" geworden ist....wie wenn ich den Motor aus mache und mehrmals das Bremspedal trete...dann wird es auch fest und gibt nicht mehr nach.

      Nach einiger Zeit (vlt eine halbe Minute) wird es dann besser bzw normal. Normalerweise wird es aber nach dem Starten des Motors sofort gut tretbar.

      Was für Gründe kann das haben? Kann das An der Batterie liegen...vlt nicht genug Strom für den Bremskraftverstärker...eher nicht?!?

      Vlt. am Bremskraftverstärker?

      Könnte es sein dass der sich demnächst verabschiedet?

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Moin,

      Der Bremskrafverstärker hat nichts mit der elektrik zu tun. Guck mal auf deine Batterie, da müsste ein kleines rundes Sichtfenster sein, da müsste ein grüner Punkt zu sehen sein, wenn nicht macht es die Batterie wohl nicht mehr so lange, dann kannst du nur versuchen sie mal richtig zu laden, also außerhalb den Autos.

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Hi,

      Der Bremskraftverstärker benötigt einen Strom! Elektrische Bremse gibt es z.b. bei Mercedes...

      Lediglich der Motor muß laufen, damit dieser richtig funktioniert:
      de.wikipedia.org/wiki/Bremskraftverst%C3%A4rker

      Beste Grüße
      Berni

      Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
      Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft. :S

    • Ich kann zwar nicht bei der Problemlösung weiterhelfen, beobachte bei meinem TDI aber ein ähnliches Verhalten.

      In unregelmäßigen Abständen (Wetter egal) versteift sich mein Bremspedal ebenfalls. Dies passiert allerdings nur nachdem ich den Golf abgestellt habe. Sobald ich den Motor wieder anmache lässt sich das Pedal wieder durchtreten.

      Habe absolut keine Ahnung woran es liegen könnte, ist aber immer ein seltsames Gefühl, da ich beim Parken meist keine Handbremse benutze und das Auto dann plötzlich losrollt, sobald ich die Kupplung trete, da die Bremse nicht greift. ?(

    • habe seit Juli nun auch n 5er mit der 1,9 TDi Maschine und 105 PS.
      vor 2 wochen hatte ich das erste mal probs mit der bremse.beim fahren alles ok und normal.stelle ich das auto ab und steig danach wieder ein so ist die bremse knallhart man kann sie kaum runterdrücken und erst beim starten des motors wird se wieder weich.
      ich dacht mir erstmal hä ? erlebe ich auch das erste mal bei all meinen VW Karren wo ich gefahren bin.gestern dann wieder das gleiche.stand in einer schräge und hatte glück das nix hinter mir war!auto rollte und handbremse war unten ;)
      ist doch net normal das die so hart ist oder?
      wer hatte noch dieses problem?

      ich mein ich habn knappes jahr noch garantie vllt. sollten die mal drüberschaun ?

      [/img]
    • Das ist meines Erachtens völlig normal. Wenn der Motor nicht an ist und man einige Male das Pedal betätigt, wird der Druck immer stärker.
      Sobald der Motor angelassen wird, ist alles normal.

      Das war bisher bei jedem meiner Autos so, und ich hatte nie einen Defekt.

      Probiert es aus, es passiert auch bei euch ;)