Golf V Boxen nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V Boxen nachrüsten

      Guten Tag,

      bin neu hier und wollte erstmal sagen, dass diese Forum echt gut ist. Aber jetzt zu meinem Anliegen.
      Habe einen Golf V Sportline BJ: 04, leider hat dieser nur 6 Boxen vorne, die mit dem RCD300 betrieben werden.
      Meine Frage:
      Ist es sinniger ein neues Frontsystem zu verbauen oder eher ein rearsystem, habe mir die Systme von Eton rausgesucht, da diese Original Maße habe.
      Würde aber gerne das RCD 300 behalten, ist dies zu empfehlen ?
      Was brauch ich noch an MAterial, z.B. Verstärker und co ...
      Ich bin ein echter Noob in solchen Sachen, daher auch dieser Forum Eintrag.

      Danke euch schon im vorraus.
      Hoffe auf Tipps von euch !!!

      MfG
      Fabian

    • Richtig, vorne neue Lautsprecher, Verstärker und Bass in den Kofferraum.
      Hintere Boxen lohnen sich nicht, da der Kosten-Nutzen-Faktor mies ist.
      Wenn hinten keine Boxen eingebaut sind, müssen auch Kabel dorthin gelegt
      werden, etc.

      Das stand schon so drin,
      aber zu deiner Boxenfrage:
      Es gibt speziell für den G5 gedachte 3-Wege-Systeme ind verschiedenen Preisklassen.
      Ich liste dir hier mal ein paar auf:
      Audio System X--ION 200 Golf V
      Eton GF5 3 Wege System
      Car-hifi-Store Haussystem "light" Golf V

      Ich persönlich hab das X--ION 200 drin und bin sehr zufrieden damit.
    • Hi

      Sagt mal wer hat von euch das Xion im G5 verbaut? Ich habe das Problem das ich nicht genau weiss wohin mit den zwei Frequenzweichen an der Beifahrerseite? Kann mir jemand ein Bild schicken wo sie am besten anbaue?

      Mfg
      Marcel

    • @Marcel:
      Weichen kannst du hinter der Türverkleidung verbauen, Platz sollte sich da finden lassen ;) . Bei uns kommt´s auf die Option an, will der Kunde später evtl aufrüsten, dann legen wir die Weichen in den Kofferraum, damit schonmal alle Kabel nach hinten liegen.

      @Fabian:
      Ein Verstärker macht auf jeden Fall Sinn, da das RCD zu wenig Leistung bringt um wirklich Spaß damit zu haben.
      Du solltest auf jeden Fall die Türen dämmen und die Aufnahmen der Tiefmitteltöner verstärken. Da der V ne abnehmbare Außenhaut hat lässt sich die TÜr gut dämmen. Die Lautsprecheraufnahme kannst du dann mit Resten Alubutyl verstärken.
      Was hast du dir denn an Budget gesetzt?

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • Okay soweit war ich auch das die zwischen Türinnenseite und Türpappe kommt. Aber wo genau? Mein Problem ist das ich mit den Dingern an der Beifahrerseite tierisch Probleme habe. Es treten sporatisch Störungen auf die nur auf die Frequenzweiche zurück zuführen sind. Meine sind momentan direkt hinter dem Türgriff verbaut. Das bedeutet das wenn ich den Türgriff abnehme dann sieht man sie. Und da scheint es ein Problem zu geben. Wenn ich diesen Türgriff ablasse treten die Störungen nicht mehr auf. Ich bin langsam am verzweifeln mit der FQ.

    • Drückt vielleicht irgendwas auf die Weichen wenn der Griff montiert ist?
      Eine Möglichkeit wo du die Weichen montieren kannst ist etwa auf Höhe des Mitteltöners, Richtung A-Säule. Hast du neue Kabel in die Tür gezogen? Dann könntest du die Weichen auch z.B. hinter´s Handschuhfach montieren.

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • Das da was auf die FW drückt denke ich auch. Nur seltsam ist das eigentlich zwischen der FW und dem Türgriff genug Platz sein sollte. Leider sind die Kabel etwas zu kurz da der ACR die Orignal Kabel genutzt hat um in die Tür zu kommen. Also sind die Kabel zur FW nicht so lange. Und wie befestige ich dann die Weiche? Mit diesem Bärenmist? Damit ist sie im moment befestigt.

    • @ matthias.
      Habe mir bis jetzt ca. 300 € gesetzt, die ich sofort ausgeben würde. Andere Sachen würden dann später dazukomme. Also nicht alles aufeinmal.
      Wie sollte ich vorgehen ? Zuerst Verstärker, dann neue Lautsprecher (vorne), dann auch welche hinten ? Ich habe echt keinen Plan wie ich das machen soll.

      MfG

    • @Marcel:
      Ja, befestigen kannst du sie mit dem Bärenmist, oder z.B. mit Kabelbindern auf der anderen Seite am Türblech.

      @Fabian:
      Ist in dem Budget schon Dämmung enthalten? Denn damit würde ich auf jeden Fall anfangen. Eine klangliche Verbesserung wirst du nur durch den Austausch vom Frontsystem auf jeden Fall haben, sie wird halt nur wesentlich geringer ausfallen als mit potenterer Endstufe. Hinten würde ich generell auf Lautsprecher verzichten, das gesparte Geld kannst du sinnvoller in ein besseres Frontsystem + Verstärker investieren.
      Wenn eh der Verstärker nachkommen soll, dann kannst du auch mit dem neuen Frontsystem anfangen.

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup: