GTI VS GTD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ....hatte mich eigentlich schon für den neuen GTI entschlossen, aber jetzt gibt es ja auch den GTD.
      Den GTI bin ich schon gefahren und war begeistert. Leider kann ich bei keinem umliegenden Händler den GTD Probefahren, deswegen hier die Frage ist der GTD "nur" ein GTI mit Diesel-Motor oder ist da einiges anderst.
      Ausstattung (Aussen wie Innen) scheint ja ziemlich identisch.

      ....Und die 170 Diesel PS würden mir reichen.

    • an der front sind anstatt der roten zierleisten welche in chrom verbaut. der heckansatz hat nicht einen auspuff links und einen recht sondern nen doppelauspuff links wie auch beim golf v.

    • Also wenn du dir im VW Konfigurator mal beide Zusammenstellst siehst du die Optischen Unterschiede ganz gut.



      Und die 170PS sind schon was bei nem Diesel.

    • Alles was beim GTI rot ist, ist beim GTD silber oder chrom.
      Und das XDS hat der GTD glaub ich auch nicht...

      Vielleicht auch interessant:
      Autobild.de - GTI vs. GTD

      Bis dann... Anton

      Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
      Die andere summt die Melodie von Tetris...

      GTI Mark VI - "Das Auto an das ich denke wenn ich mit meiner Frau schlafe!"
    • ......alles Klar dann hab ich schon mal das erste was umgebuat wird, weil die Auspuffblende am GTI fand ich sehr sehr schick.......Das Interieur und die Sitze sind doch identisch, oder. Habe nur gesehen das der Stoffbezug anderst ist, aber die Sitze an sich sind doch die gleichen, oder ?.....Wenn ich es richtig verstanden habe ist die Verspoilerung identisch mit GTI nur eben andere Zierleisten.

    • Alles soweit identisch, nur alles was halt im GTI rot ist (Karomuster der Sitze, Ziernähte vom Lenkrad...) is beim GTD silber...

      Bis dann... Anton

      Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
      Die andere summt die Melodie von Tetris...

      GTI Mark VI - "Das Auto an das ich denke wenn ich mit meiner Frau schlafe!"
    • Ich greif das Thema mal wieder auf...

      Wer mich kennt der soll nun bitte wieder weg klicken ^^
      Sollte eigentlich noch nicht an die Öffentlichkeit kommen, dass ich mich nach einem Golf VI GTI oder GTD umschaue, denn ich hatte vor kurzem noch andere Pläne (Golf IV V6).
      Nun aber gibts beim Händler ein gutes Angebot und lasse mich Morgen (Freitag 24.02.) beraten um zu schauen wie das finanziell klappen kann, kann natürlich sein, dass ich nicht zusagen werde.
      Aber habe mich schon soweit erkundigt bzgl. Versicherung, Steuern, Sprit kosten (für mich) und Anschaffungskosten.
      Und da komme ich zum Entschluss, dass der GTI ca. 25€ - 30€ im Monat teurer ist als der GTD.

      Nun aber möchte ich wissen, von welchem hat man mehr, GTI oder GTD?
      Die beiden hätten auch die gleiche Austattung.
      Ist der GTI denn so viel "besser", dass man sagen kann der ist es für 30€ mehr im Monat wert?

      Bin auf eure Meinungen gespannt :)

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Habe den Verbrauch mit eingerechnet, natürlich nicht den Spaßfaktor zwischendurch wenn man den GTI mal reizt mit eingerechnet.
      Habe mit 8l/100km durchschnittlich im Jahr gerechnet, klar wenn ich mit 10l/100km rechne, dann habe ich nicht 30€ im Monat sondern schnell 100€ Monat und das wäre definitiv zu viel für mich.

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Der Meinung bin ich auch das 8l definitiv zu wenig sind beim GTI.
      Als orientierungsgröße kannste ja die 9,1l von Spritmonitor nehmen.
      spritmonitor.de/de/uebersicht/…xactmodel=GTI&powerunit=2

      Aber es hängt sehr vom individuellen Fahrprofil ab (Stadt oder AB) und wie oft man die vorhandenen PS auch nutzt.

    • Das war mir schon klar :)
      Ich denke ich würde oft um die 8-9l fahren.
      Bin ja kein Rennfahrer :)
      Außerdem was natürlich auch für den GTD spricht, sind die Langstrecken die ich des öfteren fahre.
      Nur leider finde ich optisch den GTI bisschen besser und denke die 40PS mehr machen auch laune.
      Das ist echt keine leichte Entscheidung, soll ja dann auch für länger sein das Auto.

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Siehste ^^

      Ja richtig, am besten ich fahre beide mal probe.
      Nur leider hat das Autohaus die beiden garnicht auf dem Hof stehen glaube ich ^^
      Mal sehen.

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016