Golf 4 Gewichtsoptimierung

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 4 Gewichtsoptimierung

      Hallo Golfv Gemeinde,

      ich habe mich heute Abend mit meinen Freunden auf eine kleine Wette eingelassen. In der Wette ging es darum meinen Golf 4 TDI AXR auf 1100kg zu trimmen. (Gewicht Auto ohne Fahrer)
      Ist diese Wette überhaupt zu gewinnen ? Wieviel KG kann man bei einem Golf 4 im Innenraum sparen wenn man Rücksitzbank, Türpappen, Himmel, Teppich, Amaturenbrett usw rausnimmt ?

      Bin für alle Tipps & Tricks dankbar.

    • D.h. er soll gut 200kg abspecken! Türpappen raus, hintere sitzbank raus, beifahrersitz raus, ersatzreifen raus, ultraleichte 15" felgen besorgen XD

      Und selbst dann biste noch nen gutes stückchen von den 200kg entfernt.

      Was war abmachung der Wette? Nur das du ihn auf 1100kg bringst oder muss er hierbei auch noch vollkommen TÜV Konform sein?

      Weil wenn er einfach nur auf das Gewicht kommen soll:

      Motorhaube, Front- & Heckstoßstange, Scheinwerfer und Rückleuchten, Heckklappe und Kotflügel weg.

      Dann schätze ich mal biste sogar locker unter den 1100kg ;) Und Merke...in einer Wette gibt es zu 80% eine Lücke die man nutzen kann um diese zu gewinnen ;) Wurde das TÜV Konform nämlich nicht angesprochen haste schon gewonnen ;)

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • hehe :D Ja also Tüv wurde angesprochen.
      Er sollte so wie er dann am Ende ist auch wirklich Eintragmöglich sein. Ahja und fahren muss er auch :D
      Wie gesagt Gewicht des Autos ohne Fahrer 1100kg werd mein bestes geben.

      Hab das übrigens grad gefunden. Also möglich scheint es zu sein... (24h-team-os.de/)

    • probiers mal mit Carbon-Kotflügeln, Carbon-Türblechen, Carbon-Motorhaube, Carbon Heckklappe, usw. ... sollte dann mit fast leerem Tank (!), leerer Reserveradmulde und ohne Rückbank schon deutlich weniger wiegen, evtl. noch Wischwassertank bis knapp über die mindestmenge leeren (wenn das Ding piepst wird das wohl als nicht TüV-Konform angesehen :P
      Ohne Öl und Kühlwasser würd ich definitiv aber nicht empfehlen, Türpappen und Stoßfänger bringen auchnicht wirklich viel Gewicht, extra schmale Alus in 15" (oder wenns nen 1.4er ist auch 14") sollten schon was bringen, aber 1100kg ist denke ich mal kaum in einem von der Wette gerechtfertigten finanziellen Rahmen möglich

      und ja, möglich ist es, Auto Motor Sport TV (Vox) hat mal mit 9FF (Porschetuner) nen Golf V 3L aufgebaut und Ziel war auch unter 1000kg und die haben da Wochen dran rumgeknabbert und haben schon den 1.9er Motor gegen nen 1.4er TDI ausm Lupo getauscht, leichtere Hinterachse konstruiert ...

    • ist der Diesel 150kg schwerer als mein 1,6er?

      Bei mir steht im Fahrzeugschein eine Leermasse von 1149kg, wieviel er wirklich wiegt, kann ich natürlich nicht sagen. Ist die Leermasse mit vollen oder leeren Tank?

      200kg weniger sind natürlich ne ganze Ecke, ich denke mal nicht, dass das einfach wird.

      Hast du dein Auto schonmal gewogen, um zu wissen was er wirklich wiegt?

    • Silent Viper schrieb:

      probiers mal mit Carbon-Kotflügeln, Carbon-Türblechen, Carbon-Motorhaube, Carbon Heckklappe, usw. ...


      kost ja nix! :D nicht wahr?! :D

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • Ich würd ihn erstmal auf die Wage stellen... weil die Angaben sind teilweise SEHR ungenau.
      ich find die Gewichtsunterschiede zwischen den Modellen schon krass... also meiner wiegt 1278kg ...
      aber würd mich ja mal interessieren was die Sitze & Rückbank etc. alles wiegen :D

      MfG marius

    • So jungs war heute schonmal auf der Wage damit ich weiss wieviel ich den überhaupt abspecken muss.
      Also wie gesagt hab nen G4 TDI AXR mit Highline Ausstatung, kompletter Abt Verspoilerung sowie 18 Zoll Abt Felgen mit 225/40 Reifen rundum.
      Und nun ratet mal was der ohne Fahrer und mit leuchtender Reserveanzeige wiegt ?!


      1200kg !!


      Da war ich ja aber mal überrascht. Heißt im Klartext : Ich muss noch 100 kg abspecken und ich habe bisher nur das Reserverad rausgenommen.


      Überlege mir übrigens bei dieser Wette gleich mal meine komplette Abt Verspoilerung samt Felgen & Fahrwerk zu verkaufen und irgendwelche Leichtbau 17 Zoll Felgen mit nem guten Gewindefahrwerk drauf zu machen. Falls Ihr irgendwelche Tipps oder Ratschläge habt immer her damit. Will möglichst so tief wie möglich aber das es noch Fahrbar ist (zumindest auf der Nordschleife ;) )

      Hier ein paar Fotos von meinem Golf
      gallery.me.com/piwonski/100073

    • nimm 17" OZ Alleggeritas, die wiegen fast nix (5-6kg ohne Reifen), am besten 6,5er oder 7er und das mit 205er Reifen, hast du bestimmt schon 15-20kg allein dadurch gespart, Abtspoiler sollten jetzt nicht SOOOO viel schwerer sein, aber die Rückbank ist ja ohne Probleme gleich ausgebaut, Türpappen gehen auch recht flux, dann die Fußmatten raus, Handschuhfach leeren, Wischwasser abpumpen ...

    • Hallo Skulex, du warst wohl auf einer Deponie um dein Gewicht zu messen. Da musst du bedenken, dass die dortigen Waagen nicht geeicht sind auf eine genaue Gewichtsangabe, sondern auf eine genaue Gewichtsdifferenz!

      Wenn dein Golf, wie beschrieben, große 18" Räder hat, mit entsprechender Bereifung und sonst auch gut ausgestattet ist, so solltest du dir keine Illusionen machen, dass er 1200 kg wiegt. Vorallem mit dem 1.9 TDI PD Motor.

      Bevor du dich auf diese Werte verlässt und später auf eine geeichte Waage geschickt wirst, solltest du lieber genau nache messen was dein Kfz wiegt. Sonst gibts nur böse Überraschungen und deine Wette ist verloren.



      Tüv Konform ist es schon nicht wenn scharfe Kanten entstehen im Innenraum. Wenn die Beleuchtungselemente nicht mehr zu bedienen sind, selbst das Ausbauen der Rücksitzbank, geschweige denn der Ausbau des Beifahrersitzes ist nicht mehr TÜV Konform.

      Die Warnblinkanlage muss funktionieren, die Airbags müssen vorhanden sein und und und..

      Ich denke die Wette wird schwierig zu gewinnen sein.



      Grüße.


    • Samstag, 27. Juni 2009, 19:29
      von: flying-dildo

      Natürlich, du kannst auch einen Airbag austragen lassen und auch den Beifahrersitz. Aber ob der TE das möchte?
      dem kann ich nur beipflichten..... ich finde, dass hat dann auch nit mehr viel mit nem normal zu betreibenden Auto zu tun...
      Gewichtsreduzierung ja, aber nicht um jeden Preis...
      Gruß Thomas
    • Und wie weit bist du momentan?

      Hab übrigens mal einen Golf gesehen, der auch komplett Abt war wie deiner, aber auf ausländischen Kennzeichen. Sah allerdings verhunzelt aus, nicht wie deiner. Grüße!