Antriebswelle schleift nach Gewindefahrwerk einbau

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Antriebswelle schleift nach Gewindefahrwerk einbau

      Hallo zusammen,

      ich habe mir jetzt ein Gewindefahrwerk eingebaut, und jetzt schleift auf der rechten Seite die Antriebswelle.

      Wie kann ich dem aus dem Weg gehen? Ich habe mal was von dem V6 Stabi gelesen, aber auch dass mein Fahrwerk eine Halterung für den

      Stabi braucht?!


      Gibt es da sonst noch möglichkeiten?

      Danke schon mal,

      Mfg Domme

    • Das was Kohlschnake schon geschrieben hat, ist richtig.

      Allerdings kann man auch die Koppelstangen wie original vom Querlenker an den 4 Motion Stabi schrauben auch wenn diese dann ein bisschen schräg stehen. So hab ichs bis jetzt auch, auch wenn ich die aufnahme an der Dämpferpatrone habe.

      Dann brauchst du nur den 4Motion stabi für um die 90€.

    • ja wenn du den 4Motion stabi holst, klappt das. Beim Tüv kommts halt immer auf den Prüfer an. Bei mir ist es ihm garnicht aufgefallen. Bei anderen hier im Forum soll das schon anders gewesen sein. So extrem stehen die ja auch nicht schief. sind ja eh gummigelagert.

    • Gut, ich hab eh vor, dass ich mir dass Fahrwerk morgen eintragen lasse, und dann den Stabi wechsel!

      Hat von euch vielleicht jemand eine Teilenummer?

      Was ist da der Unterschied zwischen den normalen und den 4motion Stabi?

      Sind dass dann die Stabis für links und rechts oder nur für rechts? Reicht dass wenn ich nur den auf der rechten seite Tauschen würde, oder muss ich beide Seiten tasuchen?

      Mfg Domme

    • was du meinst mit recht und links sind die Koppelstangen die das federbei oder den querlenker mit dem Stabi verbinden. Der stabi geht von rechts nach links an der vorderachse lang! Unterschied ist das dein originaler stabi über der Antriebswelle verläuft und der 4Motion Stabi unter der antriebswelle verläuft.

    • Aber ich geh doch mit der Antriebswelle an der Koppelstange an! Sind dann die Koppelstangen höher oder wie schaut des dann aus?

      Tut mir leid dass ich so blöd frage, aber in Sachen Fahrwerk kenn ich mich nicht so wirklich aus! Hast du vielleicht ein Bild wie des bei dir ausschaut?

      Mfg Domme

    • Also es gitbe zu dem Thema reichlich posts in diesem Bereich. Einfach nach 4 motion suchen und du wirst fündig.
      Warum wollt ihr einen 4motion Stabi eintragen lassen? Es ist ein original Bauteil. Ich hab meinen nicht eintragen lassen und der hat schon 2 Tüvgänge überstanden (ohne Stabiaufnahme am Federbein und original Koppelstangen)
      Also Teile raussuchen, einbauen lassen und runterschrauben! Vergiss bitte verstellbare Koppelstangen oder ähnliches. die taugen nichts.

    • Kohlschnake schrieb:

      joa entweder den V6/ 4motion stabi oder den H&R stabi. Allerdings brauchen alle alternativen eine halterung für die koppelstangen am dämpfer. Wenn du diese nicht hast bleibt dir nur eins übrig -> Hoch drehen ;)


      das ist leider nicht korrekt

      ich fahre ein formel k gewindefahrwerk OHNE koppelstangenhalterungen mit r32 stabi!
      du brauchst dann halt hülsen zwischen deine originalen koppelstangen und dem stabi.

      such mal nach "4 motion stabi hülsen" dann findest du jede menge incl zeichnung der hülsen mit den maßen
    • Ich hab auch schon Bilder gesehen, wo zwischen Stabi und Koppelstange eine Hülse dazwischen ist, aber für was ist diese Hülse?

      Aber andererseits hab ich schon Bilder ohne Hülse gesehen!?

      Mfg Domme

    • wenn du die hülse nicht hast stehen deine koppelstangen schief. das is nich gut.
      daher fertigt man sich diese hülsen die die distanzt zwischen dem stabi und der koppelstange überbrückt.
      dann stehen die koppelstangen gerade.